[Im Lesesessel] #WTR im Januar

Wtr_Januar_2018

Hallo ihr Lieben,

Der erste Tag des neuen Jahres, dementsprechend: Prosit Neujahr! Ich bin bereit für eine Leseliste. Keine Ahnung, ob ich es schaffen werde mich, an sie zu halten oder doch nach zwei Wochen wieder Lust auf andere Bücher habe. Aber Versuch macht klug.
Acht Bücher sollen es werden. Eins davon noch aus dem letzten Jahr und noch sieben neue Bücher. Da ich mir persönlich auch noch ein Skoobe-Abo geschenkt habe, werden da sicher noch das eine oder andere Buch hinzukommen, aber die entscheide ich immer spontan.
Nun aber mal zu meinen Büchern, die ich vom SuB weglesen möchte:

Renate Bergmann – Besser als Bus fahren

Klappentext von der Verlagsseite:

Ein Tag Altenheim kostet 180 €, ein Tag Kreuzfahrt nur 120 €.
Ich habe das mal meiner Tochter gesagt.
«Man muss das Leben genießen, solange man noch krauchen kann! Wer weiß, wie lange es noch geht ohne Pflegekraft? Meine Freundin Gertrud spricht ja schon seit Jahren von Busfahrten und Kluburlaub! Die spinnt doch! Da pullern Kinder ins Wasser und man muss den ganzen Tag Ententanz machen. Nicht mit Renate Bergmann, ich spendierte uns einen richtjen Urlaub.
Also sind wir los und haben eine Kreuzfahrt gemacht. Die fahren gar nicht über Kreuz, sondern eine große Schleife. Wussten Sie das?
Wir haben jedenfalls viel erlebt. Ich habe den ganzen Schrank voll mit neuen flauschigen Handtüchern, und im Froster ist Dauerwurst vom Büfett für bis Ostern hin!»

Bibliografische Angaben:

Autor: Bergmann, Renate Übersetzer: Titel: Besser als Bus fahren Originaltitel: Reihe: online Omi #8 Seiten: 224 ISBN: 978-3-499-29094-7 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 21.07.2017 bei Rowohlt

„Besser als Bus fahren“ habe ich noch 2017 begonnen und möchte es nun auch als nächstes beenden.

Paula Hawkins – Girl on the Train

Klappentext von der Verlagsseite:

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.
Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von »Jess«. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse …

Bibliografische Angaben:

Autor: Hawkins, Paula Übersetzer: Göhler, ChristophTitel: Girl on the train Originaltitel: The Girl on the train Reihe:Seiten: 448 ISBN: 978-3-7645-0522-6 Preis: 12,99 € (Paperback) Erschienen: 15.06.2015 bei blanvalet

Das Buch liegt schon ewig auf dem SuB. Wenn Kerstin und Janna von Kejas-Blogbuch.de nicht eine Leserunde ab heute starten würden, dann stünde das Buch wohl immer noch im Regal. Zu manchen Büchern muss ich mich einfach aufraffen.

Leila Slimani – Dann schlaf auch du

Klappentext von der Verlagsseite:

Sie wollen das perfekte Paar sein, Kinder und Beruf unter einen Hut bringen, alles irgendwie richtig machen. Und sie finden die ideale Nanny, die ihnen das alles erst möglich macht. Doch wie gut kann man einen fremden Menschen kennen? Und wie sehr kann man ihm vertrauen?
Sie haben Glück gehabt, denken sich Myriam und Paul, als sie Louise einstellen – eine Nanny wie aus dem Bilderbuch, die auf ihre beiden kleinen Kinder aufpasst, in der schönen Pariser Altbauwohnung im 10. Arrondissement. Wie mit unsichtbaren Fäden hält Louise die Familie zusammen, ebenso unbemerkt wie mächtig. In wenigen Wochen schon ist sie unentbehrlich geworden. Myriam und Paul ahnen nichts von den Abgründen und von der Verletzlichkeit der Frau, der sie das Kostbarste anvertrauen, das sie besitzen. Von der tiefen Einsamkeit, in der sich die fünfzigjährige Frau zu verlieren droht. Bis eines Tages die Tragödie über die kleine Familie hereinbricht. Ebenso unaufhaltsam wie schrecklich.

Bibliografische Angaben:

Autor: Slimani, Leila Übersetzer: Thoma, AmelieTitel: Dann schlaf auch du Originaltitel: Chanson douceReihe:Seiten: 224ISBN: 978-3-630-87554-5 Preis: 20,00 € (Hardcover) Erschienen: 21.08.2017 bei Luchterhand

Im Zuge der FBM 2017 ist „Dann schlaf auch du“ in mein Regal gewandert. Ich habe so viel Gutes über die Geschichte gehört, dass ich es nun endlich lesen will.

Robert Harris – München

Klappentext von der Verlagsseite:

September 1938 – in München treffen sich Hitler, Chamberlain, Mussolini und Daladier zu einer kurzfristig einberufenen Konferenz. Der Weltfrieden hängt am seidenen Faden. Im Gefolge des britischen Premierministers Chamberlain befindet sich Hugh Legat aus dem Außenministerium, der ihm als Privatsekretär zugeordnet ist. Auf der deutschen Seite gehört Paul von Hartmann aus dem Auswärtigen Amt in Berlin zum Kreis der Anwesenden. Den Zugang zur Delegation hat er sich erschlichen. Insgeheim ist er Mitglied einer Widerstandszelle gegen Hitler. Legat und von Hartmann verbindet eine Freundschaft, seit sie in Oxford gemeinsam studiert haben. Nun kreuzen sich ihre Wege wieder. Wie weit müssen sie gehen, wenn sie den drohenden Krieg verhindern wollen?
Der neue Politthriller von Robert Harris – ein Roman über Hochverrat und Unbestechlichkeit, über Loyalität und Vertrauensbruch. Und wie immer bei Robert Harris lassen sich über die historischen Figuren und Ereignisse erhellende Bezüge zur aktuellen Weltpolitik herstellen.

Bibliografische Angaben:

Autor:Harris, Robert Übersetzer: Müller, WolfgangTitel: München Originaltitel: MunichReihe:Seiten: 432ISBN: 978-3-453-27143-2 Preis: 22,00 € (Hardcover) Erschienen: 30.10.2017 bei Heyne

Ich liebe die Bücher von Robert Harris, vor allen Dingen seine guten Politthriller. Daher freue ich mich sehr auf „München“ und hoffe auf einen ähnlichen Kracher wie „Vaterland“ vor ewigen Zeiten.

Megan Miranda – TICK TACK. Wie lange kannst du lügen?

Klappentext von der Verlagsseite:

15 Tage. 2 Freundinnen. 1 Mord.
Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerungen an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, haben sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: „Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.“ Nic weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann – Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen – das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte …
Zwei Wochen später wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Wer ist sie? Was ist in der Zwischenzeit passiert? Auf unheimlich geschickte Weise erzählt Megan Miranda diese Geschichte rückwärts. Von Tag 15 zu Tag 14 zu Tag 13 bis schließlich zurück bis zu Tag 1 offenbart sich uns nach und nach, was seit Nics Rückkehr passiert ist – und was zehn Jahre zuvor mit Corinne geschah.

Bibliografische Angaben:

Autor:Miranda, Megan Übersetzer: Willems, Elvira; Claußen, Cathrin Titel: TICK TACK. Wie lange kannst du lügen? Originaltitel: All the missling girls Reihe:Seiten: 432 ISBN: 978-3-328-10162-8 Preis: 15,00 € (Paperback) Erschienen: 30.10.2017 bei Penguin

Bekanntermaßen mag ich Spannungsromane sehr gerne und auch gutgemachte Thriller, nun kann ich nur hoffen, dass ich von „TICK TACK“ nicht enttäuscht werde. Gut anhören tut es sich alle mal.

Stephen King – Sleeping Beauties

Sleeping Beauties von Stephen KingKlappentext von der Verlagsseite:

Die Welt sieht sich einem faszinierenden Phänomen gegenüber. Sobald Frauen einschlafen, umhüllt sie am ganzen Körper ein spinnwebartiger Kokon. Wenn man sie weckt oder das unheimliche Gewebe entfernen will, werden sie zu barbarischen Bestien. Sind sie im Schlaf etwa an einem schöneren Ort? Die zurückgebliebenen Männer überlassen sich zunehmend ihren primitiven Instinkten. Eine Frau allerdings, die mysteriöse Evie, scheint gegenüber der Pandemie immun zu sein. Ist sie eine genetische Anomalie, die sich zu Versuchszwecken eignet? Oder ist sie ein Dämon, den man vernichten muss? Schauplatz und Brennpunkt ist ein kleines Städtchen in den Appalachen, wo ein Frauengefängnis den größten Arbeitgeber stellt.

Bibliografische Angaben:

Autor:King, Stephen; King, Owen Übersetzer: Kleinschmidt, Bernhard Titel: Sleeping Beauties Originaltitel: Sleeping beautiesReihe:Seiten: 960 ISBN: 978-3-453-27144-9 Preis: 28,00 € (Paperback) Erschienen: 13.11.2017 bei Heyne

Der King, ja mal wieder, irgendwie habe ich im Moment einen Hang zu seinen Büchern und dieses hier lese ich ja auch noch mit meinen #BakerStreetBookworms und daher steht es einfach auf meine Leseliste für den Januar und ich hoffe, dass ich es nicht nur so auf der Liste stehen habe, sondern es auch wirklich noch beginnen kann im Januar. Vor allen Dingen lese ich es noch im Original.

George Orwell – 1984

1984 von George OrwellKlappentext von der Verlagsseite:

»Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, daß zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst.«
Der Klassiker über einen allmächtigen Überwachungsstaat ist und bleibt beklemmend aktuell: Mit 1984 schuf George Orwell eines der einflussreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts.
Mit einem Nachwort von Daniel Kehlmann.

Bibliografische Angaben:

Autor: Orwell, George Übersetzer: Walter, Michael Titel: 1984 Originaltitel: 1984Reihe:Seiten: 544ISBN: 9783548289458 Preis: 12,00 € (Paperback) Erschienen: 16.06.2017 bei Ullstein

Eine Dystopie und dazu noch ein Klassiker, dieses Genres. Ich wollte es immer schon mal lesen und nun haben es die #BakerStreetBookworms ausgewählt, da ist es wohl klar, dass ich es lesen werde. Wiederum im Original.

Lize Spit – Und es schmilzt

Klappentext von der Verlagsseite:

Ein Buch, das alles gibt und alles verlangt.
Mit geschlossenen Augen hätte Eva damals den Weg zu Pims Bauernhof radeln können. Sie könnte es heute noch, obwohl sie viele Jahre nicht in Bovenmeer gewesen ist. Hier wurde sie zwischen Rapsfeldern und Pferdekoppeln erwachsen. Hier liegt auch die Wurzel all ihrer aufgestauten Traurigkeit.
Dreizehn Jahre nach dem Sommer, an den sie nie wieder zu denken wagte, kehrt Eva zurück in ihr Dorf – mit einem großen Eisblock im Kofferraum.

Bibliografische Angaben:

Autor:Spit, Lize Übersetzer: Beuningen, Helga von Titel: Und es schmilzt Originaltitel: Het smelt Reihe:Seiten: 512 ISBN: 978-3-10-397282-5 Preis: 22,00 € (Hardcover) Erschienen: 24.08.2017 bei Fischer Verlag

Wieder ein Hype-Buch und ich bin gespannt, ob es mir gefällt. Normalerweise mache ich um solche Bücher einen großen Bogen, aber dieses hat bisher nur tolle Kritiken bekommen von den Menschen, denen ich vertraue, so dass ich auch mal einen Versuch wagen will.

Sodele, das war nun der #WTR Beitrag für den Januar. In #zurückgeschaut am Ende des Monats werdet ihr dann erfahren, wie gut ich mit der Leseliste zu Rande gekommen bin. Welches meine Tops und welche Bücher ein Flop waren?

Stellt ihr euch Bücher für den Monat zusammen? Haltet ihr euch an euren Stapel? Oder lest ihr nach Lust und Laune? Ich bin auf eure Meinung gespannt.

Eure

Kerstin

Loading Likes...

Happy Birthday, Stephen King!

Hallo ihr Lieben,

heute feiert einer der größten Schriftsteller für Horrorliteratur seinen 70. Geburtstag.

Happy Birthday!
Stephen King!

 

Seine Bücher waren lange Zeit nichts für mich. Zu gruselig, zu paranormal oder einfach zu sehr Horror. Dann aber lief mir “The Green Mile”  über den Weg und seit dem ist es um mich geschehen.  Stephen King schreibt aus dem Leben gegriffen, teilweise etwas mystisch, aber sein Horror ist so alltäglich, dass es einfach nur genial dargestellt ist. Seien es Clowns a la Pennywise wie in “ES“, Autos wie in “Christine” und “Mr. Mercedes” oder ganz einfach die Psyche des Täters wie in “Shining“. Man gruselt sich allein deshalb, weil es real sein kann und es dir auch selber passieren könnte.

Er schreibt aber nicht nur Horrorbücher, sondern auch Krimis wie “Mr. Mercedes“, “Finderlohn” oder “Mind Control“, die zusammen die Trilogie um Bill Hodges bilden oder “Joyland” oder Zeitreiseromane wie “Der Anschlag“. Hinzu kommen noch die Sachbücher “Danse Macabre” über die Horrorliteratur und sein Werk “Über das Leben und Schreiben“, welches zweigeteilt ist in einem biographischen Teil und in Hilfestellungen für Leser, die selber schreiben wollen.

Immer wieder greift er auch Ereignisse aus seinem Leben,  wie die Bedrohung seiner Ehefrau Tabitha Spruce in “Love“, seinen schweren Unfall 1999 verarbeitet er in “Duddits” als auch in “Wolfsmond“, “Susannah” und “Der Turm“, alle drei Bände gehören zur “Dunklen Turm”-Reihe.

Sein Werk ist vielfältig, so hat er sein erstes Werk “Carrie” in die Mülltonne geworfen, da er es für nicht gut hielt, allein seiner Frau ist es zu verdanken, dass er das Werk noch vollendet hat. “Carrie” wurde sein erster großer Erfolg auf den viele weitere folgen sollten.
Seinen Erstling “Carrie” habe ich mit großer Freude gelesen und auch wenn es etwas mystisch war, hat es mich sehr gut unterhalten und ich bin immer wieder beeindruckt von seiner Schreibe. Seine Bücher holen mich immer wieder ab, egal ob es der Rummelplatz in “Joyland“, die Kuppel bei “Under the dome” war oder die kleine Maus im Gefängnis bei “The Green Mile“. In “Mr. Mercedes” habe ich mit Bill Hodges gezittert und ich werde noch öfters mit den Charakteren von Stephen King zittern, gruseln und mich auch freuen, denn es warten noch viele Werke auf mich. Teilweise sind sie schon bei mir im Regal oder werden noch einziehen

Stephen King schreibt aber nicht nur alleine. So hat er Bücher zusammen mit Peter Straub veröffentlicht unter anderem “Der Talisman” und die Fortsetzung “Das schwarze Haus“. Mit seinem Sohn Owen King hat er “Sleeping Beauties” geschrieben, das am 13. November im Heyne Verlag auf Deutsch erscheint.

Um herauszufinden, ob seine Bücher auch gekauft werden würden, wenn nicht sein Name auf dem Cover steht, legte er sich das Pseudoynm Richard Bachmann für “Amok“,  “Todesmarsch“, “Sprengstoff“, “Menschenjagd” und “Fluch” zu.  Die ersten vier Bücher hatte er bereits vor seinem Durchbruch mit “Carrie” geschrieben. Der Erfolg war da,  aber durch eine Unachtsamkeit des Verlags beim fünften Buch, wurde die wahre Identität von des Autors aufgedeckt und die Bücher fanden noch stärkeren Absatz.  Mit “Regulator”  und “Qual” gab es dann in den 90er und 2000er zwei weitere Bücher unter demselben Pseudonym.

So viel habe ich jetzt schon von seinen Büchern erzählt und dabei eine Reihe noch fast außen vor gelassen: Die dunkle Turm-Saga. Sein Monumentalwerk in acht Bänden, das gerade unter dem gleichen Titel verfilmt. Da es sich um eine Fantasy-Saga dreht, ist diese Reihe weniger etwas für mich, auch wenn ich seine Werke sehr schätze. Viele Bücher von Stephen King sind verfilmt worden, so nicht nur das gerade eben erwähnte “Schwarz”, sondern auch “Carrie“, “Shining“, “Misery“, “Dolores” und nun auch noch “ES“.

Die Filme werde ich wahrscheinlich nicht anschauen, aber die Bücher möchte ich noch lesen. Denn mein eigenes Kopfkino ist mir lieber als die bildgewaltigen Verfilmungen.

Habt ihr Bücher von Stephen King gelesen?  Oder lässt er euch völlig kalt? Welche Bücher haben euch beeindruckt? Welche nicht?

Eure

Kerstin


Loading Likes...

Schön war es mit der #Leseparty zur #fbm und dem #minathon

leseparty_logo_fbm16-e1474813914527Schön war es mit de  #Leseparty zur #fbm16 von  Jess von primeballerina’s books und Petzi von Die Liebe zu den Büchern  und dem#minathon von Mina von Aigantaigh. Ich habe die vier bzw. drei Tage richtig genossen. Viel gelesen, getwittert und unheimlich viel Spaß gehabt hat.

Meine Augen waren was der Lesehunger anging wieder größer als die Ausbeute nachher. Drei große Bücher hatte ich mir vorgenommen, aber gelesen habe ich stattdessen drei E-Books. Dann auch noch aus einem Genre, dass mir eindeutig nicht liegt, wie ich nun festgestellt habe. Daher nie wieder erotische Literatur. Ein Buch war völliger Käse, eins ganz amüsant und das dritte hatte Qualität für mehr, konnte mich aber dann doch nicht überzeugen. Nun weiß ich jedenfalls, dass dieses Genre bei mir keine Chance haben wird. Dann bleibe ich doch lieber bei meinen Krimis, Thrillern und Romane.

Überzeugen konnte mich bisher “Mr Mercedes” von Stephen King. Ich freue mich auch schon auf das Weiterlesen sowie auf die beiden Nachfolgebände, die hier schon im Original bereitlegen.

isbn9781444788648-detail_mrmercedes Klappentext von der Verlagsseite:

Described as ‘the best thriller of the year’ Sunday Express, the No. 1 bestseller introduces retired cop Bill Hodges in a race against time to apprehend a killer.

A cat-and-mouse suspense thriller featuring Bill Hodges, a retired cop who is tormented by ‘the Mercedes massacre’, a case he never solved.

Brady Hartsfield, perpetrator of that notorious crime, has sent Hodges a taunting letter. Now he’s preparing to kill again.

Each starts to close in on the other in a mega-stakes race against time.

Bibliografische Angaben:
Autor: King, Stephen Übersetzer: Titel: Mr. Mercedes Originaltitel:Reihe: Bill Hodges #1 Seiten: 416 ISBN: 9781444788648 Preis: 19,99 € (Hardcover) Erschienen: 23.04.2015 bei Hodder & Stoughton

Einige neue Blogs habe ich im Zuge der #Leseparty auch entdeckt und die werde ich mir auch in Zukunft noch genauer anschauen. Viele werden wohl in meine Blogroll aufgenommen werden oder zumindest in meinen Reader.

Neben den vielen schönen Gesprächen freue ich mich über noch etwas besonders. Gewinnspiele und ich gehen normalerweise nicht gut zusammen. Jedes Jahr mache ich bei mehreren mit und in der Regel geht der Preis an jemanden anderen. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich gestern bei der #Leseparty ein E-Book gewonnen habe. Vielen Dank an primeballerina’s books und Die Liebe zu den Büchern sowie dem Midnight Verlag, ein Imprint der Ullstein Buchverlage.

mordinderprovenceKlappentext von der Verlagsseite:

Atmosphärisch und spannend zugleich: Hannah Richter ermittelt in ihrem ersten Fall

Die junge Kommissarin Hannah Richter wird im Rahmen eines Austauschprogramms nach Vaison-la-Romaine, in ein idyllisches Touristenstädtchen in der Provence, versetzt. Damit geht ein Traum für sie in Erfüllung, denn hier kann Hannah neben der Arbeit ihrer Leidenschaft für die römische Geschichte nachgehen. Als ein Toter im römischen Theater in Orange gefunden wird, ist ihr Fachwissen gefragt. Allem Anschein nach handelt es sich um einen Selbstmord, doch Hannah entdeckt Hinweise, die auf einen Mord hindeuten. Da ihre ortsansässigen Kollegen, allen voran ihr Vorgesetzter Claude-Jean Bernard, ihre Beobachtungen jedoch als Hirngespinste abtun, beginnt Hannah, auf eigene Faust zu ermitteln. Und macht schon bald eine grausige Entdeckung …

Bibliografische Angaben:
Autor: Åslund, Sandra Übersetzer: Titel: Mord in der Provence Originaltitel:Reihe:Seiten: 400 ISBN: 978-3-95819-092-4 Preis: 4,99 € (E-Book) Erschienen: Oktober 2016 bei Midnight

Auf die kriminalistische Reise in die Provence freue ich mich schon richtig. Vielen Dank !!!

Auch der #minathon hat mir viel Freude gemacht und dafür danke ich Mina recht herzlich. Aber nicht nur dafür, sondern auch für die schönen Fragen, wovon ich noch eine jetzt beantworte, da ich sie gestern in meinem Lesehunger einfach nicht mitbekommen habe.

Wenn Ihr Euch eine Rolle in dem „Herrn der Ringe“ und in „Harry Potter“ auswählen könntet, die Ihr spielen dürftet, welche wäre das?

Beide Bücherreihen habe ich geliebt und dennoch fällt es mir schwer, da einen einzelnen Charakter für mich zu finden. Beim Herr der Ringe würde ich am ehesten zu Sam tendieren, das war der Charakter den ich von allen am liebsten gemocht habe. Er ist ruhig und weiß was er tut, ohne sich in den Vordergrund zu spielen. In der Harry Potter Welt ist es für mich einfacher, da würde ich zu gerne Minerva McGonagall sein. Sie ist von allen mein absoluter Lieblingscharakter und die Verwandlung in eine Katze hat doch etwas. :-D

Nun ist auch die letzte Frage beantwortet, die mir auch wieder sehr viel Spaß gemacht hat.
Mina habe ich es nun auch zu verdanken, dass “Muttermale” von Arnon Grünberg auf meine Wunschliste gekommen ist und das ich mal nach Lovecraft Büchern Ausschau halte. Beim ersten bin ich sicher, dass es etwas für mich ist, aber beim zweiten bin ich noch unsicher. Mal sehen, was die Zeit mit sich bringt.

Schön war es sowohl mit der #Leseparty als auch mit dem #minathon und bei einer Neuauflage egal von welcher bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei.

Loading Likes...

Sonntag mit der #Leseparty zur #fbm und dem #minathon

leseparty_logo_fbm16-e1474813914527Sonntag und leider auch schon der letzte Tag der  #Leseparty zur #fbm16 von  Jess von primeballerina’s books und Petzi von Die Liebe zu den Büchern  und dem#minathon von Mina von Aigantaigh.

Gefrühstückt habe ich schon und nun geht es auch schon direkt weiter mit Bill Hodges und Brady Hartfield.

isbn9781444788648-detail_mrmercedes Klappentext von der Verlagsseite:

Described as ‘the best thriller of the year’ Sunday Express, the No. 1 bestseller introduces retired cop Bill Hodges in a race against time to apprehend a killer.

A cat-and-mouse suspense thriller featuring Bill Hodges, a retired cop who is tormented by ‘the Mercedes massacre’, a case he never solved.

Brady Hartsfield, perpetrator of that notorious crime, has sent Hodges a taunting letter. Now he’s preparing to kill again.

Each starts to close in on the other in a mega-stakes race against time.

Bibliografische Angaben:
Autor: King, Stephen Übersetzer: Titel: Mr. Mercedes Originaltitel:Reihe: Bill Hodges #1 Seiten: 416 ISBN: 9781444788648 Preis: 19,99 € (Hardcover) Erschienen: 23.04.2015 bei Hodder & Stoughton

Ich finde es unheimlich interessant, wie King die Handlung entwickelt. Das der Lese dank dem Klappentext schon weiß, wer der Mercedes-Killer ist, ist zwar nicht gerade prickelnd. Vor allen Dingen, da man es ja schon vor der betreffenden Seite im Buch weiß, aber irgendwie ist es doch cool – nun mit zu erleben wie Hodges ihm auf die Spur kommt.

10.32 Uhr

Eine ganze Weile im Netz gestöbert und schon stellt Jess die erste Frage des Tages für die #leseparty:

Geplant sind bei mir noch “Unsere wunderbaren Jahre” von Peter Prange, “Finders Keepers” und “Mind Control” von Stephen King, “Sieben minus eins” von Arne Dahl, “Bühlerhöhe” von Brigitte Glaser und auf jeden Fall noch “Für eine handvoll Mäuse” von Rita Mae Brown.

11.31 Uhr

Nun gibt es auch Fragen von Mina und ihrem #minathon. Die ich natürlich sehr gerne beantworte:

  1. Auf welche Neuerscheinungen freut Ihr Euch dieses Jahr noch ganz besonders?
  2. Welches Buch auf Eurem SuB wollt Ihr unbedingt dieses Jahr noch lesen?

Die erste Frage ist nicht so leicht zu beantworten, da musste ich jetzt erst einmal nachschauen, da ich mir partout nicht die Veröffentlichungstermine behalten kann und dann immer erstaunt bin, wenn das Buch im Buchladen da ist. Okay, auf jeden Fall freue ich mich auf Rita Falks “Weißwurstconnection”. Ein weiterer Eberhofer-Krimi muss einfach sein. Dann auch noch auf “Winterblut” von Giles Kristan, obwohl der erste Teil noch ungelesen hier im Regal steht. Aber alles was mit Norwegen zu tun hat, ist eindeutig meine Welt. Meistens reizen mich eher, die bereits erschienen Bücher als die Neuerscheinungen.
Die zweite Frage ist einfacher auf jeden Fall noch “Unsere wunderbaren Jahre” und “Bühlerhöhe”. Beide stehen ganz oben auf der Prioritätenliste und werden auch direkt nach den angefangenen Büchern gelesen. Aber auch “City on Fire” steht bei mir noch hoch im Kurs. So viele Bücher und so wenig Zeit.

15.18 Uhr

Wieder mal ein Update und hoffentlich komme ich heute auch noch einmal zum Lesen. Zur Zeit bin ich alles andere an machen, außer lesen. Bloggen zum Beispiel oder twittern.
Jess hat auch wieder eine Frage:

Loading Likes...

Samstag mit der #Leseparty zur #fbm und dem #minathon

leseparty_logo_fbm16-e1474813914527Samstag und damit endlich genügend Zeit für die  #Leseparty zur #fbm16 von  Jess von primeballerina’s books und Petzi von Die Liebe zu den Büchern  und den 18 #minathon von Mina von Aigantaigh.

Die liebe Mina greift heute mit Leseproben die Gastländer Niederlande und Flandern, der diesjährigen Buchmesse, auf. Die Leseproben werde ich mir heute noch durchlesen und vielleicht finde ich ja noch den ein oder anderen niederländischen Autor der mich begeistern kann, neben Leon de Winter und Diane Broeckhoven.

Nach dem Auschlafen geht es zunächst  weiter mit Mr. Mercedes.

isbn9781444788648-detail_mrmercedes Klappentext von der Verlagsseite:

Described as ‘the best thriller of the year’ Sunday Express, the No. 1 bestseller introduces retired cop Bill Hodges in a race against time to apprehend a killer.

A cat-and-mouse suspense thriller featuring Bill Hodges, a retired cop who is tormented by ‘the Mercedes massacre’, a case he never solved.

Brady Hartsfield, perpetrator of that notorious crime, has sent Hodges a taunting letter. Now he’s preparing to kill again.

Each starts to close in on the other in a mega-stakes race against time.

Bibliografische Angaben:
Autor: King, Stephen Übersetzer: Titel: Mr. Mercedes Originaltitel:Reihe: Bill Hodges #1 Seiten: 416 ISBN: 9781444788648 Preis: 19,99 € (Hardcover) Erschienen: 23.04.2015 bei Hodder & Stoughton

Brady Hartfield habe ich nun kennen gelernt und er ist wirklich speziell. Arrgh. Viel Spaß Hodges beim Einfangen. Ich musste so schmunzeln als Hodges vor seinem Ex-Partner so tat, als ob ihn die alten Fälle nicht interessieren würden. Großartig.

Und Jess hat auch schon die erste Frage für den heutigen Tag gestellt.

Wobei mir einfällt ich könnte wirklich mal wieder einen niederländischen Autor lesen, steht doch genug bei mir. Einfach mal vormerken für die Wintermonate.

14.09 Uhr

Parallel zu den letzten Liedern der SWR1 Hitparade gibt es eine weitere Frage von Jess, die ich natürlich wieder gerne beantworte.

Ich lese immer alles von der ersten bis zur letzten Seite. Das bedeutet alle Lobhudeleien, den Index, das Nachwort, Danksagung und die Buchvorschauen. Außerdem mag ich es sogar nicht beim Lesen unterbrochen zu werden und es muss meistens Musik dabei an sein. Dazu noch Tee und Kekse und in der kalten Jahreszeit dann auch eine Kuscheldecke.

16.34 Uhr

Was für eine blöde erste Hälfte beim Spiel, das können sie einfach besser. Da ich bei “Mr Mercedes” während des Spiels pausiere habe ich mir neue Literatur auf den Reader geladen. Das erste kurze Buch habe ich auch schon gelesen und tja erotische Literatur und ich werden wohl nie zusammen passen. Aber ich habe mich dennoch amüsiert. Gleich noch das nächste hinterher und vielleicht ist dies ja auch besser als dieser P*.

20.47 Uhr

Nach einem kuriosem Fußballspiel und dem Abendbrot bin ich nun auch wieder mit von der Partie sowohl bei der #Leseparty als auch beim #minathon.
Die liebe Mina hat eine Frage für den Abend.

Heute Abend würde ich gerne von Euch wissen, was Eure bisherigen Tops und Flops im Lesejahr 2016 waren?

Den bisherigen Flop des Jahres zu finden ist leicht, der ist mir heute Nachmittag untergekommen und das passiert dann, wenn man ein anderes Genre ausprobieren will. Aber so etwas blödes wie bei “Bis zum Anschlag” habe ich noch nie gelesen. Mein Top des Jahres war dann schon etwas schwerer zu benennen, aber dann habe ich mich für “Die Geschichte der Baltimores” von Joel Dicker entschieden. An das Buch habe ich nur positive Erinnerungen und es gehört eindeutig zu meinen Jahreshighlights. Da werden hoffentlich auch noch ein paar kommen.
Und auch Jess hat im Rahmen der #leseparty noch eine Frage:

Bei mir sind es neben den vielen anderen tollen Blogs, besonders Lecture of Life und Kunterbunte Flaschenpost. Beides sehr tolle Blogs, die ich ab sofort noch öfters besuchen werde.

So und nun greife ich mal wieder zu meinen “Mr. Mercedes”, da soll es nun noch etwas weiter gehen.

Loading Likes...

#Leseparty zur #fbm16 – Es geht weiter und der #minathon schließt sich an

leseparty_logo_fbm16-e1474813914527Der zweite Tag der  #Leseparty zur #fbm16 von  Jess von primeballerina’s books und Petzi von Die Liebe zu den Büchern beginnt und ab 18 Uhr schließt sich noch der#minathon von Mina von Aigantaigh an.

Gestern habe ich euch meine Bücher für die beiden Veranstaltungen vorgestellt und ich werde zunächst mit “Mr. Mercedes” von Stephen King weiter machen.

isbn9781444788648-detail_mrmercedes Klappentext von der Verlagsseite:

Described as ‘the best thriller of the year’ Sunday Express, the No. 1 bestseller introduces retired cop Bill Hodges in a race against time to apprehend a killer.

A cat-and-mouse suspense thriller featuring Bill Hodges, a retired cop who is tormented by ‘the Mercedes massacre’, a case he never solved.

Brady Hartsfield, perpetrator of that notorious crime, has sent Hodges a taunting letter. Now he’s preparing to kill again.

Each starts to close in on the other in a mega-stakes race against time.

Bibliografische Angaben:
Autor: King, Stephen Übersetzer: Titel: Mr. Mercedes Originaltitel:Reihe: Bill Hodges #1 Seiten: 416 ISBN: 9781444788648 Preis: 19,99 € (Hardcover) Erschienen: 23.04.2015 bei Hodder & Stoughton

Ich lese ja öfters auf Englisch und verstehe auch das Englisch von Stephen King sehr gut, aber ich lese dermaßen langsam in der Sprache: Ganze 30 Seiten sind es gestern geworden. Seufz. Wenn es in diesem Tempo weiter geht, wird mich “Mr. Mercedes” die nächsten drei Tage noch begleiten. Aber es ist mindestens genial geschrieben.

Gestern Abend hatte Jess noch eine Frage gestellt, die ich nur über Twitter beantwortet habe, die Antwort stelle ich euch nun noch ein.

10.05 Uhr

Und schon die nächste Frage von Jess. Wieder beantwortet über Twitter. Dort findet ihr uns unter dem Hashtag #Leseparty.

15.51 Uhr

Nach getaner Hausarbeit, geht es nun mit der zweiten Frage von Jess weiter.

Oft lese ich wirklich nicht Liebesromane, aber ab und an muss etwas fürs Herz sein. Dann greife ich zu Robyn Carr und ihrer “Virgin River“-Buchreihe oder zu Mhairi McFarlane. Sollte es etwas erotischer sein und mit einem Schuss Fantasy-Anteil dann wird es Nalini Singhs Gestaltwandler-Reihe.

18.13 Uhr

Seit 13 Minuten läuft nun auch der #minathon. Ich freue mich wieder mit dabei zu sein. Aber zunächst wird noch eine Frage der lieben Jess im Rahmen der #Leseparty beantwortet.

Und Mina stellt die Frage, was wir lesen wollen. Hatte ich ja gestern schon einmal beantwortet, aber hier natürlich noch einmal:

Schwarze Magnolie von Hyeonseo Lee isbn9781444788648-detail_mrmercedes u1_978-3-651-02503-5

18.30 Uhr

Und noch eine Frage von Jess.

Kann mir mal einer sagen, weshalb ich so lange die Bücher vom Meister verschmäht habe? Er schreibt spannend, genial und manchmal etwas mysteriös. Oder habe ich noch nicht genug gruseliges von ihm erwischt? Obwohl “Die Arena” fand ich heftig. “Joyland” wiederum genial und “The Green Mile” einfach grandios, obwohl es mystisch wurde. Oder habe ich erst mit “It” mein erstes wirkliches Horror-Buch von ihm?

Loading Likes...

#Leseparty zur #fbm16 – Es geht los…

leseparty_logo_fbm16-e1474813914527Es ist soweit die #Leseparty zur #fbm16 von  Jess von primeballerina’s books und Petzi von Die Liebe zu den Büchern startet. Natürlich bin ich mit dabei und ich freue mich schon auf fast vier Tage lesen mit euch.

Was werde ich nun lesen?  Die Frage stellt sich mir jedes Mal und dabei habe ich nun weiß Gott genug im Regal stehen. Dieses Mal mache ich es mir nicht so schwer und werde meine drei begonnenen Bücher weiterlesen und ich hoffe auch das eine oder andere zu beenden.

Diese drei sind es und sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Eine Biographie, ein Thriller und ein historischer Roman.

Schwarze Magnolie von Hyeonseo Lee Klappentext von der Verlagsseite:
Ein langer Weg in die Freiheit – das erschütternde und berührende Schicksal einer jungen Nordkoreanerin

Hyeonseo Lee wurde in Nordkorea geboren, jenem Land, aus dem so gut wie keine Nachrichten nach außen dringen. Als Siebenjährige erlebt sie erstmals eine öffentliche Hinrichtung. Oft sieht sie im Grenzfluss zu China Leichen schwimmen, Menschen, deren Flucht in ein besseres Leben misslang. Zur Zeit der großen Hungersnot wird Hyeonseo Lee von ihrer Familie nach China geschickt – und beginnt zu ahnen, was Freiheit bedeutet. Dies ist ihre Geschichte.

Hyeonseo Lee wächst in Nordkorea auf. Das Wort des »großen Führers« Kim Il-sung ist unangefochtenes Gesetz, öffentliche Hinrichtungen sind an der Tagesordnung. Als Mitte der 1990er-Jahre eine Hungersnot ausbricht, wird Hyeonseo Lee als Teenager ganz allein nach China zu Verwandten geschickt. Dort lebt sie zehn Jahre lang als illegale Einwanderin, ständig in der Angst, von den chinesischen Behörden aufgegriffen und abgeschoben zu werden. Schließlich wagt sie den Schritt und gelangt unentdeckt nach Südkorea. Dort ist sie ganz auf sich allein gestellt, ohne Freunde, ohne Verwandte. Eines Tages erhält sie die Nachricht, dass ihre Familie aufs Land abgeschoben werden soll – wegen der schlechten Versorgungslage in Nordkorea ein fast sicheres Todesurteil. Hyeonseo Lee macht sich auf, ihre Mutter und ihren Bruder zu retten. Kann es gelingen, eine ganze Familie heimlich außer Landes zu bringen? Eine abenteuerliche Flucht beginnt.

Bibliografische Angaben:
Autor: Lee, Hyeonseo; John, David Übersetzer: Elisabeth Schmalen, Merle Taeger, Katharina Uhlig Titel: Schwarze Magnolie Originaltitel: The Girl with Seven Names – A North Korean Defector’s Story Reihe:Seiten: 416 ISBN: 978-3-453-20075-3 Preis: 19,99 € (Hardcover) Erschienen: 13.07.2015 bei Heyne

isbn9781444788648-detail_mrmercedes Klappentext von der Verlagsseite:

Described as ‘the best thriller of the year’ Sunday Express, the No. 1 bestseller introduces retired cop Bill Hodges in a race against time to apprehend a killer.

A cat-and-mouse suspense thriller featuring Bill Hodges, a retired cop who is tormented by ‘the Mercedes massacre’, a case he never solved.

Brady Hartsfield, perpetrator of that notorious crime, has sent Hodges a taunting letter. Now he’s preparing to kill again.

Each starts to close in on the other in a mega-stakes race against time.

Bibliografische Angaben:
Autor: King, Stephen Übersetzer: Titel: Mr. Mercedes Originaltitel:Reihe: Bill Hodges #1 Seiten: 416 ISBN: 9781444788648 Preis: 19,99 € (Hardcover) Erschienen: 23.04.2015 bei Hodder & Stoughton

u1_978-3-651-02503-5

Klappentext von der Verlagsseite:

Wie wir wurden, was wir sind: Der große Roman der D-Mark und der Bundesrepublik – eine bewegende Familiengeschichte von Bestseller-Autor Peter Prange, in der sich die gesamte Nachkriegszeit bis zur Gegenwart lebendig wird.

Es ist der 20. Juni 1948. Das neue Geld ist da – die D-Mark. 40 DM „Kopfgeld“ gibt es für jeden. Für die drei so verschiedenen Schwestern Ruth, Ulla und Gundel, Töchter des geachteten Fabrikanten Wolf in Altena. Für Tommy, den charmanten Improvisateur, für den ehrgeizigen Jung-Kaufmann Benno, für Bernd, dem Sicherheit das Wichtigste ist. Was werden die sechs Freunde mit ihrem Geld beginnen? Welche Träume und Hoffnungen wollen sie damit verwirklichen? Schicksalhaft sind sie alle verbunden – vom Wirtschaftswunder über die Geschäfte zwischen den beiden deutschen Staaten bis zum Begrüßungsgeld nach dem Mauerfall. Sechs Freunde und ihre Familien machen ihren Weg, erleben über drei Generationen die Bundesrepublik der D-Mark – und den Beginn der neuen, europäischen Währung. Authentisch, spannend und detailreich ist der Roman ›Unsere wunderbaren Jahre‹ von Bestseller-Autor Peter Prange ein Spiegel unserer Biographien.

Als die D-Mark unsere Währung war: noch nie wurde so von Deutschland erzählt. Es ist der Roman der Bundesrepublik. Es ist unsere Geschichte.

Bibliografische Angaben:
Autor: Prange, Peter  Übersetzer: — Titel: Unsere wunderbaren Jahre Originaltitel: Reihe: —  Seiten: 984 ISBN: 978-3-651-02503-5 Preis: 22,99€ (Hardcover) Erschienen: 13.10.2016 bei Scherz

Im Laufe des Tages gebe ich dann auch Updates zum Lesestand. Jetzt geht es erst einmal weiter mit “Mr. Mercedes”.

16.40 Uhr

Ich liebe dieses Buch und das obwohl ich es im Original lese.

Und was freue ich mich:

 

Loading Likes...

[WoW] Waiting on Wednesday – Mind Control

New WoW

“Waiting on Wednesday” wird von Jill gehostet!  Seit einiger Zeit lese ich Stephen King sehr gerne und vor allen Dingen seine neueren Werk. Gerade sein Charakter Bill Hodges habe ich ins Herz geschlossen und so freue ich mich nun auf den dritten Band “Mind Control”. Die Hardcoverausgabe erscheint am 12.09.2016 im Heyne Verlag. Die 528 Seiten kosten 22,99 €.

Mind Control von Stephen King
Klappentext von der Verlagsseite:

In Zimmer 217 ist etwas aufgewacht. Etwas Böses. Brady Hartsfield, verantwortlich für das Mercedes-Killer-Massaker mit vielen Toten liegt seit fünf Jahren in einer Klinik für Neurotraumatologie im Wachkoma. Seinen Ärzten zufolge wird er sich nie erholen. Doch hinter all dem Sabbern und In-die-Gegend-Starren ist Brady bei Bewusstsein – und er besitzt tödliche neue Kräfte, mit denen er unvorstellbares Unheil anrichten kann, ohne sein Krankenzimmer je zu verlassen. Ex-Detective Bill Hodges, den wir aus Mr. Mercedes und Finderlohn kennen, kann die Selbstmordepidemie in der Stadt schließlich mit Brady in Verbindung bringen, aber da ist es schon zu spät.

Bibliografische Angaben:
Autor: King, Stephen Übersetzer: Kleinschmidt, Bernhard Titel: Mind Control Originaltitel: End of Watch  Reihe: Bill Hodges #3 Seiten: 528 ISBN: 978-3-453-27086-2 Preis: 22,99 € (Hardcover) Erschienen: 12.09.2016 bei Heyne

Loading Likes...

[Bücher und mehr] SuB am Samstag #7

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

RZ_Follett_Titanen_Klappe.inddSeit “Die Säulen der Erde” liebe ich die Bücher von Ken Follett und so musste auch damals “Sturz der Titanen” einziehen.

Klappentext von der Verlagsseite:

DREI LÄNDER. DREI FAMILIEN. EIN JAHRHUNDERT. Die große Familiensaga von Ken Follett, Autor der Bestseller DIE SÄULEN DER ERDE und DIE TORE DER WELT.

1914. In Europa herrscht Frieden, doch die Weltmächte rüsten zum Krieg. Ein einziger Funke könnte dieses Pulverfass entzünden. Der Schatten des drohenden Konflikts fällt auf die Lebenswege mehrerer Familien aus verschiedenen Ländern, die sich über ein ganzes Jahrhundert immer wieder kreuzen werden.

– Ethel Williams, Kind einer Bergmannsfamilie aus Wales, ist Dienerin im Haus von Earl Fitzherbert. Als sie von ihm ein Kind erwartet, wird sie in Schande entlassen. Aber Ethel lässt sich nicht entmutigen und beginnt, während die Männer ins Feld ziehen, für die Rechte der Frauen zu kämpfen.
– Walter von Ulrich, Spross einer Adelsfamilie, sehnt sich nach einem demokratischen Deutschland. In London verliebt er sich in die emanzipierte Lady Maud. Am Tag vor der deutschen Kriegserklärung an Russland heiraten sie heimlich. Aber der Krieg reißt die Liebenden auseinander.
– Grigori und Lew Peschkow wachsen in St. Petersburg als Waisen auf. Der rechtschaffene Grigori wird zum Revolutionär. Sein leichtfertiger Bruder gelangt in Amerika zu Reichtum. Doch dann muss Lew zur Armee, kehrt als Soldat in die Heimat zurück – und sieht sich seinem Bruder gegenüber.

Als in sich abgeschlossener historischer Roman ist STURZ DER TITANEN der spannende Auftakt von Ken Folletts Jahrhundert-Trilogie, die mit WINTER DER WELT fortgesetzt wird und mit KINDER DER FREIHEIT ihren Abschluss findet.

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

Der Anschlag von Stephen KingStephen King und ich ging eine ganze Weile nicht und hetue stehen einige seiner Meister-Werke bei mir im Regal.

Klappentext von der Verlagsseite:

Stephen King schreibt die amerikanische Geschichte neu

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte – wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Aber je näher er seinem Ziel kommt, umso vehementer wehrt sich die Vergangenheit gegen jede Änderung. Stephen Kings neuer großer Roman ist eine Tour de Force, die ihresgleichen sucht – voller spannender Action, tiefer Einsichten und großer Gefühle.

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
9783426516478Seit “Wir in drei Worten” mag ich Mhairi McFarlane und so zogen auch die nächsten ein.

Klappentext von der Verlagsseite:

Der Spiegel-Bestseller von Mhairi McFarlane!
Wiedersehen macht nicht immer Freude. Schon gar nicht Anna, die nach 16 Jahren beim Klassentreffen mit genau jenem Typen konfrontiert wird, der ihr damals den Schulalltag zur Hölle machte. Damals, als sie noch die ängstliche, pummelige und so gern gehänselte Aureliana war. Wie wenig sie heute als schöne und begehrenswerte Frau mit dem Mädchen von einst gemein hat, wird klar, als James sie nicht erkennt. Er ist fasziniert von der schönen Unbekannten. Anna kann es kaum glauben und wittert ihre Chance: Endlich kann sie ihm alles heimzahlen. Beide ahnen nicht, wie sehr sie das Leben des anderen noch verändern werden. Nicht heute. Aber vielleicht morgen.
»Vielleicht mag ich dich morgen«: eine spritzig-warmherziger und romantischer Liebesroman!

Loading Likes...

#jdtb16 – Meine Taschenbücher im März

Im letzten Jahr habe ich mich entschlossen am #jdtb16 teilzunehmen. Ein Jahr lang Taschenbücher zu kaufen und damit die Verlage zu unterstützen sollte kein Problem für mich sein und ist es zum Glück auch nicht. Allerdings hatte ich mir auch dazu vorgenommen die Bücher auch nur in meiner Stammbuchhandlung zu kaufen und damit die Initiative buy-local zu unterstützen. Denn nicht nur die Verlage haben es schwer, sondern auch die unabhängigen Buchhandlungen. Also nichts wie rein in die Lieblingsbuchhandlung und dann zur Lieblingsbuchhändlerin.

Und das sind sie nun die neuen Taschenbücher:

#jdtb16_märz

Von Sofi Oksanen wollte ich schon immer ein Buch lesen und als mir nun im Bücher-Magazin “Als die Tauben verschwanden” als Taschenbuch-Neuerscheinung angekündigt wurde, musste ich einfach zu greifen.

Als die Tauben verschwanden von Sofi OksanenKlappentext von der Verlagsseite:

Estland zur Zeit der deutschen Besatzung: Während sich Roland versteckt hält, weil er immer noch an die estnische Befreiung glaubt, versucht Edgar ins Zentrum der Machthaber vorzustoßen. Seine Frau Juudit verliebt sich in einen hohen deutschen Offizier, nicht ahnend, dass ihr Mann über genau diesen Offizier die Karriereleiter emporklettern möchte. Nach dem Krieg werden die Karten neu gemischt, Estland steht unter der Besatzung der Sowjets, und wieder ist es Edgar, der hofft, seiner Vergangenheit zum Trotz auch bei den Kommunisten eine herausragende Rolle zu spielen.

Infos zum Buch
Autor: Oksanen, Sofi (Übersetzt von Angela Plöger aus dem Finnischen)
Titel: Als die Tauben verschwanden (Kun Kyyhkyset Katosivat)
Seiten: 432
ISBN: 978-3-442-74912-6
Preis: 9,99 € (TB)
Erschienen: März 2016 bei btb

Zunächst war ich ja kein Fan vom Meister, aber mit “The Green Mile” und “Joyland” hat er mich gefangen genommen. Da ich  bereits den ersten Band der “Mr. Mercedes”-Reihe sehr gern gehört habe und ihn noch im Original hier stehen habe, musste nun auch der zweite Band im Original bei mir einziehen.

finders-keepers-9781501100123_lgKlappentext von der Verlagsseite:

A masterful, intensely suspenseful novel about a reader whose obsession with a reclusive writer goes much too far—the #1 New York Times bestseller about the power of storytelling, starring the same trio of unlikely and winning heroes Stephen King introduced in Mr. Mercedes.

“Wake up, genius.” So announces deranged fan Morris Bellamy to iconic author John Rothstein, who once created the famous character Jimmy Gold and hasn’t released anything since. Morris is livid, not just because his favorite writer has stopped publishing, but because Jimmy Gold ended up as a sellout. Morris kills his idol and empties his safe of cash, but the real haul is a collection of notebooks containing John Rothstein’s unpublished work…including at least one more Jimmy Gold novel. Morris hides everything away before being locked up for another horrific crime. But upon Morris’s release thirty-five years later, he’s about to discover that teenager Pete Saubers has already found the stolen treasure—and no one but former police detective Bill Hodges, along with his trusted associates Holly Gibney and Jerome Robinson, stands in the way of his vengeance….

Infos zum Buch
Autor: King, Stephen
Titel: Finders Keepers (Mr. Mercedes #2)
Seiten: 544
ISBN: 9781501100123
Preis: 9,05 € (TB)
Erschienen: März 2016 bei Pocket Books

In diesem Monat habe ich bereits den ersten Band “Irisches Verhängnis” gelesen und er hat mir recht gut gefallen, auch wenn er Längen hat. Da ich allzu gerne wissen möchte, wie es mit Grace O’Malley in Galway weiter geht und ob sich ihr Verhältnis zu ihrer Familie verbessert.

irisches_roulette_bd_2-9783423216319Klappentext von der Verlagsseite:

Ein gefährliches Spiel für Grace O’Malley

Die Leiterin des Morddezernats im irischen Galway, Grace O’Malley, hat einen brisanten Fall aufzuklären: Tom Nolan, Mitarbeiter in einem Wettbüro, wird erschossen. Der Besitzer des Büros ist ausgerechnet der Zwillingsbruder von Graces Kollegen Rory Coyne. Rory gilt ab sofort als befangen, ermittelt aber dennoch – ›undercover‹.

Der Mord ist nur die Spitze des Eisbergs. Grace und ihr Team dringen bei ihren Recherchen bis in die innersten Kreise des irischen Wettgeschäfts vor. Schnell wird klar, dass eine mächtige internationale Wett-Mafia die Finger im Spiel hat. Doch auch im heimischen Galway sind erstaunlich viele bekannte Gesichter in den Fall verwickelt. Und es ist bei Weitem nicht alles so, wie es scheint.

Infos zum Buch
Autor: O’Brien, Hannah
Titel: Irisches Roulette (Grace O’Malley #2)
Seiten: 416
ISBN: 978-3-423-21631-9
Preis: 9,95 € (TB)
Erschienen: 18. März 2016 bei DTV

Das vierte und letzte Buch für den März habe ich für den Indiebookday 2016 gekauft. Es stammt aus dem Dryas Verlag und gerade ihre Sparte Brit Crime hat es mir angetan. So zog am Samstag ein Cornwall-Krimi bei mir ein.

Klappentext von der Verlagsseite:Michele_HigherBarton_neu_300dpi_RGB

Mabel Clarence ist sich sicher: Noch vor ein paar Minuten lag in der Bibliothek des Herrenhauses eine kostümierte tote Frau – erdrosselt mit einem Strick. Doch nun ist sie verschwunden, ohne jede Spur. Und wo keine Leiche, da keine Ermittlungen.
Glauben schenkt der älteren Besucherin aus London nur ein kauziger Tierarzt. Also stellt Mabel in bester Miss-Marple-Manier eigene Nachforschungen an und versinkt immer tiefer im undurchsichtigen Sumpf der Vergangenheit – bis sie selbst in die Schusslinie des Mörders gerät.

 

Infos zum Buch
Autor: Michéle, Rebecca
Titel: Die Tote von Higher Barton
Seiten: 356
ISBN: 978-3-940258-14-4
Preis: 12,95 € (TB)
Erschienen: 08. Februar 2016 bei Dryas

_______________________________
Header_Jahr_des_Taschenbuchs Das Jahr des Taschenbuchs ist eine Aktion von Petzi und Ramona.

Da die Zahlen der Taschenbuch-Einkäufe zurückgegangen sind, soll im Jahr 2015 in jedem Monat (mindestens) ein Taschenbuch gekauft werden und über die Kaufgründe in einem Blogeintrag berichtet werden.

Infos auch unter dem Hashtag #jdtb16.

Loading Likes...