Shortlist Deutscher Buchpreis 2010

Hier ist sie nun die Shortliste für den Deutschen Buchpreis 2010. Vergeben wird er am 4. Oktober 2010. Der Preisträger erhält 25.000 € und die fünf Finalisten jeweils 2.500 €.

Folgende 6 Bücher aus der ehemals 20 Bücher umfassenden Longlist wurden nominiert:

Jan Faktor mit Georgs Sorgen um die Vergangenheit oder im Reich des heiligen Hodensack-Bimbams von Prag (Kiepenheuer & Witsch)

Thomas Lehr mit September. Fata Morgana (Carl Hanser Verlag)

Melinda Nadj Abonji mit Tauben fliegen auf (Jung und Jung Verlag)

Doron Rabinovici mit Andernorts (Suhrkamp Verlag)

Peter Wawerzinek mit Rabenliebe (Galiani Berlin)

Judith Zander mit Dinge, die wir heute sagten (Deutscher Taschenbuch Verlag)

Ich muss dazu sagen, ich kenne kein einziges von den Büchern. Geschweige denn, dass ich sie schon einmal in der Buchhandlung gesehen habe.
Mir ist nur bekannt, dass Jan Faktors Buch, auch für den kuriosesten Buchtitel 2010 nominiert wurde.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.