[Bücher und mehr] SuB am Samstag #9

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

gierIch bin ein großer Fan von Arne Dahl und so stehen mittlerweile jede Menge Bücher von ihm gelesen als auch ungelesen in meinem Regal.

Klappentext von der Verlagsseite:

»Mit ›Gier‹ liefert Arne Dahl einen brillanten, erschreckend realistischen Thriller.« Deutschlandradio

Aus seinem Mund ergießt sich ein Schwall Blut. Es ist kaum zu verstehen, was der junge Chinese flüstert. Nur dass seine letzten Worte von entscheidender Bedeutung sind, ist dem Polizisten instinktiv klar. Kurz darauf findet sich in einem Waldstück bei London eine weitere schrecklich zugerichtete Leiche. Was treibt die Drahtzieher der beiden Morde an? Europol tappt im Dunkeln, nur so viel wird ihnen immer klarer – die Dimension dieser Verbrechen lässt selbst den Erfahrensten unter ihnen den Atem stocken.

Bibliografische Angaben:
Autor: Dahl, Arne (übersetzt von Antje Rieck-Blankenburg)
Titel: Gier (Viskleken)
Seiten: 528
ISBN:978-3-492-30310-1
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Erschienen: 16.04.2013 bei Piper

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

die_fluesse_von_london-9783423213417Aus einer Laune herausgekauft und es steht noch in meinem Regal. Irgendwann wird es auch gelesen.

Klappentext von der Verlagsseite:

Wer sich optimal auf den nächsten London-Besuch vorbereiten will, für den ist Die Flüsse von London ein Muss. Ben Aaronovitchs Bestseller wirft ein völlig neues Licht auf die Stadt an der Themse – für Krimi-Fans, Fantasy-Liebhaber und alle, die einen Hang zum Magischen haben.

Ein Polizist als Zauberlehrling

Peter Grant ist frischgebackener Police Constable in London. Eines Nachts wird er nach Covent Garden zum Tatort eines grausigen Mordes beordert. Dort begegnet er einem Geist, der behauptet, Zeuge des Mordes gewesen zu sein. Peters Hang zum Magischen und seine Begegnung mit dem Übernatürlichen ruft den letzten Zauberer Englands auf den Plan: seinen Vorgesetzten, Polizeiinspektor Thomas Nightingale. Der führt Peter in die Grundlagen der Magie ein. Ab jetzt wird Peters Leben um einiges komplizierter.

Magische Ermittlungen

Londons Wasseradern – in Ben Aaronovitchs “Die Flüsse von London” erhalten sie ein Gesicht. Wer hätte geahnt, dass der Themsegott und die Themsegöttin einander spinnefeind sind und ihre Zwistigkeiten auf ihre Nachkommen, alle kleineren Zuläufe und Kanäle des weitläufigen Londoner Flussnetzes, übertragen? Ausgerechnet Peter soll zwischen den Lagern vermitteln. Keine leichte Aufgabe, insbesondere da eine der Flusstöchter unwiderstehliche Reize besitzt …

Gleichzeitig dauern die Ermittlungen im Covent-Garden-Mord an, dem bald weitere schaurige Taten folgen. Irgendjemand (oder etwas?) sät Bosheit und Gewalt in der Stadt. Die Spuren führen weit in die Vergangenheit, zum ungesühnten Mord an einem Schauspieler, der vor 200 Jahren an dieser Stelle den Tod fand.

Zauberhafter Lesespaß

“Die Flüsse von London” – das ist beste britische Krimi- und Fantasy-Unterhaltung von Erfolgsautor Ben Aaronovitch: rasant, spannend und witzig erzählt – und bis zum Schluss voller Rätsel. Constable Peter Grant ist ein liebenswerter Charakter, der zu allem und jedem einen schrägen Kommentar auf den Lippen hat und dessen Werdegang als Zauberlehrling man mit größtem Vergnügen verfolgt.

Und wer glaubt, London zu kennen, wird eines Besseren belehrt. Ben Aaronovitch blickt in “Die Flüsse von London” hinter die bekannten Fassaden der Stadt an der Themse – auf eine Stadt, in der Geister ihr (Un-)wesen treiben und die Grenzen zwischen Raum und Zeit verschwimmen … Freuen Sie sich auf Ihren nächsten London-Besuch!

Bibliografische Angaben:
Autor: Aaronovitch, Ben (übersetzt von Karlheinz Dürr)
Titel: Die Flüsse von London (The Rivers of London)
Seiten: 480
ISBN:978-3-423-21341-7
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)
Erschienen: 01.01.2012 bei DTV

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
parisSeit “Sarum” liebe ich die Bücher von Edward Rutherfurd. Denn seine historischen Romane zu den Städten sind richtig gut recherchiert.

Klappentext von der Verlagsseite:

City of love. City of splendour. City of terror. City of dreams.

Inspired by the haunting, passionate story of the city of lights, this epic novel weaves a gripping tale of four families across the centuries: from the lies that spawn the noble line of de Cygne to the revolutionary Le Sourds who seek their destruction; from the Blanchards whose bourgeois respectability offers scant protection against scandal to the hard-working Gascons and their soaring ambitions.

Over hundreds of years, these four families are bound by forbidden loves and marriages of convenience; dogged by vengeance and murderous secrets; torn apart by the irreconcilable differences of birth and faith, and brought together by the tumultuous history of their city. Paris bursts to life in the intrigue, corruption and glory of its people.

Beloved author of Sarum, London and New York, Edward Rutherfurd illuminates Paris as only he can: capturing the romance and everyday drama of the men and women who, in two thousand years, transformed a humble trading post on the muddy banks of the Seine into the most celebrated city in the world.

Bibliografische Angaben:
Autor: Rutherfurd, Edward
Titel: Paris
Seiten: 848
ISBN:9781444736816
Preis: 9,90 € (Taschenbuch)
Erschienen: 27.02.2014 bei Hodder Paperbacks

Loading Likes...

[Aktion] Gemeinsam Lesen #125

Gemeinsam Lesen 2Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe gestern Abend mit “Die Elite” von Kiera Cass begonnen.  Weit bin ich noch nicht, erst auf Seite 30.

u1_978-3-7335-0095-5_kieracass_dieeliteKlappentext von der Verlagsseite:

Band 2 der ›Selection‹-Serie jetzt auch im Taschenbuch!

DAS GANZ GROSSE GLÜCK …?

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.

Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Reihe geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?

›Selection – Die Elite‹ schoss bei Erscheinen in den USA direkt auf Platz 1 der New York Times Bestsellerliste!

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“Was ist das?”, fragte ich.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Zunächst war ich ja skeptisch mit der Reihe. Denn das Thema hatte schon etwas von den Fernsehsendungen “The Bachelor” und “Germany Next Topmodel”, aber dann habe ich in den ersten Band während des Lesemarathons reingelesen und war begeistert. So begeistert, dass nun auch der zweite Band gelesen werden muss. Wie ich mich kenne, werden auch die anderen beiden Bände noch bei mir einziehen und da ich wenn mir eine Buchreihe gefällt ein ungeduldiger Mensch bin, werden sie auf englisch ein Zuhause bei mir finden.
Bisher gefällt es mir noch sehr gut. Man merkt die Zwickmühle in die sich America hinein manövriert hat und ich bin schon gespannt, wann sie sich endlich eingesteht für wen ihr Herz schlägt. Celeste ist für mich genauso nervend wie im ersten Band und ich werde mit diesem Mädchen einfach nicht warm.

4. Angenommen du hättest ein Ticket für eine Lesung eines Autors deiner Wahl gewonnen – welcher wäre es, und warum? (Frage von Don’t forget to dream)

Einen Autor meiner Wahl treffen und tatsächlich nur einen. Herje, das ist eine schwierige Frage. Von denen die noch leben auf jeden Fall Arne Dahl. Ich liebe seine Krimi-Reihe um die A-Gruppe mit Kerstin Holm und Paul Hjelm. Ich würde gerne wissen, ob er noch weitere Reihen um einzelne Akteure der A-Gruppe schreibt oder ob das Thema nach der Serie Opcop für ihn abgeschlossen ist.

Loading Likes...

[Leseliste] Mai 2015

buecher1Da es mit der Leseliste im vergangenem Jahr so gut funktioniert hat, werde ich es auch in diesem Jahr beibehalten. Wie auch im letzten Jahr nehme ich wieder an zahlreichen Challenges teil und die Bücher dazu werden auch hier vorgestellt. Die Anzahl der Bücher wird in jedem Monat wohl variieren und es kann auch vorkommen, dass ich ein paar im Laufe des Monats austauschen werde. Aber dennoch hoffe ich, dass ich mich zumindest etwas an die Leseliste halten werde. Dabei steht jedoch das Lesen und die Freude an den Büchern im Vordergrund und nicht der Zwang sie unbedingt lesen zu müssen.

daslichtderphantasieKlappentext von der Verlagsseite:

Rincewind wird zum Retter der Welt.

Ein Fichtenstamm bewahrt den ungeschickten Rincewind vor dem Absturz vom Rand der Scheibenwelt. Der Zauberer findet sich in einem von intelligenten Bäumen bevölkerten Wald wieder und trifft erneut auf den Touristen Zweiblum. Währenddessen droht der Planet von einem roten Stern verschlungen zu werden. Nur ein Zauberspruch kann die Scheibenwelt noch retten, doch der befindet sich ausgerechnet in Rincewinds Kopf …

Terry Pratchett, geboren 1948 in Beaconsfield, England, erfand in den Achtzigerjahren eine ungemein flache Welt, die auf dem Rücken von vier Elefanten und einer Riesenschildkröte ruht, und hatte damit einen schier unglaublichen Erfolg: Ein Prozent aller in Großbritannien verkauften Bücher sind Scheibenweltromane. Jeder achte Deutsche besitzt ein Pratchett-Buch. Bei Piper liegen der erste Scheibenweltroman »Die Farben der Magie« sowie die frühen Bände um Rincewind, Gevatter Tod, die Hexen und die Wachen vor – Meisterwerke, die unter den Fans einhellig als nach wie vor unerreicht gelten. Terry Pratchett erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den »World Fantasy Lifetime Achievement Award« 2010. Zuletzt lebte der Autor in einem Anwesen in Broad Chalke in der Grafschaft Wiltshire, wo er am 12. März 2015 verstarb.

ungeschoren_arne_dahlKlappentext von der Verlagsseite:

Mittsommer – der Moment, da alle Toten zum Leben erwachen.

Vier mysteriöse Buchstaben, P-U-C-K, und vier Opfer, die scheinbar nur eines miteinander verbindet – eine kaum sichtbare Tätowierung. Am hellsten Tag des Jahres präsentiert uns Arne Dahl einen gespenstisch düsteren Täter …  Ein kniffliger Fall für das Stockholmer A-Team um Kommissarin Kerstin Holm. Raffiniert, atemberaubend und geradezu teuflisch geht dieser Kriminalroman an die Grenzen des Genres.

blutsteinKlappentext von der Verlagsseite:

Der dritte Band von Theorins Jahreszeiten-Quartett

Rot wie Blut schimmert die Gesteinsschicht im Steinbruch von Stenvik. Jeder auf Öland kennt die Legenden von den Bluttaten, die diesen Stein gefärbt haben sollen. Auch Per Mörner kennt sie, und dennoch beschließt er, mit seinen Töchtern im Frühjahr nach Stenvik zu ziehen. Nach einem gescheiterten Brandanschlag auf seinen Vater Jerry sieht Per sich gezwungen, auch ihn zu sich auf die Insel zu holen. Doch Per kann nicht verhindern, dass Jerry schon kurz darauf vor seinen Augen getötet wird. Der Vater schien seinen Mörder gekannt zu haben – wer aber könnte ihn so gehasst haben, dass er das Risiko einging, ihn in aller Öffentlichkeit zu töten? Mörner lässt die Frage keine Ruhe. Und was er herausfindet, erschüttert ihn zutiefst …

dieachsemeinerweltKlappentext von der Verlagsseite:

Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist. “Die Achse meiner Welt”, das Romandebüt der britischen Autorin Dani Atkins, wurde in über 13 Länder verkauft und hat in England für Furore gesorgt.

dieköniginderorchardstreetKlappentext von der Verlagsseite:

Reich an Leben, bunt und voller Fabulierlust

New York, 1913. Die kleine Malka lebt mitten im Trubel der dicht gedrängten Straßen und übervölkerten Mietskasernen im Einwandererviertel auf der Lower East Side. Die meisten hier sind arm, haben zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel, leben von der Hand in den Mund. Doch listig und raffiniert, wie sie ist, lernt Malka schnell, sich im Viertel durchzuschlagen. Und genau da, mitten im abenteuerlichen Gemenge, wo die jiddischen und italienischen Rufe der fahrenden Händler durch die Straßen schallen, wendet sich Malkas Schicksal. Denn dort trifft sie Papa Dinello, der sie in das köstlichste Geheimnis der Welt einweiht: das Wunder der Eiscreme, die Verführung der süßen Magie. Für Malka beginnt eine wahre Tour de Force durch das Leben – und aus dem pfiffigen und erfinderischen Mädchen wird die Grand Dame Lillian Dunkle, die »Eiskönigin von Amerika« und berühmt-berüchtigte Herrscherin über ein Eiscreme-Imperium …
Dieser Roman fegt wie ein Wirbelwind durch das 20. Jahrhundert und erzählt die außergewöhnliche Geschichte einer ungezähmten Heldin, eines turbulenten Lebens und der Entdeckung der süßen Magie. Lesegenuss pur!

Loading Likes...

[Challenge] Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do – Mai 2015

bannerfans_12214985Wo geht die Zeit nur hin. Mir war es als wäre es erst gestern gewesen, dass ich den Beitrag für den April hochgeladen hätte und nun wird es schon der Mai-Beitrag für die  Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do Challenge proudly presents by Kermit vom Seitenteich.  Der April lief besser als die Vormonate und ich haben neben dem Zufallsgenerator-Buch “Auf Treu und Glauben” von Donna Leon auch noch mein Buch für die Zusatzaufgabe geschafft: “Die Zarentochter” von Petra Durst-Benning. Das Buch habe ich von meinen Lieben geschenkt bekommen und im Gegensatz zum 21. Brunetti hat es mich auch wesentlich besser unterhalten.
So gibt es dieses Mal vier Lose für mich und das ist bei den wenigen Büchern, die ich im April gelesen habe, wirklich erfreulich.

Aber nun ran an die Auslosung für den Mai.
Zufalllszahl_Mai_146
Die 146 ist es also geworden. Gleich mal schauen auf der Liste und :tanzensolo: :cheers:. Geworden ist es:
ungeschoren_arne_dahl
Klappentext von der Verlagsseite:

Mittsommer – der Moment, da alle Toten zum Leben erwachen.

Vier mysteriöse Buchstaben, P-U-C-K, und vier Opfer, die scheinbar nur eines miteinander verbindet – eine kaum sichtbare Tätowierung. Am hellsten Tag des Jahres präsentiert uns Arne Dahl einen gespenstisch düsteren Täter …  Ein kniffliger Fall für das Stockholmer A-Team um Kommissarin Kerstin Holm. Raffiniert, atemberaubend und geradezu teuflisch geht dieser Kriminalroman an die Grenzen des Genres.

Darauf freue ich mich, ich habe schon ewig keinen Dahl-Krimi mehr gelesen und wollte es schon längst mal wieder tun.

Im Laufe des Monats wird uns Kermit noch eine Zusatzaufgabe stellen:

Zufallsaufgabe:

“Uraltes neu macht der Mai: Lies ein Buch vom Ur-Alt-SuB!”

Loading Likes...

[WoW] Waiting on Wednesday – Hass

New WoW
“Waiting on Wednesday” wird von Jill gehostet! Mein heutiges WoW erscheint am 16. Februar 2015 im Piper Verlag und ist der vierte Band der Opcop-Reihe von Arne Dahl. Ich liebe die Bücher von Arne Dahl vor allem die Reihe um die A-Gruppe. Die Bände um die Opcop-Gruppe ist der Nachfolger und hat auch zum Teil die gleichen Charaktere drinnen, wie die Vorgänger. Beide Reihen zeichnen sich durch sehr starke und spannende Fälle aus, die nicht immer nur in Schweden, sondern europaweit spielen. Mit “Hass” erscheint nun der vierte Band und letzte Band der Reihe nach den Bänden “Gier”, “Zorn” und “Neid”.
arnedahl_hass

Klappentext von der Verlagsseite:

»Hass« ist der Abschluss des besten Thriller-Quartetts unserer Zeit«. Dagens Nyheter

Ein Rachefeldzug gegen den Chefermittler oder die Verschwörung eines unsichtbaren Gegners? Erschüttert betrachtet Paul Hjelm die verzweifelte Videobotschaft zweier seiner Ermittler. Zeitgleich detoniert in der Wohnung seiner Kollegin Donatella Bruni eine heimtückische Paketbombe – ein tragischer Zufall? Nein, Paul Hjelm ist überzeugt davon, dass die Verbrechen ganz gezielt ausgeführt werden: Jemand muss ihn und seine geheime Opcop-Gruppe enttarnt haben. Wer aber könnte ein Motiv besitzen, sie zerschlagen zu wollen? Hjelm lässt in verdeckten Zweierteams rund um den Globus ermitteln und spürt ein schwedisches Biotech-Labor auf, das an der Manipulation des menschlichen Körpers Milliarden verdienen will.

Loading Likes...

Montagsfrage – Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch 2015 besonders?

montagsfrage_bannerAuf welche Neuerscheinungen freut ihr euch 2015 besonders?

Da habe ich so einige. Besonders freue ich mich auf “Hass” von Arne Dahl, “Jagd” von Liza Marklund, “Ich jage dich” von Lars Kepler, “Ein Bild von dir” von Jojo Moyes und natürlich noch der neue Haruki Murakami “Wenn der Wind singt/Pinball 1973“. Die ersten drei Bücher sind Fortsetzungen von Buchreihen meiner Lieblingsautoren und die anderen beiden sind Einzelbände von Lieblingautoren. Das sind dann auch solche Must-Have bei denen ich nicht auf die Taschenbuchausgabe warten will. Wenn ich es so bedenke gibt es noch viel mehr Bücher bei den Neuerscheinungen im kommenden Jahr auf die ich mich sehr freue.

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Loading Likes...

[Top Ten Thursday] Deine 10 liebsten Autoren/innen

Top Ten ThursdayTop Ten Thursday ist von Steffis Bücher Bloggeria initiiert worden und nun habe ich mich entschlossen auch mal teilzunehmen.  Die Aufgabe für heute lautet:

Deine 10 liebsten Autoren /-innen

Komme ich da wirklich auf 10 und ja ich habe es geschafft.

Im Angesicht des Feindes von Elizabeth George misterioso grabesstille

Elizabeth George: Ich liebe ihre Reihe um Inspector Linley und Sergeant Havers. Gerade dass es dabei auch um zwischenmenschliches, aber ohne Liebesgeschichte, sondern eher um die Fälle geht gefällt mir so gut.

Arne Dahl:  Für mich der schwedische Krimi-Autor. Ich liebe jeden Band seiner A-Gruppe Reihe und die Fälle sind schon manchmal harter Tobak, aber er schreibt so gut.

Tess Gerritsen: Gehört für mich einfach dazu. Ihre beiden Protagonistinnen Maura Isle und Jane Rizzoli habe ich ins Herz geschlossen. Aber auch ihre anderen Bücher gefallen mir sehr.

Alles wird gut von Deborah Crombie 2_9_2_8_9_0_978-3-404-12501-2-Follett-Die-Pfeiler-der-Macht-org einentodmusstdusterben

Deborah Crombie: Das Gegenstück zu Elizabeth George, ebenfalls britische Krimis. Allerdings mit einer Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptprotagonisten, wobei sie mich hier überhaupt nicht stört.

Ken Follett: Seine Bücher habe ich verschlungen. Nicht nur die Thriller, sondern auch seine historischen Romane. Er recherchiert unheimlich genau und gut. Seine Bücher sind richtige Schmöker und ich kann sie nur empfehlen.

Susanne Mischke: Sie schreibt sehr tolle Jugendthriller, aber ebenso gute und gut durchdachte Erwachsenenkrimis, sei es ihre Bodo-Völxen-Reihe oder ihre eigenständigen Krimis.

dasletztritual Oryxundcrake 9783462045277_breakingnews

Yrsa Sigurdardottir: Eine isländische Krimischriftstellerin, deren Bücher ich sehr sehr gerne lese. Mal sind sie mystisch, mal gruselig, mal mehr Krimi. Halt die volle Bandbreite und sehr spannend.

Margaret Atwood: Zwei Bücher habe ich bisher von ihr gelesen. Einmal ein historischer Roman, der auf einer wahren Begebenheit beruht und dann der erste Teil ihrer MaddAdam-Dystopie-Trilogie. Beide haben mich restlos überzeugt.

Frank Schätzing: Bereits mit “Der Schwarm” hat mich seine Art zu schreiben in den Bann gezogen, “Limit” sein Science-Fiction-Weltraum-Thriller hat sein Können nur bestätigt und mit “Breaking News” hat er mir den israelisch-palästinensischen Konflikt näher gebracht. Alle Bücher sind sehr gut recherchiert und spannend geschrieben.

978-3-499-24898-6_letztenacht

Stewart O’Nan: Großartige Schreibe. Seine Erzählungen liebe ich “Letzte Nacht” über den letzten Abend eines Restaurants vor seiner Schließung hat mich überzeugt, aber auch seine Gruselgeschichte “Halloween” oder der Monolog “Der Speed-Queen”. Hut ab!

Loading Likes...