Top-5 – die zweihundertfünfundsechzigste

Viertel vor fünf und so spät waren meine Top-5 der Woche an einem Samstag wohl noch nie. Aber hier sind sie nun: die 265. Top-5 der Woche. Joe Cockers Musik hat mich durch die Woche begleitet und so gibt es für euch den Live-Mitschnitt aus Dortmund zu “You can leave your hat on”. Außerdem ist Hozier wieder mit dabei – dieses Mal mit “Jackie und Wilson”. Auch Mark Knopfler darf nicht fehlen. Heute im Duett mit Emmylou Harris und “Love and Happiness”. Seit langem habe ich auch mal wieder Metallica mit “Nothing else matters” und Simple Plan mit “Astronaut” gehört, beide Lieder gehören zu meinen absoluten Lieblingsliedern.
Das waren meine Top-5 Lieder des der Woche,  ich wünsche Euch viel Spaß mit den Liedern und frage euch:

Was sind eure Lieder der Woche?

Joe Cocker – You can leave your hat on [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=kDR2fXoHdQw”]
Hozier – Jackie and Wilson[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=wZapJqKROwc”]
Metallica – Nothing else matters[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=cbV190MjKiU”]
Mark Knopfler & Emmylou Harris – Love and Happiness [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Gn9nTvjbTDE”]
Simple Plan – Astronaut[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=N-MgRkSh5Xk”]

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertneunte

Es ist wieder Zeit für die Top-5 der Woche und dieses Mal ist es wieder eine bunte Mischung geworden. “Underground River” von Sting hat mich in dieser Woche auf begleitet. Seit langer Zeit habe ich mal wieder Simple Plan gehört und ihr Lied “Astronaut” gehört immer noch zu meinen Lieblingen. “Laura Palmer” lief in dieser Woche rauf und runter, ebenso auch die anderen Bastille Songs. Faun habe ich für mich neu entdeckt und der Opener aus ihrem Album “Von den Elben” “Mit dem Wind” hat mir sehr gut gefallen. “We didn’t start the fire” von Billy Joel ist eines meiner absoluten Lieblingslieder und muss auch in dieser Top-5 dabei sein.
Das waren die Top-5 für diese Woche: ich wünsche Euch viel Spaß mit den Top-5  und frage euch:

Was waren Eure Lieder der Woche?

Sting – Underground River [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Mut3FfE9bGM”]
Simple Plan – Astronaut [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=N-MgRkSh5Xk”]
Bastille – Laura Palmer [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=_MxjpWReYwE”]
Faun – Mit dem Wind[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=VSxmfNS3NiY”]
Billy Joel – We didn’t start the fire[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=VElFWpNH5GM”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhunderteinundsiebzigste

Die 171. Top-5 der Woche stehen ganz im Zeichen von Rock am Ring und Rock im Park 2013. Gestern Abend habe ich mir über Einsplus das Konzert von 30 seconds to mars angeschaut und war wieder schwer begeistert von Jared Leto und seiner Band. Ein klasse Live-Show und geniale Interaktionen mit der Fan-Menge. Heute geht es direkt weiter mit Rock am Ring und ich habe daher beschlossen in den 171. Top-5 der Woche meine fünf Acts des Rock am Ring 2013 vorzustellen.
Daher wird es Euch auch nicht verwundern nach meiner Lobeshymne zu 30 seconds to mars, dass sie direkt zu Beginn vertreten sind und zwar mit “Up in the air”. Im Anschluss kommt direkt meine derzeitige Lieblingsband “The Killers” mit ihrem Song “Runaways”. Ehe Volbeat den Ring  und damit auch meine Top-5 zum Beben bringt. Sie steuern “Fallen” bei. Die Jungs von Simple Plan treten dieses Jahr auch wieder beim Ring als auch im Park auf und von ihnen gibt es “Astronaut”. Den Abschluss meiner Rock-am-Ring-Top-5 bilden Korn mit “Falling away from me”. Viel Spaß mit den Videos und Rock am Ring gibt es immer ab 18 Uhr Abends auf EinsPlus oder im Livestream von SWR3.

30 seconds to mars – Up in the air [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=jHlM_ZmIW0g”]
The Killers – Runaways [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=2LOeImx0kW4″]
Volbeat – Fallen  [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=qxC47rWPzlI”]
Simple Plan – Astronaut [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=N-MgRkSh5Xk”]
Korn – Falling away from me[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=cRkiXA5E2qs”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertdreiundzwanzigste

Pünktlich zum Samstag Nachmittag kommen nun meine Top-5 der Woche. Wie bereits gestern geschrieben, liebe ich das neue Album von Amy Macdonald und dementsprechend musste der Opener “4th of July” auch in meine Top-5. Vom folgenden Song bin ich immer noch begeistert und kann ihn immer wieder hören, den Siegertitel des diesjährigen ESC “Euphoria” von Loreen. Natürlich muss auch der absolute Sommersong vertreten sein und dies ist für mich immer noch “Summer Paradise” von Simple Plan. Auch eine andere Kanadierin lässt wieder von sich hören: Alanis Morissette hat eine neue Single veröffentlicht – “Guardian” und ist die erste Single aus ihrem neuen Album “Havoc and Bright Lights”. Das letzte Lied habe ich diese Woche im Radio gehört und die Powerstimme ist mir nicht mehr aus den Kopf gegangen, so ist Emeli Sandé mit ihrer dritten Single-Auskopplung “Next to me” aus ihrem Album “Our version of events” in meinen Top-5 der Woche vertreten. Ich wünsche Euch allen viel Spaß mit den Top-5 und ein schönes sonniges Wochenende.

Amy Macdonald – 4th of July [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=AQa0RIxgKW8″]
Loreen – Euphoria [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=4nJcmLMb5to&feature=relmfu”]
Simple Plan feat. Sean Paul – Summer Paradise [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=bOvHpUYu_YE”]
Alanis Morissette – Guardian [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=gCBIG28On0o”]
Emeli Sande – Next to me [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=co1AT-Rr0cc”]

Loading Likes...

Top-5 – die sechsundneunzigste

Es ist der letzte Tag im Jahr 2011 und zum Abschluss des musikalischen Jahres möchte ich euch meine Top-5 der Lieder des Jahres vorstellen. Einige Lieder haben mich dieses Jahr sehr bewegt und ich habe viel neues entdeckt aber auch alte Lieder noch mehr schätzen gelernt. Vor allem Adele hat mir in diesem Jahr gut gefallen mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und den starken Liedern. Dementsprechend ist sie auch mit “Rolling in the deep” in meinen Jahres-Top-5 vertreten. Hinzu kommt noch ein Lied meiner kanadischen Lieblings-Band Simple Plan. Das sehr schöne Duett von Simple Plan mit Natasha Bedingfield “Jet Lag”. Ebenfalls dürfen die Jungs um Chris Martin von Coldplay nicht fehlen. Ihre Ballade “Every teardrop is a waterfall” war eines meiner Lieder des Jahres, immer wieder gerne gehört. Vier Jungs aus Finnland haben mit “Hollywood Hills” einen weiteren Ohrwurm des Jahres geliefert und somit ist auch Sunrise Avenue in meinen Top-5 vertreten. Tja, ein Platz in meiner Top-5 ist noch frei und der bekommt von mir Jupiter Jones mit “Still”. Für mich das deutschsprachige Lied des Jahres.

  1. Adele – Rolling in the deep [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=4LTY8LpTQho”]
  2. Simple Plan – Jet lag [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=oUNOZoucEZg&ob=av2e”]
  3. Coldplay – Every teardrop is a waterfall [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=tB-GWZl1fVM”]
  4. Sunrise Avenue – Hollywood Hills[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=B4IQ4gbV48c”]
  5. Jupiter Jones – Still[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=fgCOUO-s8nY”]
Loading Likes...

Top-5 – die vierundsiebzigste

In dieser Woche gab es ja einige neue CDs bei mir. So gab es das Album von Zaz und das vierte Studioalbum von Simple Plan. Außerdem noch drei CDs von Katie Melua, James Blunt und Eric Clapton. Dementsprechend wird es jetzt wohl niemanden verwundern, dass meine Top-5 der Woche aus Songs der fünf Alben bestehen wird. Ansonsten gab es viel Musik im Radio, die mir auch gefallen hat. Aber zum Teil sind die sowieso identisch mit den Songs auf den Alben. Dann wollen mir mal:

  1. Zaz  – Je veux [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=314c-_7lX5s”]
  2. Simple Plan – Astronaut [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=-U90iXvC7vU”]
  3. Katie Melua – Belfast (Penguin and Cats) [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=cUNoca5xPMM”]
  4. Eric Clapton – My father’s eyes [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=QXlMHjaSNCs&feature=related”]
  5. James Blunt – One of the brightest stars [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=TT62HAT7ZGI”]
Loading Likes...

Neu im Player

Endlich ist sie meins. Das neue Studioalbum von Simple Plan “Get your heart on”. Der Stil der fünf Jungs aus Montreal hat sich seit ihrem Debutalbum “No Pads, no helmets … just balls” eindeutig verändert. Ihre Musik ist reifer geworden, das konnte man schon auf dem vergangenem Album “Simple Plan” erkennen. War auf dem letzteren als Lead-Stimme nur Pierre Bouvier zu hören, so bekommt er auf dem aktuellen Album prominente Unterstützung. Neben Natasha Bedingfield, mit der Simple Plan “Jet Lag” aufgenommen haben und als Single veröffentlicht haben, sind noch Rivers Cuomo (Sänger der Alternative-Rockband Weezer),  K’naan (“Wavin’ Flag) und Alex Gaskarth (Sänger und Gitarrist der Pop-Punk-Band All Time Low) mit dabei. Besonders der”Summer Paradise”, der gemeinsame Song mit K’naan finde ich sehr gut gelungen. Daneben sind auch “Astronaut”, der Opener “You suck at love” und der Schlusssong “This song saved my life” richtige Ohrwürmer. Insgesamt ein rund um gelungenes Album mit einem sehr tollen Booklet.

Loading Likes...

Top-5 – die sechsundsechzigste

Es ist ja Rock am Ring und Rock im Park am Wochenende und auch in den Top-5 der Woche ist Rock enthalten. Aber hinzu kommt auch  Deutsch-Pop sowie die neue Single von Simple Plan, ich warte ja sehnsüchtig auf das neue Album, das ja auch in diesem Monat erscheint. Freue mich schon darauf. Im übrigen kommt auf EinsPlus und auch auf swr3.de Rock am Ring. Da ich nicht da sein kann, schaue ich es mir so an. Ich wünsche allen, die dort und bei Rock im Park sind: Viel Spaß und gutes Wetter und den anderen viel Spaß an den Top-5 mit Simple Plan, Sick Puppies, Cassandra Steen, Bon Jovi und INXS.

  1. Simple Plan – Jet lag [youtube=https://www.youtube.com/watch?v=oUNOZoucEZg]
  2. Sick Puppies – Maybe [youtube=https://www.youtube.com/watch?v=dKGwgEqMxMQ]
  3. Cassandra Steen – Glaub ihnen kein Wort [youtube=https://www.youtube.com/watch?v=xqIYMvEeWU0]
  4. Bon Jovi  – You give love a bad name [youtube=https://www.youtube.com/watch?v=40UQDEtRxp8&feature=related]
  5. INXS – Beautiful Girl[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=aH986VE47M8]
Loading Likes...

Top-5 – die siebenundfünfzigste

Wieder ist eine ereignisreiche Woche vorbei. In zwei Bundesländern waren Landtagswahlen und in beiden gab es einen politischen Wechsel. Daraus resultieren nun politische Konsequenzen, aber welche? Das wird sich noch zeigen. So nach diesen kurzen Statement kommen wir nun zum eigentlichen Anliegen der Musik der Woche. Nach langem überlegen habe ich mir nun doch Milows Debütalbum gekauft und es wirklich toll. Aus diesem Album habe ich mir auch einen Song für die Top-5 ausgewählt. Daneben  gibt es noch vier andere Songs, die mir diese Woche ins Ohr gegangen sind.  Sie sind alle recht bekannt und auch schon länger auf dem Musikmarkt vertreten. Ich wünsche euch allen viel Spaß mit den Top-5 der Woche.

  1. Milow  – Canada
  2. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=bcnmJT_xHO8″]

  3. Simple Plan – Untitled
  4. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=i5997qBnx9s”]

  5. Eric Clapton – Layla
  6. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=fX5USg8_1gA”]

  7. Bruce Springsteen – Long walk home
  8. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=2eoJSvYLgMM”]

  9. James Morrison – Wonderful World
  10. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=byN-Ys8FtpM”]

Loading Likes...

Voraussichtlich…

geigeBeim stöbern im Netz bin ich über zwei Sachen gestolpert:

Zum einen soll es im Februar (voraussichtlich) ein neues Studio-Album von HIM fingernachoben geben und zum anderen auch in 2010 ein neues Album von Simple Plan fingernachoben.  Ich bin schon gespannt, ob die Voraussagen eintreffen werden.

Loading Likes...