Leseliste September 2009

notiz

So wieder ist ein Monat um und mal sehen, wie es dieses Mal aussah:

  1. Haruki Murakami: Gefährliche Geliebte ****
  2. Meg Cabot: Perfekte Männer gibt es nicht ****
  3. Armistead Maupin: Mehr Stadtgeschichten *****
  4. Jay Asher: Tote Mädchen lügen nicht *****
  5. Volker Klüpfl/Michael Kobr: Rauhnacht *****
  6. Dora Heldt: Ausgeliebt *****
  7. Patricia Cornwell: Gefahr ***
  8. Kerstin Gier: Fisherman’s Friend in meiner Koje ****

Highlight des Monats: Schwierig wird es bei dem Buchhighlight des Monats. Es sind vier in diesem Monat und jedes war auf seine Weise gut. Was mach ich nur da! Die Entscheidung ist gefallen auf Rauhnacht von Klüpfl/Kobr und zwar wegen dem Bezug zu klassischen Krimis.
Flop des Monats: Gab es in diesem Sinne keinen. Es war nur ein Buch mittelmäßig, aber nicht direkt ein Flop.

Insgesamt waren es im September  2344 Seiten.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.