[Bücher und mehr] SuB am Samstag #8

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

unabhaengigkeitstag-9783423144421Seit einer Doku über Richard Ford im Fernsehen, in der er über seine Bücher erzählt, interessiere ich mich für seine Werke. Da stehen nun auch einige im Regal, so auch der zweite Band der Frank Bascombe Reihe.

Klappentext von der Verlagsseite:

Der vierundvierzigjährige Frank Bascombe ist kein Unbekannter: Wir kennen ihn bereits aus dem Roman ›Der Sportreporter‹, in dem er sympathisch, wortreich und um Orientierung ringend über sein Schicksal räsoniert. Nach dem Tod seines Sohnes scheiterte seine Ehe, die Liebesverhältnisse, durch die er schlittert, sind kompliziert, das Verhältnis zu seiner Exfrau verfahren, der Kontakt zu seinen übrigen Kindern sporadisch. Der 4. Juli 1988, das ist der Tag, an dem Frank Bascombe alles richtig machen will: seine Freundin besuchen, sich um seinen Sohn kümmern – aber es kommt alles anders. ›Unabhängigkeitstag‹ ist ein gewaltiges literarisches Werk, ein Meilenstein der Gegenwartsprosa, ein Roman, in dem das Leben eines Mannes und das Land Amerika, die gesellschaftspolitische Lage des Landes, ungemein plastisch eingefangen sind.

Bibliografische Angaben:
Autor: Ford, Richard (übersetzt von Brigitte Walitzek)
Titel: Unabhängigkeitstag (Independence Day)
Seiten: 688
ISBN:978-3-423-14442-1
Preis: 13,90 € (Taschenbuch)
Erschienen: 22.09.2015 bei DTV

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

niagaraMit ihrer herausragenden Novelle “Vergewaltigt” hat sich Joyce Carol Oates in mein Bücherregal geschlichen und ist direkt mit mehreren Werken geblieben.

Klappentext von der Verlagsseite:

Das Leben ist ein Verhängnis. Noch in der Hochzeitsnacht wird Ariah zur Witwe. Spurlos verschwindet ihr Mann in den Tiefen der Niagarafälle. Aber für Ariah fließt der Lebensstrom weiter, sie verliebt sich und gründet eine Familie – und dann schlägt das Schicksal noch einmal zu. Auch ihr zweiter Mann kommt auf mysteriöse Weise um. Jahrzehnte später decken die Kinder das Drama der Eltern auf: dunkle Geheimnisse, Betrügereien und verletzte Gefühle. Mit der Gewalt der Wasserfälle inszeniert Joyce Carol Oates die amerikanische Familie in der Krise und verbindet bravourös fesselnde Spannung mit verstörendem Tiefgang.

Bibliografische Angaben:
Autor: Oates, Joyce Carol (übersetzt von Silvia Morawetz)
Titel: Niagara (Niagara)
Seiten: 576
ISBN:978-3-596-16741-8
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)
Erschienen: 01.11.2008 bei Fischer Verlag

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
philosophenpunschIch liebe diese Wien-Krimis von Hermann Bauer. Die ersten beiden Krimis um Ober Leopold und das Café Heller in Wien habe ich verschlungen. Die Bücher 3 bis 5 stehen schon im Regal und kommen bald dran.

Klappentext von der Verlagsseite:

Schöne Bescherung  Weihnachtszeit in Wien. Im Café Heller finden zeitgleich die Weihnachtsfeier der Bekleidungsfirma Frick und die Debatte eines Philosophenzirkels statt. Die ganze Aufmerksamkeit gilt der offenherzigen Veronika Plank, die mit mehreren Männern auf die eine oder andere Weise verbandelt zu sein scheint. Nach einigen Gläsern Punsch kommt es zum Streit und Veronika verlässt das Kaffeehaus. Kurz darauf wird ihre Leiche im frischen Schnee entdeckt, offenbar wurde sie mit einem Schal erwürgt. Ganz klar, dass dieser delikate Fall auch Chefober Leopold nicht kalt lässt …

Bibliografische Angaben:
Autor: Bauer, Hermann
Titel: Philosophenpunsch
Seiten: 270
ISBN:978-3-8392-1192-2
Preis: 9,90 € (Taschenbuch)
Erschienen: November 2011 bei Gmeiner

Loading Likes...

[Bücher und mehr] SuB am Samstag #7

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

RZ_Follett_Titanen_Klappe.inddSeit “Die Säulen der Erde” liebe ich die Bücher von Ken Follett und so musste auch damals “Sturz der Titanen” einziehen.

Klappentext von der Verlagsseite:

DREI LÄNDER. DREI FAMILIEN. EIN JAHRHUNDERT. Die große Familiensaga von Ken Follett, Autor der Bestseller DIE SÄULEN DER ERDE und DIE TORE DER WELT.

1914. In Europa herrscht Frieden, doch die Weltmächte rüsten zum Krieg. Ein einziger Funke könnte dieses Pulverfass entzünden. Der Schatten des drohenden Konflikts fällt auf die Lebenswege mehrerer Familien aus verschiedenen Ländern, die sich über ein ganzes Jahrhundert immer wieder kreuzen werden.

– Ethel Williams, Kind einer Bergmannsfamilie aus Wales, ist Dienerin im Haus von Earl Fitzherbert. Als sie von ihm ein Kind erwartet, wird sie in Schande entlassen. Aber Ethel lässt sich nicht entmutigen und beginnt, während die Männer ins Feld ziehen, für die Rechte der Frauen zu kämpfen.
– Walter von Ulrich, Spross einer Adelsfamilie, sehnt sich nach einem demokratischen Deutschland. In London verliebt er sich in die emanzipierte Lady Maud. Am Tag vor der deutschen Kriegserklärung an Russland heiraten sie heimlich. Aber der Krieg reißt die Liebenden auseinander.
– Grigori und Lew Peschkow wachsen in St. Petersburg als Waisen auf. Der rechtschaffene Grigori wird zum Revolutionär. Sein leichtfertiger Bruder gelangt in Amerika zu Reichtum. Doch dann muss Lew zur Armee, kehrt als Soldat in die Heimat zurück – und sieht sich seinem Bruder gegenüber.

Als in sich abgeschlossener historischer Roman ist STURZ DER TITANEN der spannende Auftakt von Ken Folletts Jahrhundert-Trilogie, die mit WINTER DER WELT fortgesetzt wird und mit KINDER DER FREIHEIT ihren Abschluss findet.

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

Der Anschlag von Stephen KingStephen King und ich ging eine ganze Weile nicht und hetue stehen einige seiner Meister-Werke bei mir im Regal.

Klappentext von der Verlagsseite:

Stephen King schreibt die amerikanische Geschichte neu

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte – wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Aber je näher er seinem Ziel kommt, umso vehementer wehrt sich die Vergangenheit gegen jede Änderung. Stephen Kings neuer großer Roman ist eine Tour de Force, die ihresgleichen sucht – voller spannender Action, tiefer Einsichten und großer Gefühle.

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
9783426516478Seit “Wir in drei Worten” mag ich Mhairi McFarlane und so zogen auch die nächsten ein.

Klappentext von der Verlagsseite:

Der Spiegel-Bestseller von Mhairi McFarlane!
Wiedersehen macht nicht immer Freude. Schon gar nicht Anna, die nach 16 Jahren beim Klassentreffen mit genau jenem Typen konfrontiert wird, der ihr damals den Schulalltag zur Hölle machte. Damals, als sie noch die ängstliche, pummelige und so gern gehänselte Aureliana war. Wie wenig sie heute als schöne und begehrenswerte Frau mit dem Mädchen von einst gemein hat, wird klar, als James sie nicht erkennt. Er ist fasziniert von der schönen Unbekannten. Anna kann es kaum glauben und wittert ihre Chance: Endlich kann sie ihm alles heimzahlen. Beide ahnen nicht, wie sehr sie das Leben des anderen noch verändern werden. Nicht heute. Aber vielleicht morgen.
»Vielleicht mag ich dich morgen«: eine spritzig-warmherziger und romantischer Liebesroman!

Loading Likes...

#jdtb16 – Meine Taschenbücher im März

Im letzten Jahr habe ich mich entschlossen am #jdtb16 teilzunehmen. Ein Jahr lang Taschenbücher zu kaufen und damit die Verlage zu unterstützen sollte kein Problem für mich sein und ist es zum Glück auch nicht. Allerdings hatte ich mir auch dazu vorgenommen die Bücher auch nur in meiner Stammbuchhandlung zu kaufen und damit die Initiative buy-local zu unterstützen. Denn nicht nur die Verlage haben es schwer, sondern auch die unabhängigen Buchhandlungen. Also nichts wie rein in die Lieblingsbuchhandlung und dann zur Lieblingsbuchhändlerin.

Und das sind sie nun die neuen Taschenbücher:

#jdtb16_märz

Von Sofi Oksanen wollte ich schon immer ein Buch lesen und als mir nun im Bücher-Magazin “Als die Tauben verschwanden” als Taschenbuch-Neuerscheinung angekündigt wurde, musste ich einfach zu greifen.

Als die Tauben verschwanden von Sofi OksanenKlappentext von der Verlagsseite:

Estland zur Zeit der deutschen Besatzung: Während sich Roland versteckt hält, weil er immer noch an die estnische Befreiung glaubt, versucht Edgar ins Zentrum der Machthaber vorzustoßen. Seine Frau Juudit verliebt sich in einen hohen deutschen Offizier, nicht ahnend, dass ihr Mann über genau diesen Offizier die Karriereleiter emporklettern möchte. Nach dem Krieg werden die Karten neu gemischt, Estland steht unter der Besatzung der Sowjets, und wieder ist es Edgar, der hofft, seiner Vergangenheit zum Trotz auch bei den Kommunisten eine herausragende Rolle zu spielen.

Infos zum Buch
Autor: Oksanen, Sofi (Übersetzt von Angela Plöger aus dem Finnischen)
Titel: Als die Tauben verschwanden (Kun Kyyhkyset Katosivat)
Seiten: 432
ISBN: 978-3-442-74912-6
Preis: 9,99 € (TB)
Erschienen: März 2016 bei btb

Zunächst war ich ja kein Fan vom Meister, aber mit “The Green Mile” und “Joyland” hat er mich gefangen genommen. Da ich  bereits den ersten Band der “Mr. Mercedes”-Reihe sehr gern gehört habe und ihn noch im Original hier stehen habe, musste nun auch der zweite Band im Original bei mir einziehen.

finders-keepers-9781501100123_lgKlappentext von der Verlagsseite:

A masterful, intensely suspenseful novel about a reader whose obsession with a reclusive writer goes much too far—the #1 New York Times bestseller about the power of storytelling, starring the same trio of unlikely and winning heroes Stephen King introduced in Mr. Mercedes.

“Wake up, genius.” So announces deranged fan Morris Bellamy to iconic author John Rothstein, who once created the famous character Jimmy Gold and hasn’t released anything since. Morris is livid, not just because his favorite writer has stopped publishing, but because Jimmy Gold ended up as a sellout. Morris kills his idol and empties his safe of cash, but the real haul is a collection of notebooks containing John Rothstein’s unpublished work…including at least one more Jimmy Gold novel. Morris hides everything away before being locked up for another horrific crime. But upon Morris’s release thirty-five years later, he’s about to discover that teenager Pete Saubers has already found the stolen treasure—and no one but former police detective Bill Hodges, along with his trusted associates Holly Gibney and Jerome Robinson, stands in the way of his vengeance….

Infos zum Buch
Autor: King, Stephen
Titel: Finders Keepers (Mr. Mercedes #2)
Seiten: 544
ISBN: 9781501100123
Preis: 9,05 € (TB)
Erschienen: März 2016 bei Pocket Books

In diesem Monat habe ich bereits den ersten Band “Irisches Verhängnis” gelesen und er hat mir recht gut gefallen, auch wenn er Längen hat. Da ich allzu gerne wissen möchte, wie es mit Grace O’Malley in Galway weiter geht und ob sich ihr Verhältnis zu ihrer Familie verbessert.

irisches_roulette_bd_2-9783423216319Klappentext von der Verlagsseite:

Ein gefährliches Spiel für Grace O’Malley

Die Leiterin des Morddezernats im irischen Galway, Grace O’Malley, hat einen brisanten Fall aufzuklären: Tom Nolan, Mitarbeiter in einem Wettbüro, wird erschossen. Der Besitzer des Büros ist ausgerechnet der Zwillingsbruder von Graces Kollegen Rory Coyne. Rory gilt ab sofort als befangen, ermittelt aber dennoch – ›undercover‹.

Der Mord ist nur die Spitze des Eisbergs. Grace und ihr Team dringen bei ihren Recherchen bis in die innersten Kreise des irischen Wettgeschäfts vor. Schnell wird klar, dass eine mächtige internationale Wett-Mafia die Finger im Spiel hat. Doch auch im heimischen Galway sind erstaunlich viele bekannte Gesichter in den Fall verwickelt. Und es ist bei Weitem nicht alles so, wie es scheint.

Infos zum Buch
Autor: O’Brien, Hannah
Titel: Irisches Roulette (Grace O’Malley #2)
Seiten: 416
ISBN: 978-3-423-21631-9
Preis: 9,95 € (TB)
Erschienen: 18. März 2016 bei DTV

Das vierte und letzte Buch für den März habe ich für den Indiebookday 2016 gekauft. Es stammt aus dem Dryas Verlag und gerade ihre Sparte Brit Crime hat es mir angetan. So zog am Samstag ein Cornwall-Krimi bei mir ein.

Klappentext von der Verlagsseite:Michele_HigherBarton_neu_300dpi_RGB

Mabel Clarence ist sich sicher: Noch vor ein paar Minuten lag in der Bibliothek des Herrenhauses eine kostümierte tote Frau – erdrosselt mit einem Strick. Doch nun ist sie verschwunden, ohne jede Spur. Und wo keine Leiche, da keine Ermittlungen.
Glauben schenkt der älteren Besucherin aus London nur ein kauziger Tierarzt. Also stellt Mabel in bester Miss-Marple-Manier eigene Nachforschungen an und versinkt immer tiefer im undurchsichtigen Sumpf der Vergangenheit – bis sie selbst in die Schusslinie des Mörders gerät.

 

Infos zum Buch
Autor: Michéle, Rebecca
Titel: Die Tote von Higher Barton
Seiten: 356
ISBN: 978-3-940258-14-4
Preis: 12,95 € (TB)
Erschienen: 08. Februar 2016 bei Dryas

_______________________________
Header_Jahr_des_Taschenbuchs Das Jahr des Taschenbuchs ist eine Aktion von Petzi und Ramona.

Da die Zahlen der Taschenbuch-Einkäufe zurückgegangen sind, soll im Jahr 2015 in jedem Monat (mindestens) ein Taschenbuch gekauft werden und über die Kaufgründe in einem Blogeintrag berichtet werden.

Infos auch unter dem Hashtag #jdtb16.

Loading Likes...

[WoW] Waiting on Wednesday – Der Ozean am Ende der Straße

New WoW“Waiting on Wednesday” wird von Jill gehostet! Neil Gaimans “Der Ozean am Ende der Straße” sticht mir schon seit langem in der Nase und es war mir bisher einfach zu teuer. Aber nun erscheint am 15. April im Bastei Lübbe Verlag das Taschenbuch mit einem Umfang von 316 Seiten. Der Preis ist mit 11 € noch immer mehr als die normalen Taschenbücher, aber allein der Klappentext spricht dafür, dass es das Geld Wert ist. Ich freue mich auf eine schöne Geschichte, übersetzt von Hannes Riffel, aus dem englischsprachigen Original “The ocean at the End of the Lane”.
978-3-404-17385-3-Gaiman-Der-Ozean-am-Ende-der-Strasse-org Klappentext von der Verlagsseite:

Es war nur ein Ententeich, ein Stück weit unterhalb des Bauernhofs. Und er war nicht besonders groß. Lettie Hempstock behauptete, er sei ein Ozean, aber ich wusste, das war Quatsch. Sie behauptete, man könne durch ihn in eine andere Welt gelangen. Und was dann geschah, hätte sich eigentlich niemals ereignen dürfen … Weise, wundersam und hochpoetisch erzählt Gaiman von der übergroßen Macht von Freundschaft und Vertrauen in einer Welt, in der nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Loading Likes...

[Bücher und mehr] SuB am Samstag #5

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

dieliebendenvoncabourgAb und an lese ich auch gerne mal einen Liebesroman und so wanderte im letzten Jahr dieses Buch in mein Regal.

Klappentext von der Verlagsseite:

Eine große LIEBESGESCHICHTE an der ungezähmten Küste der NORMANDIE.

Ein dramatisches SCHICKSAL,
Ein GEHEIMER Briefwechsel
Eine Frau zwischen ZWEI MÄNNERN.

Berlin – Cabourg, 1928. Nach dem frühen Tod ihrer Mutter findet die junge Emma eine Schatulle mit Liebesbriefen eines Unbekannten aus der Normandie. Hatte ihre Mutter fünfundzwanzig Jahre zuvor eine heimliche Liaison? Spontan schreibt Emma an die Adresse in Cabourg, um herauszufinden, was damals geschah. Doch statt des Fremden antwortet dessen Sohn Paul. Damit beginnt ein ungewöhnlicher Briefwechsel, der tiefe Gefühle in den beiden entfacht. Doch Emma ist verlobt, und ihre Hochzeit rückt näher. Sie wagt den Schritt und reist nach Cabourg…
♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

ganzetageimcafeWie das eben genannte Buch kam auch dieses Buch im vergangenem Jahr zu mir: Island, Liebe und viel Humor. Das sollte passen.

Klappentext von der Verlagsseite:

Am liebsten verbringen die vier jungen Frauen ihre Tage im Café und ihre Nächte auf Partys und in Kneipen, denn Reykjavik im Winter ist dunkel und kalt, ihr Alltag turbulent und chaotisch. Karen, die bei ihren Großeltern lebt, trinkt zu viel und wacht immer wieder in fremden Betten auf. Hervör, nach abgebrochenem Studium, jobbt im Café und wird von ihrem Gelegenheitslover hingehalten. Mia, die von ihrem Freund verlassen wurde, sitzt seither zwischen Umzugskartons. Silja, die Ärztin, erwischt  ihren Ehemann mit einem „blonden Flittchen“. (Das „blonde Flittchen“ ist Karen, aber das weiß sie  noch nicht.) Das Leben ist ein großes Drama, in dem auch Liam, der kleine (charmante) Engländer, und Georg, der zuverlässige, aber schüchterne Barista, eine Rolle spielen. Die tragende Rolle? (Schließlich sind es vier Männer, die vier Frauen zusammenbringen.) Ganze Tage lang erzählen sie sich von kleinen Glanzmomenten und ernsthaften Problemen, von ihrem Leben, das doch auch Lichtblicke zeigt, wenn sie mit ihrem  Latte macchiato to go ihr Café wieder verlassen.
Ein erfrischender Roman über die Liebe, das Leben und die Einsicht, dass ein glückliches Single-Dasein viel wichtiger ist als der Traum von der großen Liebe.

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
freiheitVon Jonathan Franzen stehen bereits “Korrekturen” und die “27. Stadt” – dennoch konnte im letzten Jahr nicht an ‘”Freiheit” vorbeigehen und es dort lassen. So sind es nun drei ungelesene Franzen’.

Klappentext von der Verlagsseite:

Patty und Walter Berglund – Vorzeigeeltern und Umweltpioniere – geben ihren Nachbarn plötzlich Rätsel auf: Ihr halbwüchsiger Sohn zieht zur proletenhaften Familie nebenan, Walter lässt sich zum Schutz einer raren Vogelart auf einen zwielichtigen Pakt mit der Kohleindustrie ein, und Patty, Exsportlerin und Eins-a-Hausfrau, entpuppt sich als wahrlich sonderbar.
Hat Walters bester Freund, der Rockmusiker Richard, damit zu tun? Auf einmal führt Patty ein Leben ohne Selbstbetrug – und ohne Rücksicht auf Verluste.

In diesem großen Roman einer Familie erzählt Jonathan Franzen von Freiheit – dem Lebensnerv der westlichen Kulturen – und auch von deren Gegenteil.

 

Loading Likes...

[Bücher und mehr] SuB am Samstag #4

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

americanahZunehmend habe ich gemerkt, dass ich bei afrikanischer Literatur eine Lücke habe und bis auf Nagib Machfus bisher nichts gelesen habe. Daher zog im vergangenem Sommer ein Buch der Nigerianerin Adichie ein.

Klappentext von der Verlagsseite:

Eine einschneidende Liebesgeschichte zwischen drei Kontinenten – virtuos und gegenwartsnah erzählt von einer der großen jungen Stimmen der Weltliteratur.

Chimamanda Adichie erzählt von der Liebe zwischen Ifemelu und Obinze, die im Nigeria der neunziger Jahre ihren Lauf nimmt. Dann trennen sich ihre Wege: Die selbstbewusste Ifemelu studiert in Princeton, Obinze strandet als illegaler Einwanderer in London. Nach Jahren stehen sie plötzlich vor einer Entscheidung, die ihr Leben auf den Kopf stellt. Adichie gelingt ein eindringlicher, moderner und hochpolitischer Roman über Identität und Rassismus in unserer globale Welt.

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

Girl on the TrainDu kennst sie nicht aber sie kennt dich von Paula HawkinsDas Buch war ein Hype-Kauf. Überall wurde es beworben und dann bin ich auch schwach geworden. Hoffentlich ist es besser als “Gone Girl” – damit wurde es ja immer wieder verglichen.

Klappentext von der Verlagsseite:
Der Nr.-1-Bestseller aus England und den USA!
Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.

Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von »Jess«. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse …
Wussten Sie, dass Paula Hawkins in unmittelbarer Nähe eines Gefängnisses wohnt?

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
derjahrhundertsturmHistorische Romane, die im 19. Jahrhundert in Deutschland spielen, fallen genau in mein Beuteschema. Dann auch noch der Hinweis einer lieben Büchertrefflerin, dass das Buch einfach genial sein soll. Also nichts wie rauf auf dem SuB.

Klappentext von der Verlagsseite:

1840 – DER JAHRHUNDERTSTURM BEGINNT:

Deutschland im Umbruch. Eine Generation zwischen Fortschritt und Tradition. Drei junge Menschen, die in einem Jahrhundert voller Gegensätze ihren Weg finden müssen.

Alvin von Briest ist ein echter Preuße. Er fühlt sich den alten Traditionen seines Heimatlandes verpflichtet, auch wenn es ihm nicht immer leichtfällt. Auf Rat seines Freundes Otto von Bismarck entscheidet er sich sogar für eine Militärlaufbahn. Ganz anders sein Freund Paul Baermann. Paul stammt aus dem Münchner Bürgertum und ist ein Mann des Fortschritts. Seine einzige Liebe gilt der Eisenbahn. Bis er in Paris Louise Ferrand kennenlernt, die ihn mit ihrer Schönheit verzaubert. Doch Louise ist schon einem anderen versprochen – seinem besten Freund. Sie heiratet Alvin von Briest, der sie vor der Armut gerettet hat. Ihr Herz aber gehört Paul. Während in Berlin Barrikaden gebaut werden, die Industrialisierung ihren Lauf nimmt und sich Deutschland schließlich unter Bismarck eint, müssen Alvin, Paul und Louise in einem Jahrhundert der Gegensätze ihren Weg finden.

Loading Likes...

[Bücher und mehr] SuB am Samstag #3

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

978-3-499-24814-6Über dieses Buch bin ich vor Jahren auf einen Literaturblog gestolpert und es hat mich direkt angesprochen.

Klappentext von der Verlagsseite:

Ein bezaubernder Liebesroman, den man mit einem Lächeln zuklappt

Mr. Malik ist ein warmherziger, schüchterner Mann mit einem großen Geheimnis: Er ist bis über beide Ohren verliebt in Rose, die Leiterin der örtlichen Gruppe von Vogelbeobachtern. Während er noch überlegt, wie er die Dame seines Herzens als Begleiterin zum jährlichen Nairobi Hunt Ball gewinnen kann, trifft der charmante Draufgänger
Harry Khan in der Stadt ein. Auch er hat bald ein Auge auf Rose geworfen und möchte sie ebenfalls
zum Ball einladen. Da schreiten die Gentlemen aus Mr. Maliks Club ein und schlagen den beiden
Rivalen eine Wette vor …
«Selten war ein Buch auf so charmante Art witzig wie dieses.» Frankfurter Neue Presse

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

3-499-23430-0Stewart O’Nan  ist für mich immer ein absolutes Muss und so ist auch immer eine große Auswahl von ihm bei mir im Regal.

Klappentext von der Verlagsseite:

«Absolut unvergesslich.» (Brigitte)

In einer amerikanischen Kleinstadt bricht eine Seuche aus. Jacob Hansen, Sheriff, Leichenbestatter und Pastor, muss hilflos zusehen, wie die Bewohner seine Warnungen vor der Krankheit in den Wind schlagern und alle Quarantänemassnahmen missachten. Die Zahl der Toten wächst dramatisch, von der friedlichen Dorfidylle ist nichts mehr zu spüren. Panik bricht aus. Und Jacob Hansen muss sich entscheiden: zwischen der Verantwortung für die Gemeinschaft und der Rettung seines privaten Lebensglücks.

«Ein Roman, der die Phantasie des Lesers wie mit heißen Nadeln traktiert.» (Die Weltwoche)

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
Im Herzen des Sturms von Beatriz WilliamsIch interessiere mich sehr für die 30er Jahre und da ist es mir auch egal, ob die Handlung in Deutschland oder in den USA spielt.

Klappentext von der Verlagsseite:
Liebe, Verrat und ein Geheimnis, das wie ein Sturm alles aufwühlt …
New York, 1931. Lily Dane begleitet ihre selbstbewusste beste Freundin Budgie Byrne zu einem Football-Spiel, bei dem sich die junge High Society trifft. Dabei lernt Lily den gutaussehenden, jüdischen Nick Greenwald kennen, in den sie sich sofort verliebt. Er erwidert ihre Gefühle, und gegen den Widerstand ihrer Familien versprechen sie sich die Liebe … 

Rhode Island, 1938. Wie jedes Jahr verbringt Lily den Sommer im Strandhaus ihrer Familie im Örtchen Seaview. Doch ein Sturm kündigt sich an: Auch Budgie kehrt nach Jahren dorthin zurück – gemeinsam mit ihrem Ehemann Nick Greenwald …

Beatriz Williams erweckt das glamouröse Amerika der 1930er Jahre zu neuem Leben.

Loading Likes...

[Bücher und mehr] SuB am Samstag #2

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

währendieweltschliefIch interessiere mich sehr für Israel und den gesamten Nahen Osten und so ist auch Susan Abulhawas “Während die Welt schlief” in mein Regal gewandert. Dort steht es nun auch schon seit zwei Jahren.

Klappentext von der Verlagsseite:

Jenin im Blumenmonat April: Frühmorgens, bevor die Welt um sie herum erwacht, liest Amals Vater ihr aus den Werken großer Dichter vor. Es sind Momente des Friedens und der Hoffnung, die Amal ihr Leben lang im Herzen trägt — ein Leben, das im Flüchtlingslager beginnt, nach Amerika führt und dennoch stets geprägt ist vom scheinbar ausweglosen Konflikt zwischen Israel und Palästina. Über vier Generationen erzählt Susan Abulhawa die bittere Geschichte Palästinas im Verlauf des 20. Jahrhunderts — eine Geschichte über den Verlust der Heimat, eine zerrissene Familie und die immerwährende Hoffnung auf Versöhnung.

 

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

Leichenraub von Tess GerritsenWas soll man zu Tess Gerritsen und ihren Büchern noch viel sagen, sie sind einfach grandios. Ich <3 ihre Rizzoli und Isle Bände und habe nun mit “Leichenraub” ein Buch, dass nur ganz leicht mit Isles zu tun hat auf dem SuB liegen.

Klappentext von der Verlagsseite:

Julia Hamill ist schockiert. Die menschlichen Gebeine, die sie im Garten gefunden hat, stammen von einer jungen Frau. Eine pathologische Untersuchung ergibt, dass sie ermordet wurde – und zwar vor zweihundert Jahren. Wer ist die Tote, wer hat sie heimlich verscharrt? Julias Neugier führt sie in die Vergangenheit Bostons, zur medizinischen Fakultät der Universität und zu dem Medizinstudenten Norris Marshall, der hofft, einen gefährlichen Frauenmörder zu stellen – und seine einzige Zeugin in höchste Gefahr bringt …

 
♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
imhauselongbournJane Austen lese ich unheimlich gerne und “Stolz und Vorurteil” gehört zu meinen Lieblingsbüchern. Daher war ich sehr erfreut darüber, dass  es ein Wiedersehen mit den Bennets gab. Nur habe ich bisher dieses Wiedersehen noch nicht gehabt, da das Buch noch ungelesen im Regal steht.
Klappentext von der Verlagsseite:
Wiedersehen mit der Familie Bennet aus „Stolz und Vorurteil“
Ein Millionenpublikum liebt Jane Austens „Stolz und Vorurteil“, ihren berühmten Roman über die Sorgen der Familie Bennet, für die fünf Töchter geeignete Ehemänner zu finden. Doch niemand weiß, was sich in Küche und Stall des Hauses Longbourn abspielt: Hier müht sich die junge Sarah über Wäschebottichen und Töpfen ab. Aber sie hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass das Leben mehr für sie bereithält. Ist die Ankunft des neuen Hausdieners James ein Zeichen? Während Elizabeth Bennet und Mr Darcy von einem Missverständnis ins nächste stolpern, nimmt im Hause Longbourn noch ein ganz anderes Liebesdrama seinen Lauf – denn James hütet ein Geheimnis von großer Sprengkraft.
Jo Baker erzählt Jane Austens bekanntesten Roman von einer ganz anderen Seite: der der Dienstboten. Und zeigt, dass deren Dramen jenen der Herrschaften in nichts nachstehen.

Loading Likes...

#jdtb16 – Meine Taschenbücher im Februar

Im letzten Jahr habe ich mich entschlossen am #jdtb16 teilzunehmen. Ein Jahr lang Taschenbücher zu kaufen und damit die Verlage zu unterstützen sollte kein Problem für mich sein und ist es zum Glück auch nicht. Allerdings hatte ich mir auch dazu vorgenommen die Bücher auch nur in meiner Stammbuchhandlung zu kaufen und damit die Initiative buy-local zu unterstützen. Denn nicht nur die Verlage haben es schwer, sondern auch die unabhängigen Buchhandlungen. Also nichts wie rein in die Lieblingsbuchhandlung und dann zur Lieblingsbuchhändlerin.

Und das sind sie nun die neuen Taschenbücher:

#jdtb16_Februar

Seit “Wir in drei Worten” mag ich Mhairi McFarlane. Bei ihrem Schreibstil kann ich immer gut abschalten und tief in die Geschichte eintauchen. Ab und an braucht man auch mal einen Liebesroman und den hoffe ich auch mit ihrem neuem Buch “Es muss wohl an dir liegen” gefunden zu haben.

9783426517956Klappentext von der Verlagsseite:

Julius Eichendorff ermittelt weiter.
Ein Mann. Ermordet. Im größten Bunker der Welt. Der Raum von innen verschlossen. Es gibt keinen Weg, wie der Täter entkommen konnte. Oder doch?
Durch Zufall schliddert Julius Eichendorff, Koch aus Leidenschaft und Inhaber des Sterne-Restaurants »Zur Alten Eiche«, in seinen zweiten Kriminalfall: ein mysteriöser Mord im vierzig JaNach “Wir in drei Worten” und “Vielleicht mag ich dich morgen” kommt endlich der neue Liebesroman der Spiegel-Bestsellerautorin Mhairi McFarlane.

Wie viele Schmetterlinge passen in einen Bauch?

Mit ihren tizianroten Haaren und ihren Kurven ist Delia vielleicht nicht ganz der Model-Typ, aber dass Paul sie nach zehn Jahren gemeinsamen Glücks mit einer Studentin betrügt, trifft sie ziemlich unvorbereitet. Am Anfang glaubt sie, alles sei ihre Schuld. Doch dann erkennt Delia, dass die zerplatzten Seifenblasen von gestern die Chance auf das Glück von morgen bedeuten: Denn nun kann sie selbst entscheiden, wie sie die bunten Puzzleteile ihres Lebens neu zusammensetzt. Kurzerhand zieht sie zu ihrer besten Freundin Emma nach London und sucht sich einen neuen Job. Alles könnte gut werden. Wäre da nicht Adam, ein Skandalreporter und der härteste Konkurrent ihres neuen Arbeitgebers – denn er bringt die Schmetterlinge in Delias Bauch plötzlich kräftig in Wallung. Und zu allem Übel setzt Paul wieder alle Hebel in Bewegung, um Delia zurückzugewinnen.

»Originell, scharfsinnig und witzig – ein moderner Liebesroman in höchster Vollendung.« Heat

»Unterhaltsam und einfach nur entzückend.« OK!

Infos zum Buch
Autor:  McFarlane, Mhairi (Übersetzt von Katharina Volk)
Titel: Es muss wohl an dir liegen (It’s not me, it’s you)
Seiten: 512
ISBN:  978-3-426-51795-6
Preis: 10,90€ (TB)
Erschienen: 2016 bei Droemer Knaur

Ich <3 die Krimi-Reihe von Klaus-Peter Wolf und pünktlich jedes Jahr kurz nach Erscheinen muss das Taschenbuch bei mir einziehen. So auch der zehnte Fall von Ann-Kathrin Klaasen “Ostfriesenschwur”.

u1_978-3-596-19727-9_ostfriesenschwurKlappentext von der Verlagsseite:

Das Jubiläum: Fulminant und packend: Der neue zehnte Band in der Kultserie mit Ann Kathrin Klaasen von Spiegel-Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf.

Ein abgetrennter Kopf auf Wangerooge und ein Rumpf in Cuxhaven – doch beide Teile gehören nicht zu einer Leiche. Ihr zehnter Fall führt Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen auf die beiden ostfriesischen Inseln Wangerooge und Langeoog.

Als der Postbote an diesem Morgen bei Ubbo Heide klingelt, bringt er ein großes Paket. Darin liegt ein abgetrennter Kopf. Es ist der Kopf eines Menschen, den Ubbo Heide kennt. Jahrelang hat er versucht, ihn seiner Taten zu überführen, doch am Ende mussten die Gerichte ihn laufenlassen. Dann findet man einen zweiten Kopf. Auch diesem Toten konnte man damals die Tat nicht nachweisen. Ann Kathrin Klaasen beschleicht zunehmend das Gefühl, dass der Täter ihnen immer einen Schritt voraus ist. Fast scheint es so, als ob er aus ihren eigenen Reihen kommt. Ann Kathrin ahnt, wer das nächste Opfer sein wird. Kann sie dem Täter eine Falle stellen?
Auch der fulminante zehnte Band der Mega-Bestsellerserie mit Ann Kathrin Klaasen beweist wieder einmal mehr, dass Klaus-Peter Wolf zu den Spitzenautoren in Deutschland gehört.

Infos zum Buch
Autor: Wolf, Klaus-Peter
Titel: Ostfriesenschwur (Ann-Kathrin Klaasen #10)
Seiten: 528
ISBN:  978-3-596-19727-9
Preis: 9,99 € (TB)
Erschienen: Februar 2016 bei Fischer

Über dieses Buch bin ich in der Buchhandlung gestolpert und bin beim Klappentext hängen geblieben. Von der kanadischen Autorin Kim Thuy, vietnamesischer Abstammung, habe ich bereits “Der Geschmack der Sehnsucht” im Regal stehen. Dieses hier ist ihr Erstling.

9783423144155_derklangderfremdeKlappentext von der Verlagsseite:

Saigon, 1978: Als Zehnjährige muss Kim Thúy mit ihren Eltern aus Vietnam fliehen, Kanada wird ihre neue Heimat. Die Fremdheit der neuen Welt überwältigt das Mädchen – sie erschließt sich ihre Umgebung über Klänge, Farben und Gerüche. In unvergesslichen Bildern geht Kim Thúy dreißig Jahre später dieser sinnlichen Spur ihres Lebens nach, erzählt von Vertreibung und Neubeginn, von Schmerz und Lust der Erinnerung und dem täglichen Glück, sein Leben zu wagen.

 

Infos zum Buch
Autor: Thúy, Kim (Übersetzt von Andrea Alvermann und Brigitte Große)
Titel: Der Klang der Fremde (Ru)
Seiten: 160
ISBN:  978-3-423-14415-5
Preis: 8,90 € (TB)
Erschienen: 19. Juni 2015 bei DTV

Das vierte und letzte Buch für den Februar stand 2014 auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis. “Pfaueninsel” hatte mich damals schon sehr angesprochen, aber da ich eine passionierte Taschenbuchleserin bin, musste ich noch bis zum Februar 2016 warten. Aber nun ist es meins und ich bin auf Thomas Hettches Erzählung sehr gespannt.

Klappentext von der Verlagsseite:Pfaueninsel von Thomas Hettche

Es mutet an wie ein modernes Märchen: Alles beginnt mit einer Königin, die einen Zwerg trifft und sich fürchterlich erschrickt. Kaum acht Wochen später ist die junge Königin tot – und der kleinwüchsige Christian und seine Schwester Marie leben fortan weiter mit ihrem entsetzten Ausruf: »Monster!« Damit ist die Dimension dieser Geschichte eröffnet. Am Beispiel von Marie, die auf der Pfaueninsel zwischen den Befreiungskriegen und der Restauration, zwischen Palmenhaus und Menagerie, Gartenkunst und philosophischen Gesprächen aufwächst und der königlichen Familie bei deren Besuchen zur Hand geht, erzählt Thomas Hettche von der Zurichtung der Natur, der Würde des Menschen, dem Wesen der Zeit und der Empfindsamkeit der Seele und des Leibes – und nicht zuletzt von die Liebe in ihren mannigfaltigen Erscheinungsformen.

Infos zum Buch
Autor: Hettche, Thomas
Titel: Pfaueninsel
Seiten: 352
ISBN: 978-3-442-74983-6
Preis: 10,99 € (TB)
Erschienen: 08. Februar 2016 bei btb
 
_______________________________
Header_Jahr_des_Taschenbuchs Das Jahr des Taschenbuchs ist eine Aktion von Petzi und Ramona.

Da die Zahlen der Taschenbuch-Einkäufe zurückgegangen sind, soll im Jahr 2015 in jedem Monat (mindestens) ein Taschenbuch gekauft werden und über die Kaufgründe in einem Blogeintrag berichtet werden.

Infos auch unter dem Hashtag #jdtb16.

Loading Likes...

[Bücher und mehr] SuB am Samstag #1

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

safier_black_photosmoke_LT.inddDavid Safier kenne ich von seinen humoristischen Romanen und nicht immer trifft er meinen Geschmack. “28 Tage lang” ist das komplette Gegenteil davon, hat man mir jedenfalls gesagt, und irgendwie bin ich noch immer skeptisch, denn das Buch liegt nun bereits seit zwei Jahren ungelesen in meiner Privatbibliothek.

Klappentext von der Verlagsseite:

1943. Mira bringt sich und ihre kleine Schwester Hannah durch den harten Warschauer Ghetto-Alltag, indem sie unter Einsatz ihres Lebens Essen schmuggelt. Doch jetzt soll die gesamte Ghettobevölkerung umgebracht werden. Mira schließt sich dem Widerstand an. Der kann der übermächtigen SS länger trotzen als vermutet. Viel länger. Ganze 28 TAGE lang.

28 TAGE, in denen Mira sich entscheiden muss, wem ihr Herz gehört: Amos, der noch möglichst viele Nazis mit in den Tod nehmen will, oder Daniel, der sich um die Waisen in den Bunkern kümmert.

28 TAGE, in denen sie sich immer wieder der Frage stellen muss: Was für ein Mensch willst du sein?

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

diewahrheitüberdenfallharryquebert“Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert” von Joël Dicker habe ich bereits als Hörbuch gehört, aber selber lesen ist sicherlich auch noch mal schön.

Klappentext von der Verlagsseite:

Niemand kannte ihn, und dann schrieb er das erfolgreichste Buch des Jahres …

Es ist der Aufmacher jeder Nachrichtensendung. Im Garten des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert wurde eine Leiche entdeckt. Und in einer Ledertasche direkt daneben: das Originalmanuskript des Romans, mit dem er berühmt wurde. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Leiche um die sterblichen Überreste der vor 33 Jahren verschollenen Nola handelt und Quebert auch noch zugibt, ein Verhältnis mit ihr gehabt zu haben, ist der Skandal perfekt. Quebert wird verhaftet und des Mordes angeklagt. Der einzige, der noch zu ihm hält, ist sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Schriftsteller. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors – und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman – fährt Goldman nach Aurora und beginnt auf eigene Faust im Fall Nola zu ermitteln …

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

indenaugenderanderenIch <3 die Bücher von Jodi Picoult und seit “19 Minuten” hat sich mich als Fan gewonnen. Ihr Schreibstil und auch, dass sie nicht gerade leichte Themen anspricht, macht sie mir sehr sympathisch.

Klappentext von der Verlagsseite:

Jacob hasst die Farbe Orange. Und er hasst es, wenn sein gewohnter Tagesablauf gestört wird. Routinen sind für ihn lebenswichtig, denn er leidet unter dem Asperger-Syndrom. Doch dann wird seine Erzieherin erschlagen, und Jacob wird des Mordes verdächtigt. Die von seiner Mutter Emma mühsam erkämpfte ‚Normalität‘ bricht zusammen. Alle Beweise sprechen gegen Jacob. Doch Emma nimmt den Kampf auf. Denn es geht darum, ihren Sohn vor dem Gefängnis zu bewahren – und um die Rechte von Menschen, die anders sind.

Loading Likes...

#jdtb16 – Meine Taschenbücher im Januar

Im letzten Jahr habe ich mich entschlossen am #jdtb16 teilzunehmen. Ein Jahr lang Taschenbücher zu kaufen und damit die Verlage zu unterstützen sollte kein Problem für mich sein und ist es zum Glück auch nicht. Allerdings hatte ich mir auch dazu vorgenommen die Bücher auch nur in meiner Stammbuchhandlung zu kaufen und damit die Initiative buy-local zu unterstützen. Denn nicht nur die Verlage haben es schwer, sondern auch die unabhängigen Buchhandlungen. Also nichts wie rein in die die Lieblingsbuchhandlung und dann zur Lieblingsbuchhändlerin.

Und das sind sie nun die beiden neuen Taschenbücher:

jdtb16_Januar

Das erste Buch ist der zweite Band der Julius Eichendorff-Buchreihe von Carsten Sebastian Henn. Bereits sein “Birne sucht Helene” hatte mich damals überzeugt und nun bin ich zu seinen Krimis gekommen. “In Vino Veritas” habe ich im Januar gelesen und war so begeistert, dass ich nun den zweiten Band gekauft habe.

1_978-3-89705-283-3_nomenestomenKlappentext von der Verlagsseite:

Julius Eichendorff ermittelt weiter.
Ein Mann. Ermordet. Im größten Bunker der Welt. Der Raum von innen verschlossen. Es gibt keinen Weg, wie der Täter entkommen konnte. Oder doch?
Durch Zufall schliddert Julius Eichendorff, Koch aus Leidenschaft und Inhaber des Sterne-Restaurants »Zur Alten Eiche«, in seinen zweiten Kriminalfall: ein mysteriöser Mord im vierzig Jahre lang streng geheim gehaltenen Regierungsbunker, dessen unterirdische Gänge sich durch das beschauliche Ahrtal winden. Zwischen »Soßenorgel« und Mondscheinweinprobe, zwischen Geheimtrüffeln und Molekulargastronomie kommt Julius einem Mörder auf die Spur, der raffinierter ist als ein Dessertteller voll turmhoher Soufflés.

»Nomen est Omen« – gekonnt leichthändig verbindet Carsten Sebastian Henn in seinem zweiten Kriminalroman viel Witz mit klassischer Rätselspannung und verwebt darin geschickt Winzer-Wissen und kulinarische Geheimnisse.

Infos zum Buch
Autor:  Henn, Carsten Sebastian
Titel: Nomen est Omen
Seiten: 224
ISBN:  978-3-89705-283-3
Preis: 9,99€ (TB)
Erschienen: 2003 bei Emons

Das zweite Buch zur Aktion #jdtb16 ist wieder ein Buch einer Buchreihe. Dieses Mal der dritte Band der Frank Bascombe Reihe von Richard Ford. Die ersten beiden Bände liegen bereits in meiner Privatbibliothek, allerdings noch ungelesen. Allerdings habe ich vor, diese drei Bücher dann an einem Stück lesen. Mit 12,90 € als Preis könnte man meinen eine broschierte Ausgabe zu erhalten es ist aber eindeutig ein Taschenbuch.

die_lage_des_landes-9783423144438Klappentext von der Verlagsseite:

Einfühlsam und mitreißend

Inzwischen ist Frank Bascombe 55 Jahre alt – er freut sich, mit schöner Strandvilla und zweiter Ehefrau Sally, auf den nächsten, ruhigeren Lebensabschnitt. Bascombe hat eine Menge erreicht, sein Leben ist aufgeräumt und erfüllt. Doch eine Ehekrise und eine Krebsdiagnose bringen alles ins Wanken. Wie fest der Boden unter seinen Füßen wirklich ist, muss sich plötzlich bei jedem Schritt neu zeigen. Frank Bascombe, der nette, vernünftige Nachbar, zieht Bilanz. Wie die Dinge liegen in seinem Leben und an der Küste von New Jersey, das beschreibt er mit Detailschärfe und großem Humor. Er denkt nach über Loslassen und Verlust, über die eigene Lebensleistung und Vergänglichkeit – und über die Hoffnung, denn nach allen erdbebenartigen Umwälzungen, die dieser Roman grandios, einfühlsam und mitreißend schildert, hat Frank noch einiges vor sich.

Infos zum Buch
Autor: Ford, Richard (Übersetzung von Frank Heibert)
Titel: Die Lage des Landes (Frank Bascombe #3)
Seiten: 688
ISBN:  978-3-423-14443-8
Preis: 12,90 € (TB)
Erschienen: Dezember 2015 bei DTV

 

_______________________________
Header_Jahr_des_Taschenbuchs Das Jahr des Taschenbuchs ist eine Aktion von Petzi und Ramona.

Da die Zahlen der Taschenbuch-Einkäufe zurückgegangen sind, soll im Jahr 2015 in jedem Monat (mindestens) ein Taschenbuch gekauft werden und über die Kaufgründe in einem Blogeintrag berichtet werden.

Infos auch unter dem Hashtag #jdtb16.

Loading Likes...

#kehrwoche – Das war top in 2015

Kehrwoche16Die #Kehrwoche von Maike und Mareike von herzpotenzial startet wieder und ich bin mit dabei. Gelesen wird vom 04. Januar bis 08. Januar und endet mit der langen Nacht der aufgeschobenen Bücher #LndaB am Freitag.

Heute geht es um meine literarischen Highlights des Jahres 2015. Bei 106 gelesenen Büchern sind es tatsächlich neun geworden. Die Quote finde ich voll in Ordnung, obwohl sie ausgebaut werden kann. Und hier sind sie nun:

Mr Mercedes von Stephen King malaria 9783462046007_ostende
“Mr. Mercedes” von Stephen King hat mich einfach durch seine Erzählart überzeugt. Teilweise mag sie langatmig sein, aber die Figuren haben es einfach wieder gut gemacht und ich freue mich schon auf den zweiten Teil “Finderlohn”.

Mal Aria” von Carmen Stephan ist genial geschrieben und die Geschichte der Krankheit Malaria aus dem Blickwinkel der Stechmücke zu sehen und sie auch so darzustellen hat mich restlos überzeugt. Das Buch wird irgendwann wieder gelesen.

“Ostende” von Volker Weidermann hat mich durch eine Lesenacht begleitet und wenn ich ein Buch in einem Rutsch auslese, dann muss es einfach gut sein. Die Geschichte um Stefan Zweig und Joseph Roth sowie den anderen Exilanten gehört auch zu meinen absoluten Jahreshighlights von 2015.

derzugderwaisen daslachenundertod Die verbotene Zeit von Claire Winter

Der Zug der Waisen” von Christina Baker Kline hat mir einen Blick auf ein vergessenes Kapitel der jüngeren amerikanischen Geschichte des 20. Jahrhunderts gegeben: Die Waisenzüge. Den Kindern wurde vorgegaukelt, dass sie in gute Familien kommen, stattdessen wurden sie meistens als billige Arbeitskräfte benutzt und bekamen keine Schulbildung oder Liebe. Das Buch hat mich nachdrücklich beeindruckt und ich kann es nur weiter empfehlen.

Pieter Webelings “Das Lachen und der Tod” hat mich zu Tränen gerührt und immer wieder fassungslos über die Gräueltaten des Nazi-Regimes gemacht. Ein starkes Buch, dass einen nachdenklich und auch traurig zurücklässt.

“Die verbotene Zeit” von Claire Winter hat mich durch seine zwei Handlungsebenen, die sich irgendwann verweben und hat mich in die Anfänge des 20. Jahrhunderts entführt. Absolute Leseempfehlung!!
9783455600056_84charingcrossroad Spiel der Zeit von Jeffrey Archer Das Vermaechtnis des Vaters von Jeffrey Archer

84, Charing Cross Road” von Helene Hanff. Was für ein Briefverkehr und ich habe die Seiten richtig genossen. Ein kleines Buch über die Liebe zu Büchern und einem Briefverkehr aus dem eine Freundschaft entsteht.

Die nächsten beiden Bücher kann ich direkt zusammenfassen, da sie den Auftakt einer Familiensaga geben: “Spiel der Zeit” und “Das Vermächtnis des Vaters” von Jeffrey Archer haben mich aufgrund von tollen Handlungssträngen, authentischen Charakteren und einer spannenden Handlung überzeugt. Auch wenn es hier viel aus den Blickwinkel der einzelnen handelnden Charakteren erzählt wird so ist dies im Gegensatz zu Somers “Goldfisch” spannend geschrieben. Es hat einen stringenten zeitlichen Ablauf und ist einfach genial. Die Reihe kann ich jedem empfehlen.

Dies waren nun meine Highlights und natürlich habe ich auch schon ein paar Seiten in meinem aktuellen Buch gelesen. Es ist wirklich komisch, amüsant und es ist schön mal ein Beziehungsbuch aus männlicher Sicht zu lesen.

330000xxx_Burnett_Lord_FIN.inddKlappentext von der Verlagsseite:

Szenen einer Ehe

Marten Endlich, Autor von Ratgebern über Haustiere, hat ein Problem: Er weiß plötzlich nicht mehr, ob seine Frau Silke ihn noch liebt, obwohl – oder weil? – sie seit gut zwanzig Jahre verheiratet sind. Was tun? Soll er versuchen, seine Frau eifersüchtig zu machen? Soll er eine Überraschungsparty planen und sie auf die Probe stellen? Marten entscheidet sich, aufs Ganze zu gehen. Er lässt sich mit Renate, einer Kollegin, ein, die ihn seit geraumer Zeit anhimmelt, doch dann geht alles auf grandiose Weise schief, denn seine Frau Silke hat ihre eigenen Pläne. 
Ein wunderbar komischer Eheroman – für alle, die Loriot lieben.

„Matthias Keidtel ist ein herzenswarmer, zum Verzweifeln komischer, mitunter regelrecht weltweiser Schriftsteller. Der damit klarkommen muss, dass ich ihn verehre.“ Jörg Thadeusz.

Loading Likes...