Top-5 – die zweihundertzweite

Und hier sind sie wieder meine Top-5 der Woche. Diese Woche war ich viel unterwegs und dann ist meistens das Radio an. Seit längerem habe ich mal wieder Paul Youngs “Love of the common people” gehört und es gefällt mir immer noch. Auch Lady Antebellum habe ich in dieser Woche wieder häufig gehört und am liebsten war mir ihr “Need you now”, dass mich damals mit dem Lady Antebellum-Virus infiziert hat. Dank Susi habe ich mal Creedence Clearwater Revival ausgekramt und natürlich auch gehört: “Down on the corner” habe ich in dieser Woche öfters gehört. Mit “What if” gab es dieses Mal auch etwas ruhigeres und Kate Winslet Stimme gefällt mir auch noch nach all den Jahren. Meine Lieblingsband Queen musste mich in dieser Woche auch mal wieder begleiten und euch gebe ich “Killer Queen” mit auf dem Weg.
Ich wünsche Euch viel Spaß mit den Top-5 des Jahres und frage euch:

Was waren Eure Lieder der Woche?

Paul Young – Love of the common people  [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=SVmjKHkgxis”]
Lady Antebellum – Need you now[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=zG16eqK9LL0″]
Creedence Clearwater Revival – Down on the corner [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=nJAjOlp4Tas”]
Kate Winslet – What if[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=gf4zn8MH98M”]
Queen – Killer Queen[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=2ZBtPf7FOoM”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertneunundneunzigste

Schon bald ist Weihnachten und auch heute habe ich wieder ein paar Weihnachtslieder für Euch. Zum einen Enya mit “Journey of  the Angels”,  Lady Antebellum “Holly Jolly Christmas”, Sarah Brightman “Ave Maria”, Loreena McKennit “Snow” und Nadia Birkenstock “Gaudette”. Ich wünsche Euch allen viel Spaß mit den Weihnachtsliedern und frage wie jedes Mal:

Habt ihr auch schon Weihnachtslieder gehört? Wenn ja, welche?

Enya – Journey of the Angels  [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=cVZ79axiVWs”]
Lady Antebellum – Holly Jolly Christmas[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=k5aUnrTxoYk”]
Sarah Brightman – Ave Maria [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=UrddmHvUJ0U”]
Loreena McKennitt – Snow[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=7HT4dMXIr-o”]
Nadia Birkenstock – Gaudette [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=wKxND0yRqjs”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertsechsundsiebzigste

Samstag Mittag und es ist Zeit für die 176. Top-5 der Woche. Dieses Mal wieder eine ganze Reihe von meinen Lieblingsliedern. Den Anfang macht direkt mal Lady Antebellum mit “Just a kiss”. Im Anschluss daran gibt es Billy Joel mit “Leningrad”in der Version von David Garrett und  Sting mit “Fields of Gold”. Aerosmith “Crazy” hat mich in dieser Woche ebenso begleitet wie Green Days “Boulevard of broken dreams”. Viel Spaß mit den Top-5 der Woche und ein schönes Wochenende.

Lady Antebellum – Just a kiss[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=81fCsRRmf2g”]
David Garrett- Leningrad [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=vLEjArDcn-8″]
Sting – Fields of Gold [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=PeKE2Z-9HVM”]
Aerosmith – Crazy[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=LT1AzuoloDM”]
Green Day – Boulevard of broken dreams[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Soa3gO7tL-c”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertsiebenundsechszigste

In der 167. Top-5 der Woche möchte ich Euch ein paar neue Songs vorstellen. Den Anfang macht Agnetha Fältskog mit ihrem neuen Song “When you really loved someone” aus dem neuen Album “A”. Auch von ZAZ gibt es ein neues Album mit dem Titel “Recto Verso” daraus gibt es “Toujours”. Lady Antebellum  ist heute mit “Goodbye Town” aus ihrem Album “Golden” dabei.  Das Album “Green” wurde remastered und daraus ist das Lied “I remember california” von R.E.M.  Auch von Glasperlenspiel gibt es ein neues Album und aus dem Album “Grenzenlos” kommt nun das Lied “Unsterblich”. Viel Spaß mit den Top-5 der Woche.

Agneta Fältskog – When you really loved someone [youtube=https://www.youtube.com/watch?v=67tNW_5u0k4″]
ZAZ – Toujours [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=MPEwTz4QBY8″]
Lady Antebellum – Goodbye Town[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=zUovsMB_Eqg”]
R.E.M. – I remember california [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=r-QDmnIkw_c”]
Glasperlenspiel – Unsterblich [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=tZ7XDlVoAS0″]

Loading Likes...

Neu im Player

Seit gestern habe ich sie endlich. “Own the night” von Lady Antebellum. Bereits das letzte Album “Need you now” von den Dreien aus Nashville. Ich mag diese sanften Gitarren-Country-Style und so musste auch das neue Album unbedingt zu mir. Nach dem ich es jetzt mehrmals gehört habe, kann ich nur sagen ein tolles Album mit den tollen Stimmen von Hillary Scott und Charles Kelley, wobei man Dave Haywoods Backgroundstimme, Gitarrensolos und Klavierparts viel zum guten Album beitragen. Mein absoluter Lieblingssong des 13 Songs umfassenden Album ist immer noch “Just a kiss” und natürlich der Opener “We owned the night”. Aber auch die anderen Lieder gefallen mir sehr gut unter anderem noch “Heart of the world”. Neben den zwölf neuen Songs gibt es als dreizehnten”Need you now” in der Akustik-Version zu hören.

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertdreizehnte

Zeit für meine Top-5 der Woche. Zu Beginn der Woche habe ich zwei Alben vorgestellt, die ich mir demnächst zulegen werde, aus diesen beiden Alben ist jeweils ein Lied in meine Top-5 der Woche. Und zwar von The Rasmus “Sky” eine sehr schöne Ballade und zum anderen von Lady Antebellum “Heart of Gold”. Ebenfalls eine tolle Ballade und auch der dritte Song ist wieder eine Ballade: Sunrise Avenue “The right one”. Danach wird es aber wieder etwas rockiger und ich gehe zurück in die 90er mit Texas und ihrem “Summer Son”. Mit den letzten Lied gehe ich zurück bis in die frühen 90er und komme zu The Cure mit “Friday, I’m in love”. Das Lied der Wave-Gothic-Band The Cure höre ich immer wieder gern.

Lady Antebellum – Heart of the world [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=PD0CIKGQrQs”]
The Rasmus – Sky [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=VGUCg9NFCa8]
Sunrise Avenue – The right one [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=psqepN1wRew”]
Texas – Summer Son [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=R8kRBtZLHlU”]
The Cure – Friday, I’m in love [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=kFfMPIulF6Q”]

Loading Likes...

Bald im Player…

Ich liebe Musik und höre sie auch unheimlich gern. Aber dennoch fällt es mir immer schwer, ein komplettes Album zu kaufen. Denn ich stelle mir immer die Frage: Gefallen mir nur die paar Lieder? Denn oft kann man online nur einen Ausschnitt hören und wie oft habe ich dann nur die guten Momente eines Liedes gehört – unzählige Male leider. Kaufe ich mir die CD dann doch, bin ich schon oft enttäuscht worden. Selbst bei Lieblingsinterpreten und eigentlich Künstlern bei denen ich mir einhundertprozentig sicher sein konnte ist mir dies passiert. Nach all diesen Reinfällen bin ich dann dazu übergegangen mir nur noch einzelne Lieder zu kaufen – geht ja bei vielen Anbietern problemlos.
Seit kurzem bin ich über simfy gestolpert und etwas gutes hat es, man kann sich die ganzen Alben komplett anhören und nicht nur Lieder ausschnittsweise. Und so kam es, dass ich mir in der vergangenen Woche, direkt nach Erscheinen – erst einmal folgendes angehört habe

Nach dem ich “Black Roses” durchwachsen fand, ist dies hier wieder eindeutig mehr nach meinem Geschmack.

Nach dem ich von diesem Album überzeugt bin, habe ich mir noch die neue Scheibe von Lady Antebellum auf simfy angehört. Und ja sie ist toll…

Mit Sicherheit werden genau diese beiden Alben in der nächsten Zeit auch in meinen Player wandern.

Loading Likes...