RuB-Abbau – reloaded

Den Versuch den RuB abzubauen habe ich ja schon öfters gestartet. Es gab und gibt auch immer wieder Challenges dazu, aber an so eine wage ich mich gar nicht erst ran. Denn dann habe ich sicher eine Leseflaute und dann geht gar nichts mehr mit Lesen und dann muss ein neues Buch her. Dann habe ich schon 3:1 aus probiert. Drei lesen und dann erst eins kaufen. Funktioniert auch nur bedingt. Oder erst wieder eins kaufen, wenn der RuB, die und die Zahl hat. Vergessen wir das besser wieder.
Aber dieses Jahr habe ich mir etwas anderes ausgedacht: ein Büchersparschwein. Nach jedem gelesenen RuB-Buch wird das Schweinchen gefüttert.
Ich habe mir auch ein paar Regeln ausgedacht und mal sehen wie lange ich sie auch wirklich einhalte:

  1. mehr Bücher lesen als kaufen
  2. für jedes gelesene SuB-Buch Geld in eine Spardose tun
    0-250 Seiten       = 1 €
    251-500 Seiten   = 2€
    501-750 Seiten   = 3 €
    751-1000 Seiten = 4 €
    ab 1001 Seiten    = 5 €
    so wird die Spardose gefüllt und es werden vielleicht auch ein paar Wälzer abgebaut :D
  3. maximal dürfen 3 Bücher im Monat ohne Büchergeld gekauft werden
  4. alle weiteren Bücher des Monats müssen aus dem Büchergeld-Topf (Spardose) bezahlt werden
  5. Neu gekaufte Bücher sollten binnen der nächsten drei Monate gelesen werden (keiner neuer SuB im Jahr 2012)

Da ich im letzten Jahr im Schnitt 10 Bücher gelesen habe, dürfte immer noch etwas abgebaut werden. Mit den drei Bücher ohne Büchergeld kann ich mir dann dennoch Bücher kaufen, wenn es mich nach ihnen lechzt. Alles weitere muss dann über das Schweinchen gehen und da kann ich ziemlich eisern sein. Hoffentlich!
Jedenfalls hoffe ich so, nicht mehr zu viel Geld für Bücher auszugeben und meinen innig  geliebten RuB zu reduzieren.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.