Top-5 – die zweihundertsiebenundneunzigste

Nach langer Zeit gibt es sie wieder die 297. Top-5 der Woche. In der letzten Zeit war mir nicht so nach Musik, aber seit der letzten Woche höre ich wieder öfters meine Alben und auch Radio. In der vergangenen Woche war auch der Vorentscheid zum ESC 2016 in Stockholm. Für mich ist es schon Tradition jedes Jahr sowohl den Vorentscheid als auch den ESC zu schauen, aber erst einmal war ja der Vorentscheid. Und ich muss sagen, ich war geplättet von den Künstlern. Sie waren richtig gut. Meine fünf Lieblingslieder vom Donnerstag stelle ich euch nun mal vor. Das erste ist von Avantasia und heißt “Mystery of a blood red rose” und war mein Favorit, auch wenn sie dann nur dritte geworden sind.  Sehr gut gefallen hat mir auch Alex Diehls “Nur ein Lied”, das auf dem zweiten Platz gekommen ist. “Ghost” von Jamie-Lee Krewietz, die uns in Stockholm vertritt, hat mich mehr als positiv überrascht, ein genialer Song und eine richtige Powerstimme. Seit “Atemlos” höre ich Luxuslärm sehr gerne und so fand ich es richtig toll, dass sie beim Vorentscheid angetreten sind. Ihr “Solange Liebe in mir wohnt” hat mir gut gefallen. Gut gefallen hat mir auch “Lift me up” von Woods of Birnham

Habt ihr den Vorentscheid zum ESC gesehen? Interessiert ihr euch dafür oder ist es euch egal? Was war euer Lieblingslied?

Avantasia – Mystery of a blood red rose[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=4w_58CQWHFQ”]
Alex Diehl – Nur ein Lied[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=9Lf4tPQMLn4″]
Jamie-Lee Krewietz – Ghost [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Qp5hRoU9HgQ”]
Luxuslärm – Solange Liebe in mir wohnt[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=XLWaIDO5inY”]
Woods of Birnham – Lift me up (from the Underground) [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=DrHGd-uZnCw”]

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertfünfzigste

Die ersten Top-5 im neuem Jahr sind auch direkt ein Jubiläum: 250 mal gab es bisher die Top-5 der Woche und das ist ein kleiner Grund zur Freude.
In dieser Woche ist die Songauswahl wieder sehr gemischt, von deutschsprachiger Musik bis Elektro ist alles dabei. “The Days” von Avicii habe ich in dieser Woche öfterst gehört und es ist zu einem Lieblingslied avanciert. Luxuslärm begeistert mich immer wieder und “Nach einer wahren Geschichte” ist ein richtig schönes Lied. Ich mag die Stimme von Madeline Juno und ihr “Another you” hat es mir wirklich angetan. “Kartenhaus” von Adel Tawil ist ein trauriges Lied, aber es spricht mir aus der Seele. Hingegen ist “Green” von Elaiza erst gestern mir zugeflogen und es gefällt mir wesentlich besser als ihr “Is it right”.
Das waren meine Top-5 Lieder des der Woche,  ich wünsche Euch viel Spaß mit den Liedern und frage euch:

Was sind eure Lieder der Woche?

Avicii – The Days[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=H70Ir3oBf9U”]
Luxuslärm – Nach einer wahren Geschichte [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=7_i4Wo6qI90″]
Madeline Juno – Another you[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=77jo6XeS4S4″]
Adel Tawil – Kartenhaus[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=FIO-kvr8VgI”]
Elaiza – Green[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=zxO-3zqxry0″]

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertzweiundvierzigste

Spät am Tag, aber hier sind sie nun die 242. Top-5 der Woche. Wieder einmal eine bunte Mischung aus Rock bis hin zu sanften Tönen und starken Stimmen. Mit dabei sind Pink Floyd mit “Wish you were here”, ich <3 dieses Lied. Dann noch “On a day like today” von Bryan Adams. Außerdem “Gib mir einen Grund zu bleiben” von Luxuslärm. Die Powerballade “Silent Storm” von Carl Espen und zu guter Letzt “Iris” von den Goo Goo Dolls.
Das waren meine Top-5 der Woche,  ich wünsche Euch viel Spaß mit den Top-5  und frage euch:

Was waren Eure Lieder der Woche?

Pink Floyd – Wish you were here[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=kmHWBo46iow”]
Bryan  Adams – On a day like today[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=oMMG6ykb_7U”]
Luxuslärm – Gib mir einen Grund zu bleiben[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=ZG1g6nkhI3w”]
Carl Espen – Silent Storm[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=2LBOjxBty8U”]
Goo Goo Dolls – Iris[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Ajyu0Zue0FA”]

Loading Likes...

Top-5 – die zweihunderteinundvierzigste

Und hier sind sie die 241. Top-5 der Woche. Es wieder eine Mischung aus neueren und älteren Liedern. Mit dabei sind auch wieder alte Bekannte wie Queen, Luxuslärm, Don McLean aber auch Apocalyptica feat. Gavin Rosdale und Ralph McTell. Vom letzteren stammt auch “Streets of London”, das ich in dieser Woche sehr oft gehört habe. Ein wunderschönes melodisches Lied. Von Queen habe ich in dieser Woche einen etwas unbekannteren Song dabei “Not one but you” und es ist so langsam zu einem meiner Lieblingsliedern avanciert. “End of me” ist ein klasses Lied und direkt nach Erscheinen habe ich es mehrmals gehört und dann ist es in Vergessenheit geraten. Da wäre es wohl auch noch länger, hat mir mein mp3-player mit seinem Shuffle, den Song nicht wieder präsentiert. “Atemlos” von Luxuslärm ist mein absolutes Lieblingslied der Band und ich kann es immer wieder hören. Zu guter Letzt gibt es ein trauriges Liebeslied von Don McLean “Since I don’t have you”.
Das waren meine Top-5 der Woche,  ich wünsche Euch viel Spaß mit den Top-5  und frage euch:

Was waren Eure Lieder der Woche?

Ralph McTell – Streets of London[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=COkya7N3pB8″]
Queen -Not one but you[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=oLKyaOLb2Fs”]
Apocalyptica feat. Gavin Rosdale – End of me[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=ZtED9KsP0NY”]
Luxuslärm – Atemlos[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=xt3FWob0oRE”]
Don McLean – Since I don’t have you[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=x0ebeKFwEkY&index=9&list=PL61129383FB1612FA”]

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertsiebenunddreißigste

Spät am Samstag, aber hier sind sie die 237. Top-5 der Woche. Dieses Mal ist es wieder eine Mischung aus alten und neuen, deutsch- und englischsprachigen, sowie italienischen. Aber hört am besten selber. Auf Luxuslärm bin ich durch ihr Album Carousel aufmerksam geworden, nun ist bereits der Nachfolger “Alles was du willst” seit einem halben Jahr raus und ich habe es erst in dieser Woche erstanden. Es ist wieder grandios, daraus gibt es bei mir “Einmal im Leben” – mit einem tollen Video. “Tallulah” von Sonata Arctica habe ich in dieser Woche seit langem mal wieder gehört und es gefällt mir immer noch. Don McLean ist in dieser Woche mit “Vincent” dabei, ein richtig schöne ruhige Ballade. Die vier Jungs um die walisische Band Stereophonics sind mir das erste Mal richtig bei RaR aufgefallen und ihr Best of Album “A Decade in the sun” habe ich dieses Woche erstanden, daraus gibt es “Dakota” eines meiner Lieblingslieder. “Senza una donna” lief in dieser Woche im Radio und schon war der Ohrwurm wieder präsent – ganz einfach Zucchero.
Das waren meine Top-5 der Woche,  ich wünsche Euch viel Spaß mit den Top-5  und frage euch:

Was waren Eure Lieder der Woche?

Luxuslärm – Einmal im Leben[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=te2i8TPZ6yk”]
Sonata Arctica – Tallulah[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=XQ-RKP2WK8E”]
Don McLean – Vincent[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=dipFMJckZOM”]
Stereophonics – Dakota[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=iUHjDJxkcSE”]
Zucchero – Senza una donna[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=dd9iUsrETAc”]

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertelfte

Auch in dieser Woche lief bei mir im Player deutschsprachige Musik und ich möchte euch auch dieses Mal meine Lieder der Woche nicht vorenthalten. Beginnen möchte ich mit Adel Tawil “Weinen”, das Lied lief in dieser Woche bei mir rauf und runter. Ebenso erging es mit der neuen Single von Luxuslärm “Einmal im Leben” und “Wir sind alle wie eins” von Unheilig. Beide Lieder haben mich durch die Woche begleitet und hinzu kam noch das “Geisterschiff” von Schandmaul und die neue Single von Yvonne Catterfeld “Pendel”. Eindeutig war meine Musikwoche deutschlastig, aber irgendwann wird sich dies auch wieder ändern.
Das waren die Top-5 für diese Woche: ich wünsche Euch viel Spaß mit den Top-5  und frage euch:

Was waren Eure Lieder der Woche?

Adel Tawil – Weinen[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=CY4D4VxokdY”]
Luxuslärm – Einmal im Leben[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=te2i8TPZ6yk”]
Unheilig – Wir sind alles wie eins[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=c9Y1vifEWSU”]
Schandmaul – Geisterschiff[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=msfQ4-eOqug”]
Yvonne Catterfeld – Pendel[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=14bNvxoAluw”]

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertzehnte

In dieser Woche habe ich wieder verstärkt deutsche Musik gehört, daher ist bis auf ein Lied alles Musik von deutschsprachigen Künstlern. Den Beginn macht mein absolutes Lieblingslied “Lieder” von Adel Tawil – das Lyrikvideo gehört immer noch zu meinen Lieblingen. Auch “Atemlos” von Luxuslärm habe ich in dieser Woche wieder oft gehört und auch das komplette Album “Carousel”. Nach zwei deutschsprachigen Liedern stelle ich euch nun das einzige englischsprachige der Woche vor. Es stammt von Rosanne Cash und ist “Land of Dreams”. Gehört habe ich es das erste Mal in der USA Werbung “Discover America” und es gefällt mir so gut, dass ich es in die Top-5 der Woche aufnehmen musste. Nach diesem kurzen Ausflug geht es direkt weiter mit Schandmauls “Sonnenstrahl” und Oonaghs “Gäa”. Beide Lieder haben mich in dieser Woche sehr berührt.
Das waren die Top-5 für diese Woche: ich wünsche Euch viel Spaß mit den Top-5  und frage euch:

Was waren Eure Lieder der Woche?

Adel Tawil – Lieder[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=kiMG_JV2gbo”]
Luxuslärm – Atemlos [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=xt3FWob0oRE”]
Rosanne Cash – Land of Dreams[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=WWUA1CXIku8″]
Schandmaul – Sonnenstrahl[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=xFVomTTGFN0″]
Oonagh – Gäa[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=C_pGRMlCM3U”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertfünfundachtzigste

Nach dem in der vergangenen Woche schon “Westerland” von Die Ärzte ein deutsches Lied in den Top-5 der Woche war, wird es in der 185. Ausgabe der Top-5 der Woche nur deutschsprachige Lieder geben. Den Beginn macht Luxuslärm mit “Atemlos”. Das Album “Carousel” habe ich in dieser Woche rauf und runter gehört, und ich kann immer noch nicht genug davon bekommen.  “Draußen vor der Tür” von Die Toten Hosen hat mich in dieser Woche sehr berührt. Von Bosse habe ich immer wieder mal Lieder in den Top-5 der Woche, dieses Mal ist es “So oder So”. Ein tolles Lied, das Mut macht und einen aufbaut. Seit “Wenn Worte meine Sprache wären” höre ich Tim Bendzko immer wieder gerne, besonders angetan hat mir von seinem neuen Album “Am seidenen Faden” der Titelsong. Genial. Zu guter Letzt gibt es noch Clueso Cover-Version von Udo Lindenbergs “Cello”. Sowohl das Cover als auch das Original höre ich immer wieder gerne. Ich wünsche Euch allen viel Spaß mit den Liedern und frage wie immer:

Was waren denn eure Lieder der Woche?

Luxuslärm – Atemlos [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=xt3FWob0oRE”]
Die Toten Hosen – Draußen vor der Tür [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=lU8zDtqoRUk”]
Bosse – So oder So [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=THz_2UZzFjk”]
Tim Bendzko – Am seidenen Faden  [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=hTgbKc5QIiU”]
Clueso – Cello[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=XAZtfVzr0EI”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertvierundsechszigste

An diesem Samstag gibt es eine Mischung aus alten und neueren Songs. Den Anfang der 164. Top-5 der Woche machen Luxuslärm mit “Unsterblich”. Ein geniale Band mit tollen Liedern. Mick Jaggers “Rolling Stones” folgen mit “As tears go by” – einen wirklich genialen Song. “Limelight” von Bonnie Tyler höre ich immer wieder gerne und daher ist es dieses Woche in den Top-5. Eine großartige Band ist auch Fleetwood Mac ihr “Little Lies” hat mich früher schon fasziniert und so ist es auch heute noch. “A night like this” von Caro Emerald fand ich damals beim Erscheinen schon gut und ist auch heute noch einer meiner Lieblingslieder. Viel Spaß bei den Top-5 der Woche.

Luxuslärm – Unsterblich [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=SkIfQ8jkfj8″]
Rolling Stones – As tears go by [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=WezmIpKWDcI”]
Bonnie Tyler – Limelight [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=57VZStMpr5w”]
Fleetwood Mac – Little lies [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=kyE4CLM0QIA”]
Caro Emerald – A night like this[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=AW-Eoej0cI4″]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertsechszigste

In dieser Woche wurde viel deutschsprachige Musik gehört und daher sind in den Top-5 der Woche auch nur Lieder in deutscher Sprache. Bei der diesjährigen Echo-Verleihung haben Die Toten Hosen vier Echos erhalten und weil mir ihr Lied “Tage wie diese” – auch nach einem Jahr noch gefällt, ist es natürlich in den Top-5 vertreten. Gestern kam das neue Album von Silly heraus – leider ist es noch nicht bei mir angekommen, aber bald nenne ich es auch mein Eigen – “Kopf an Kopf” heißt es, daraus gibt es nun die erste Single “Deine Stärken”. Luxuslärm hat mich die ganze Woche begleitet und ihr “Leb Deine Träume” ist in dieser Woche in meinen Top-5. “Es tut mir weh dich so zu sehen” von Johannes Strate habe ich diese Woche auch mal wieder gehört. Ebenso “Bilder von dir” von Laith Al Deen. Beides schöne Lieder, die hier auch einfach mal erwähnt werden müssen.

Die Toten Hosen – Tage wie diese[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=j09hpp3AxIE”]
Silly – Deine Stärken [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=2_8klDjdD68″]
Luxuslärm – Leb deine Träume[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=rmVFMSFq0BY”]
Johannes Strate – Es tut mir weh dich so zu sehen [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=NSAzil-jMVE”]
Laith Al Deen – Bilder von dir[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Kj5U-CYl75w”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertachtundfünfzigste

Hier sind sie wieder die Top-5 der Woche. Dieses Mal sind zwei deutschsprachige Lieder mit dabei. Begonnen wird direkt mit Luxuslärm und ihrem Lied “Vergessen zu vergessen”. Ich liebe ihre Texte und die Stimme. Einfach genial. Of Monsters and Men haben auf ihrem Album “My head is an animal” viele gute Songs, einer davon ist “Lakehouse” und er lief diese Woche sehr oft bei mir. Dido ist zurück und mit ihr wieder ein neues Album “Girl who got away” und daraus gibt es die erste Single “No Freedom”. “An diesem Morgen” von Jupiter Jones ist das zweite deutschsprachige Lied der Woche und es gefällt mir richtig gut. Den Abschluss bilden Train mit ihrem “Drops for Jupiter”. Die Jungs sind immer wieder in meinen Top-5 vertreten, da sie einfach immer wieder tolle Lieder abliefern.

Luxuslärm – Vergessen zu vergessen[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=5EeHWl7Gwko”]
Of Monsters and Men  – Lakehouse [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=cT2ZWb50urc”]
Dido – No Freedom[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=6QMBhUkVue4″]
Jupiter Jones – An diesem Morgen [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=ta6j4h3naNc”]
Train – Drops for Jupiter[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=r6IN-s_L6vs”]

Loading Likes...