Adventslesen – Der vierte Advent

advent_2014Mit großen Schritten geht es auf Weihnachten zu. Es ist bereits der vierte Advent und seit gestern Abend ist auch der Weihnachtsbaum geschmückt mit roten und goldenen Kugeln. Richtig schön sieht er aus. Jetzt muss nur noch die Katze mitspielen und ihn nicht zum Klettern oder Spielen benutzen.
In der letzten Woche habe ich noch ein paar Plätzchen gebacken und einen Gewürzkuchen, wenn ich nun noch die letzten Geschenke eingepackt habe, dann kann Weihnachten kommen. Denn Urlaub habe ich nun und den brauch’ ich auch. Aber nun einmal zu der Auszeit, die ich mir genommen habe. Die habe ich neben weihnachtlichen Sachen hauptsächlich mit Lesen verbracht:
Zum einem im klassischen Adventskalender vom Fischer-Verlag:

u1_978-3-596-90557-7_derklassischeadventskalenderKlappentext von der Verlagsseite:

Eine für jeden Tag – die 24 schönsten Weihnachtsgeschichten

Wenn das Weihnachtsfest naht, zählen nicht nur die Kinder die Tage. Für alle, denen der Sinn nicht jeden Tag nach einem Stück Schokolade hinter einem Papptürchen steht, ist dieses Adventskalenderbuch das ideale Geschenk: 24 kleine Geschichten großer Autoren erzählen von ganz unterschiedlichen Weihnachtsabenden in London, Lübeck und am Nordpol.

Mit Texten von E.T.A. Hoffmann, Karl May, Agatha Christie und 21 anderen.

Wieder einmal tolle Geschichten vor allem die vom Trotzkopf sowie die von Agatha Christie und Charles Dickens haben mir sehr gut gefallen.

Dann habe ich noch in dieser Woche zwei weihnachtliche Bücher gelesen. Zum einen das Buch über das Rotpelzchen Bob und dann noch :

U1 Bowen_Ein Geschenk_Neu.inddKlappentext von der Verlagsseite:

Ein Wintermärchen mit dem Streuner

Der Winter 2010 ist ungewöhnlich hart in England. Im Dezember gibt es heftige Blizzards, selbst in London liegt Schnee und es ist bitter kalt– schlechte Voraussetzungen für einen Straßenmusiker! Schon bald wird das Geld knapp. Während die Londoner hektisch und spürbar in Feierstimmung durch die vorweihnachtlich erleuchtete Innenstadt hasten, ringt James um seine Einkünfte, um wenigstens Strom und Gas zu bezahlen. Ganz zu schweigen von Weihnachten, das er eigentlich noch nie mochte. Er ist der Verzweiflung nahe, doch wie so oft wird Bob ihn überraschen…

9783746628813_weihnachtskatzegesuchtKlappentext von der Verlagsseite:

Eine Katze fürs Weihnachtsglück

Nachdem ihr Freund sie verlassen hat, bekommt Salvia von ihrer Freundin zum Trost eine edle Katze geschenkt. SueSue ist ihr ganzes Glück – bis die Katze eines Tages verschwindet. Angeblich wurde sie von einem Auto überfahren. Salvia ist untröstlich, doch dann, kurz vor Weihnachten sieht sie auf einer Ausstellung Bilder eines berühmten Fotografen. Und da entdeckt sie SueSue. Eine lange aufregende Suche beginnt – amouröse Verwicklungen inklusive.

Die neue wunderbare Katzengeschichte von Andrea Schacht. Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk – nicht nur für Katzenliebhaber.

Beide Bücher haben mich sehr gut unterhalten und für die letzte Woche habe ich mir folgendes ausgesucht:

bubenzerKlappentext von der Verlagsseite:

Von einem Bären, der auszog, die Menschen zu trösten

Henry N. Brown wird am 16. Juli 1921 als Teddybär geboren. Er erblickt das Licht der Welt, als ihm das zweite Auge angenäht wird.
So beginnt ein Leben, wie es turbulenter nicht sein könnte. Eine Odyssee durch Europa, durch das zwanzigste Jahrhundert, durch Krieg und Frieden, Angst und Hoffnung, Sehnsucht und Glück – gesehen durch die Augen und erlebt mit dem Herzen eines Teddybären.
Und überall, wo Henry hinkommt, bemerkt er, dass die Menschen vor allem ein Bedürfnis haben: Sie brauchen jemanden, der ihnen zuhört …

«Ein liebenswerter und lesenswerter Roman über einen
ganz besonderen Teddy.»
MARGARETE VON SCHWARZKOPF, NDR

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen vierten Advent!

Loading Likes...

Adventslesen – Der dritte Advent

advent_2014Es ist bereits der dritte Advent und diese Woche wurde dann auch endlich etwas ruhiger. Betonung liegt auf etwas. Meine Auszeiten habe ich mir nun immer Abends oder auch schon am späten Nachmittag gegönnt. Teilweise mit backen von Weihnachtsplätzchen oder Christstollen. Dazu weihnachtliche Musik vom Dortmunder Kinderchor. Es tat richtig gut. Um noch mehr in Weihnachtsstimmung zu kommen, habe ich mir den Soundtrack zu “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” und auch die DVD dazu gegönnt. Selbst wenn der Film in der nächsten Zeit noch oft im Fernsehen kommt, kommt er doch meistens, wenn ich keine Zeit dafür habe.
In der Adventswoche habe ich auch etwas gelesen. Zum einem im klassischen Adventskalender vom Fischer-Verlag:

u1_978-3-596-90557-7_derklassischeadventskalenderKlappentext von der Verlagsseite:

Eine für jeden Tag – die 24 schönsten Weihnachtsgeschichten

Wenn das Weihnachtsfest naht, zählen nicht nur die Kinder die Tage. Für alle, denen der Sinn nicht jeden Tag nach einem Stück Schokolade hinter einem Papptürchen steht, ist dieses Adventskalenderbuch das ideale Geschenk: 24 kleine Geschichten großer Autoren erzählen von ganz unterschiedlichen Weihnachtsabenden in London, Lübeck und am Nordpol.

Mit Texten von E.T.A. Hoffmann, Karl May, Agatha Christie und 21 anderen.

Die Geschichten in dieser Woche waren richtig schön und bisher ist der Kalender ein voller Erfolg. Besonders gut gefallen hat mir “Die Alfkönigin”, die im heutigen Kalendertürchen war.

Dann habe ich noch in dieser Woche zwei weihnachtliche Bücher gelesen. Zum einen das Buch über das Rotpelzchen Bob und dann noch :

Unbenannt-5Klappentext von der Verlagsseite:

Seit Bob da ist, hat sich mein Leben sehr verändert. Ich war ein obdachloser Straßenmusiker ohne Perspektive und ohne eine Idee, was ich aus meinem Leben machen sollte. Nun stehe ich wieder mit zwei Beinen auf der Erde, ich habe die Vergangenheit hinter mir gelassen, aber ich weiß nicht, was die Zukunft bringen wird. Ich brauche wohl immer noch Unterstützung, um auf meinem Weg zu bleiben. Zum Glück steht mir Bob mit seiner Freundschaft und seiner Klugheit zur Seite.

odufröhlicheodutödlicheKlappentext von der Autorenseite:

Neu!
Auch für Quereinsteiger in die Serie empfehlenswert.

So hatte sich Janna Berg das Weihnachtsfest nicht vorgestellt! Da sie sich seit ihrem letzten gemeinsamen Abenteuer etwas besser verstehen, besucht sie ihren Geheimdienst-Partner Markus Neumann am Heiligen Abend in dem kleinen Irish Pub HellHole, um ihm ein wenig Gesellschaft zu leisten. Leider ist die Agentin Alexa auf die gleiche Idee gekommen, was der weihnachtlichen Stimmung nicht unbedingt förderlich ist. Zu allem Überfluss wird Alexa dann auch noch vor Jannas Augen von einer Gruppe verkleideter Weihnachtsmänner entführt.
Janna und Markus nehmen die Verfolgung auf und finden heraus, dass die Geiselnehmer zu einer gewaltbereiten Neonazi-Gruppierung gehören, gegen die Alexa einige Monate zuvor im Auftrag des BKA undercover ermittelt hat. Allem Anschein nach soll der Anführer der Gruppe im Austausch gegen die Agentin freigepresst werden.
Das Versteck der Entführer ist bald gefunden, doch dann fallen Schüsse, und plötzlich steht Janna ganz allein da …

Beide Bücher haben mich sehr gut unterhalten. Für heute habe ich mir folgende ausgesucht:

U1 Bowen_Ein Geschenk_Neu.inddKlappentext von der Verlagsseite:

Ein Wintermärchen mit dem Streuner

Der Winter 2010 ist ungewöhnlich hart in England. Im Dezember gibt es heftige Blizzards, selbst in London liegt Schnee und es ist bitter kalt– schlechte Voraussetzungen für einen Straßenmusiker! Schon bald wird das Geld knapp. Während die Londoner hektisch und spürbar in Feierstimmung durch die vorweihnachtlich erleuchtete Innenstadt hasten, ringt James um seine Einkünfte, um wenigstens Strom und Gas zu bezahlen. Ganz zu schweigen von Weihnachten, das er eigentlich noch nie mochte. Er ist der Verzweiflung nahe, doch wie so oft wird Bob ihn überraschen…

9783746628813_weihnachtskatzegesuchtKlappentext von der Verlagsseite:

Eine Katze fürs Weihnachtsglück

Nachdem ihr Freund sie verlassen hat, bekommt Salvia von ihrer Freundin zum Trost eine edle Katze geschenkt. SueSue ist ihr ganzes Glück – bis die Katze eines Tages verschwindet. Angeblich wurde sie von einem Auto überfahren. Salvia ist untröstlich, doch dann, kurz vor Weihnachten sieht sie auf einer Ausstellung Bilder eines berühmten Fotografen. Und da entdeckt sie SueSue. Eine lange aufregende Suche beginnt – amouröse Verwicklungen inklusive.

Die neue wunderbare Katzengeschichte von Andrea Schacht. Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk – nicht nur für Katzenliebhaber.

Loading Likes...

Adventslesen – Der zweite Advent

advent_2014Der zweite Advent ist nun schon gekommen. Obwohl ich vorgehabt habe, es in der Adventszeit ruhiger angehen zu lassen, lässt das Leben dies nicht so zu. Allerdings habe ich mir auch meine Auszeit gegönnt und war am Freitag auf dem Weihnachtsmarkt. Er war richtig schön, kalt aber nicht zu kalt und die Stimmung war auch gut.
In der Adventswoche habe ich auch etwas gelesen. Zum einem im klassischen Adventskalender vom Fischer-Verlag:

u1_978-3-596-90557-7_derklassischeadventskalenderKlappentext von der Verlagsseite:

Eine für jeden Tag – die 24 schönsten Weihnachtsgeschichten

Wenn das Weihnachtsfest naht, zählen nicht nur die Kinder die Tage. Für alle, denen der Sinn nicht jeden Tag nach einem Stück Schokolade hinter einem Papptürchen steht, ist dieses Adventskalenderbuch das ideale Geschenk: 24 kleine Geschichten großer Autoren erzählen von ganz unterschiedlichen Weihnachtsabenden in London, Lübeck und am Nordpol.

Mit Texten von E.T.A. Hoffmann, Karl May, Agatha Christie und 21 anderen.

Bis auf den Text von E.T.A. Hoffmann haben mir bisher die Geschichten gefallen. Es waren auch die Klassiker “Die Schneekönigin” von Hans Christian Andersen und “Weihnachten bei den Buddenbrooks” von Thomas Mann dabei. Dann noch Theodor Storm und Rainer Maria Rilke, die mir auch beide sehr gut gefallen haben.

Ansonsten habe ich noch von Vicki Lewis Thompson “Morgen, Mädels, wird’s was geben”. Es war amüsant, aber nicht ganz so meins. Die drei Geschichten haben sich sehr geglichen. Und das war das Buch:

morgenmädeslwirdswasgebenKlappentext von der Verlagsseite:

“Süß, sexy und rasant!” Goodreads

“Dieses Weihnachtsfest wird garantiert heiß!” Goodreads

Süßer als ein Zimtstern
VICKI LEWIS THOMPSON

Wer schmückt sein Haus am schönsten? Alle Jahre wieder tobt zwischen Hayden und Riley der Weihnachtswettbewerb. Aber diesmal gehen sie weiter: Heißer, süßer, leidenschaftlicher – wer küsst wen am besten…?

Eine sexy Bescherung
JILL SHALVIS

Neugierig macht Ally das Päckchen auf und traut ihren Augen nicht: ein unverschämt freches Geschenk nur für Erwachsene! Hat ihr das ihr Traummann Eddie Weston geschickt – um dieses Spielzeug mit ihr auszuprobieren?

Tannenduft und heiße Küsse
RHONDA NELSON

Küsse unterm Mistelzweig, Kerzenduft, Weihnachtsromantik – bloß nicht, findet Viv. Aber Hank Bailey, smarter Besitzer einer Tannenbaumplantage, weiß es besser! Er wird Viv schon noch überzeugen, wie sexy das Fest der Liebe sein kann…

Nun werde ich noch dieses lesen. Denn auf den Kater habe ich nun richtig Lust.
Unbenannt-5Klappentext von der Verlagsseite:

Seit Bob da ist, hat sich mein Leben sehr verändert. Ich war ein obdachloser Straßenmusiker ohne Perspektive und ohne eine Idee, was ich aus meinem Leben machen sollte. Nun stehe ich wieder mit zwei Beinen auf der Erde, ich habe die Vergangenheit hinter mir gelassen, aber ich weiß nicht, was die Zukunft bringen wird. Ich brauche wohl immer noch Unterstützung, um auf meinem Weg zu bleiben. Zum Glück steht mir Bob mit seiner Freundschaft und seiner Klugheit zur Seite.

Loading Likes...

Adventslesen – Der erste Advent

advent_2014Der erste Advent ist da und damit die Vorweihnachtszeit. Auf den ersten Weihnachtsmärkten war ich schon und auch die ersten Plätzchen sind gebacken. Nun beginnt sie die ruhige Zeit und in diesem Jahr habe ich mir geschworen, mir im Dezember so viele Ruhephasen zu gönnen wie es irgendwie geht.  Zu diesen Ruhephasen gehören für mich dann auch weihnachtliche Bücher, Tee und eine Kuscheldecke.

Das erste Buch für die Adventszeit wird dieses hier sein:
mäuseweihnachtenKlappentext von der Verlagsseite:

Adventszeit – Zeit für Märchen und Geschichten bei einer Tasse heißem Kakao und selbstgebackenen Keksen. Zeit für Familie Maus, die an diesen besinnlichen Tagen, vor und während des Weihnachtsfestes, so allerhand Erstaunliches erlebt.

Vier Geschichten zum Vorlesen für Kinder.

Die erste Geschichte habe ich bereits gelesen und sie ist wirklich wunderschön geschrieben von Perdita Klimeck. Wer für seine Kinder noch ein schönes Buch für die Adventszeit sucht, dem kann ich dieses empfehlen.

Ab morgen wird mich dann der Adventskalender vom Fischer-Verlag begleiten:

u1_978-3-596-90557-7_derklassischeadventskalenderKlappentext von der Verlagsseite:

Eine für jeden Tag – die 24 schönsten Weihnachtsgeschichten

Wenn das Weihnachtsfest naht, zählen nicht nur die Kinder die Tage. Für alle, denen der Sinn nicht jeden Tag nach einem Stück Schokolade hinter einem Papptürchen steht, ist dieses Adventskalenderbuch das ideale Geschenk: 24 kleine Geschichten großer Autoren erzählen von ganz unterschiedlichen Weihnachtsabenden in London, Lübeck und am Nordpol.

Mit Texten von E.T.A. Hoffmann, Karl May, Agatha Christie und 21 anderen.

Loading Likes...

[Ankündigung] Advent, Advent – Vorweihnachts-Lesewochen mit

advent_2014
Wie auch im vergangenen Jahr startet Ariana von Mein (Hör-)Büchertagebuch wieder das Vorweihnachtslesen im Advent. Nach dem es mir im letzten Jahr so einen Spaß gemacht hat und mich wundervoll auf die Weihnachtszeit eingestimmt hat, bin ich natürlich wieder mit dabei. Wie viele weihnachtliche oder zumindest winterliche Bücher ich habe, kann ich noch nicht einmal sagen. Aber in meiner Privatbibliothek werde ich sicher etwas finden.

Die Anforderungen sind denkbar einfach, jeder Leser entscheidet für sich, wie er sich die Adventslesewoche vorstellt, ob er sich Ziele setzt oder die Zeit zur Entspannung plant. Bei mir wird es auf letzteres herauslaufen. Ich möchte die Zeit einfach nur genießen und mich entspannen, denn das Jahr war stressig genug und da möchte es mir im Dezember mit guten Büchern, Tee oder Kakao, Kerzen, leiser Musik und Gebäck zumindest an den Wochenenden gemütlich machen. Vielleicht gelingt es mir auch mal Abends unter der Woche und einfach nur die Seele baumeln zu lassen.

An den Adventswochenenden werde ich dann immer einen Post zu der Woche oder zum jeweiligen Tag euch auf den Blog stellen.

Wer nun mitmachen möchte meldet sich bitte bei Ariana an.

Loading Likes...