[Montagsfrage] Falls ihr bei Aktionen teilnehmt, wie viel kommentiert ihr bei anderen? Oder seid ihr eher stille Mitleser?

montagsfrage_banner

Falls ihr bei Aktionen teilnehmt, wie viel kommentiert ihr bei anderen? Oder seid ihr eher stille Mitleser?

Ich versuche immer einige Beiträge zu lesen und dann auch zu kommentieren. Manchmal gelingt mir dies besser, manchmal weniger gut. Oft liegt es auch an Zeitmangel, aber ich versuche es immer wieder und hoffe immer noch, dass dies bei mir besser wird. Allerdings gebe ich auf jeden Kommentar zu einem meiner Beiträge eine Antwort. Das gehört sich so, finde ich.
Jetzt muss ich es nur noch schaffen, öfters und mehr bei anderen zu kommentieren. Ein Ziel für dieses Jahr.

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Loading Likes...

14 Antworten auf „[Montagsfrage] Falls ihr bei Aktionen teilnehmt, wie viel kommentiert ihr bei anderen? Oder seid ihr eher stille Mitleser?“

  1. Liebe Kerstin,
    bei mir ist es auch immer abhängig von der Tagesform und eben dem, was der Tag so mit sich bringt. Mal ist mehr Zeit, mal weniger. Ich mache aus diesem Grund nur bei dieser einen Aktion mit, da ich schon gerne die Beiträge lese und einige kommentieren möchte. Würde ich mehr Aktionen mitmachen, käme ich zu nichts mehr ;-)
    Alles Liebe und ich drücke die Daumen für dein Ziel in diesem Jahr :)
    Anna

    1. Hallo Anna,
      manchmal fehlen einem auch einfach die richtigen Worte zu dem jeweiligen Beitrag. Dann schreibt man nichts. Daher liebe ich auch die Like-Button, die drücke ich dann auch gerne.
      Liebe Grüße
      Kerstin

  2. Hallo, Kerstin!
    Ich finde, das ist ein guter Vorsatz. Schließlich freut sich doch jeder über ein Kommentar. Ich bemühe mich auch jedem einen Gegenbesuch abzustatten, der bei mir kommentiert. Und dazu noch ein paar andere Blogs, wenn die Zeit es erlaubt.
    Gerade bei den Blogspottern ist es oft ziemlich nervenaufreibend. Manchmal wünsche ich mir einen Plattformen übergreifenden Like-Button. Damit ich zumindest zeigen kann, dass ich da war und gelesen habe. Schließlich gibt es auch diese Momente, wenn du auf einen Blog kommst und so gar nichts zum Beitrag sagen kannst… :)
    LG, m

    1. Hallo Ms. Medlock,
      das mit den Blogspot-Blogs ist auch wirklich nervend. Entweder ist der Kommentar weg oder man ist plötzlich anonym. Keine Ahnung was da abläuft!
      Liebe Grüße
      Kerstin

      1. Ich bin dahinter gekommen, dass es oft an Google liegt. Wenn man mit Gmail angemeldet ist, dann kann man mit WordPress nicht auf Blogspot kommentieren. Es geht einfach nicht. :|

  3. Hallöchen Kerstin!

    Mich wundert ja, dass ich WordPress-Blogger so Schwierigkeiten mit dem Kommentieren auf Blogspot habt. Ich bin ja Blogspotter, hab keinerlei Probleme, kommentiere aber irgendwie doch lieber auf Blogspot als bei anderen *g* Sorry….

    Ich versuche ja immer, bei solchen Aktionen bei vielen Leuten zu kommentieren und freue mich im Gegenzug auch über Kommentare auf meinem Blog.

    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebste Grüße und einen schönen Start in die Woche
    Charleen

    1. Hallo Charleen,
      ich weiß auch nicht woran es liegt. Es wird schon Google vermutet und ich schätze, dass das auch das Problem ist. Ich schaue gleich mal bei dir vorbei und probier’ es noch mal aus.
      LG
      Kerstin

  4. Ich lese eher still mit, auch wenn ich versuche zu kommentieren. In letzter Zeit passiert das häufer, aber für meinen Geschmack noch nicht oft genug.
    Wenn ich mir die Klickzahlen auf meinem Blog anschaue, geht das aber scheinbar vielen Lesern so ;-)
    LG
    Tanja

    1. Hallo Tanja,
      oft lese ich die Beiträge auch nur, weil mir manchmal die Worte fehlen um etwas substantielles zum Artikel zu sagen. Dann liebe ich die Like-Buttons. Ich habe auch viele Leser, die nicht kommentieren und freue mich dennoch darüber. So gern wie ich Kommentare habe, so freue ich mich aber auch über die stillen Leser.
      Liebe Grüße
      Kerstin

        1. Bis ja nicht nur du, ich schaffe es ja auch nicht bei jedem. Auch wenn ich es mir immer wieder vornehme. Aber die Zeit ist halt auch knapp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.