Top-5 – die zweihundertachtunddreißigste

Mal wieder spät, aber dennoch hier sind sie meine Top-5 der Woche. Das Best-of Album von Stereophonics läuft hier immer noch rauf und runter, daraus vorstellen möchte ich euch “Mr. Writer”. Ein genialer Song. Seit langem habe ich auch mal wieder Amy Macdonald gehört und ihr “Poison Prince” ist immer noch eines meiner liebsten Lieder. Natürlich durfte in dieser Woche auch “The Boss” nicht fehlen und “Born in the USA” ist dieses Mal mit dabei. Wer mich kennt weiß, dass ich Sunrise Avenue auch sehr gerne höre und “Fairytale gone bad” aus ihrem Debütalbum “On the way to wonderland” mag ich immer noch – auch nach mehr als 7 Jahren. Zum Schluss wurde es noch mal rockig und AC/DC lief hier öfters: “Highway to hell” – einfach toll.
Das waren meine Top-5 der Woche,  ich wünsche Euch viel Spaß mit den Top-5  und frage euch:

Was waren Eure Lieder der Woche?

Stereophonics – Mr. Writer[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Cjne8rw6htY”]
Amy MacDonald – Poison Prince[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=TBzvcYD0x1M”]
Bruce Springsteen – Born in the U.S.A.[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=uHc9PE-Fftc”]
Sunrise Avenue – Fairytale gone bad[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=JGWL0KHbByo”]
AC/DC – Highway to hell[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=gEPmA3USJdI”]

Loading Likes...

2 Antworten auf „Top-5 – die zweihundertachtunddreißigste“

  1. “Highway to hell” geht irgendwie immer. Natürlich am besten beim Autofahren.

    Meine waren diese Woche:
    The Rolling Stones – Anybody seen my Baby
    Barbra Streisand – My man
    Propaganda – Abuse (Dr.Mabuse remix)
    Moody Blues – Night in White Satin
    und der Saving Mr.Banks OST …der zählt einfach als ein ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.