[Ankündigung] Das Jahr des Taschenbuchs

Header_Jahr_des_Taschenbuchs

Ramona von Kielfeder und Petzi von Die Liebe zu den Büchern rufen für das kommende Jahr zum Jahr des Taschenbuchs auf. Ich <3 Taschenbücher und daher ist es für mich eine Freude und Selbstverständlichkeit da mit zu machen. Und wer kann schon so einen tollen Grund angeben um in seiner Lieblingsbuchhandlung zu stöbern?

Um was es genau geht erzählen die beiden am besten selbst:

Motivation

Der Verkauf von Taschenbüchern geht zurück. Dies ist ebenso Fakt und eine Tatsache, die den Menschen im Verlagsalltag immer wieder zu schaffen macht. Wir werden nicht die Kaufaktivitäten einer ganzen Branche verändern können, aber wir möchten ein symbolisches Zeichen setzen! Wir möchten zeigen: Wir lieben Taschenbücher! Wir kaufen gerne Taschenbücher! Deshalb schließt euch uns an und macht 2016 zum Jahr des Taschenbuchs!

Dauer

Was gibt es zu beachten? Diese Aktion soll von 01.01.2016 – 31.12.2016 andauern. Eine Anmeldung ist bis zum 15.01.2016 möglich, ihr könnt auch gerne jederzeit später noch einsteigen, allerdings habt ihr dann nicht mehr die Chance, für die Belohnung am Ende des Jahres in den Lostopf zu wandern.
Damit möchten wir tatsächlich die Teilnehmer ehren, die die ganze Zeit dabei waren.

Offizieller Hashtag

Unser offizieller Hashtag, den ihr gerne auf allen Social Media Kanälen benutzen könnt, lautet: #jdtb16 Meldet euch einfach via Kommentar bei Petzie oder mir an und ihr seid bei der Aktion dabei.

Die Idee

Was ist zu tun? Pro Monat kauft man (mindestens) ein Taschenbuch, dabei ist es völlig unabhängig, ob es sich um eine Neuerscheinung oder ein älteres Buch handelt. Zu diesem Kauf schreibt ihr einen kleinen Beitrag auf eurem Blog. Dieser Beitrag enthält einen Hinweis auf das Jahr des Taschenbuchs, Kaufgründe, eine Kurzbeschreibung und alles was euch sonst noch wichtig ist und ihr dazu sagen möchtet. Wichtig für euch: Es gibt KEINE Rezensionspflicht! Zwischendurch wird es immer wieder kleine Aufgaben geben, an denen ihr euch beteiligen könnt. Diese Aufgaben sollen das Jahr des Taschenbuchs beleben und unsere Liebe zu den Taschenbüchern unterstreichen. Dementsprechend erhaltet ihr natürlich auch ausreichend Zeit für diese Aufgaben und es besteht auch keine Pflicht überhaupt daran teilzunehmen.

Ziel

Unser oberstes Ziel ist es, die Aufmerksamkeit für Taschenbücher zu erhöhen und euch zahlreich in die Buchhandlungen zu bringen, damit ihr dort so viele Taschenbücher kauft, wie ihr tragen könnt. Und das jeden Monat. Wir denken, das ist eine ziemlich machbare Aufgabe.

Ende

Am Ende des Jahres solltet ihr also idealerweise mindestens 12 Taschenbücher gekauft und mit einem Beitrag auf eurem Blog vorgestellt haben. Für die erfolgreiche Teilnahme haben wir uns natürlich einige Überraschungen für euch ausgedacht. Es lohnt sich. :-)

Teilen und weitersagen!

Wir würden uns über rege Teilnahme sehr freuen, denn Bücher kann man einfach nie genug haben und die Buchliebe zusammen mit anderen zu teilen ist gleich doppelt so schön. Und unbedingt noch einmal der Hinweis: Dies ist KEINE Challenge! Dies ist eine Aktion, die uns sehr am Herzen liegt! Also teilt die Aktion, macht mit, meldet euch an und habt endlich einen hervorragenden Grund um im nächsten Jahr ganz schonungslos viele Bücher kaufen zu können. Das Bild der Aktion darf natürlich mitgenommen und verwendet werden.

 

Meine gekauften und vorgestellten Taschenbücher findet ihr dann auf der Challenge-Seite.

Loading Likes...

[Ankündigung] Mount TBR Reading Challenge 2016

Mount TBR 2016Bereits in diesem Jahr habe ich bereits versucht an Bev’s Challenge teilzunehmen, bin aber daran gescheitert. Daher neues Jahr, neues Glück. Beim zweiten Versuch habe ich mich auch bei Goodreads angemeldet und bin gespannt, ob es funktioniert. Natürlich gibt es auch wieder eine Challenge-Seite, wo ich meine gelesenen Bücher eintragen werde. Als Ziel habe ich mir fürs erste Mount Vancouver gestellt, das sind dann 36 Bücher vom SuB.

Loading Likes...

[Ankündigung] Motto-Challenge 2016 by Weltenwanderer

motto challenge3Aleshanee von Weltenwanderer veranstaltet wieder die Motto-Challenge und dieses Mal bin ich mit dabei. Nach Motto lesen mache ich ja auch schon ab und an mal im Büchertreff und wieso dann nicht auch mal in einer Challenge.
Wie die Challenge aussieht erzählt die Initiatorin am Besten selbst:

Die Regeln

  • Erstellt bitte einen Challengeseite, wenn ihr einen Blog habt und haltet sie aktuell
  • Es gibt jeden Monat ein Motto, zu dem ihr Bücher lesen sollt (vorzugsweise vom SuB ;) )
  • Pro Buch, das zum Motto zählt, gibt es einen Punkt (ab 150 Seiten)
  • Dieses Jahr zählen auch Hörbücher (Laufzeit Minimum 1 Stunde)
  • Teilt mir am Ende des Monats selbständig die Anzahl der zum Motto gelesenen Bücher mit (entweder hier auf der Challengeseite oder in der FB-Gruppe)
  • Rezensionen sind keine Pflicht!
  • Es gelten KEINE Mangas, Comics oder Kochbücher

und hier gehts zur Facebookgruppe

Selbstverständlich habe ich auch wieder eine Challenge-Seite erstellt auf der ich meinen Fortschritt eintragen werde.

Loading Likes...

[Ankündigung] Candybook Challenge by Chellush’s Bücherwelt

candybookschallengeRachel Liven von Chellush’s Bücherwelt startet am 01. Januar die Candybook-Challenge und ich bin mit dabei.
Worum es geht erzählt sie euch am besten selbst:

Die Aufgaben:
1).Zuckerwatte: Lies ein rosafarbenes Buch.
2).Schokolade: Lies ein braunes Buch.
3).Zuckerstange: Lies ein romantisches Buch.
4).Brause: Lies ein spannendes Buch.
5).Ferrero Kuesschen: Lies ein Buch welches dir von guten Freunden geschenkt worden ist.
6).Raffaelo: Lies ein Buch welches auf einer Insel spielt.
7).Lakritze: Lies ein schwarzes Buch.
8).Popcorn: Lies ein Buch das verfilmt worden ist.
9).M&M’s: Lies ein buntes Buch.
10).Gummimaeuse: Lies ein weisses Buch.
11). Mon Cherie: Lies ein Buch welche in Frankreich spielt.
12). Gummibaerchen: Lies eine Reihe.
13). Eis: Lies ein sommerliches Buch
14). Lebkuchen: Lies ein weihnachtliches Buch.
Los geht die Challenge am 1.1.2016, mitmachen kann jeder der Lust hat und hier findet ihr die Gruppe auf Facebook!
Ich freue mich auf eure Teilnahme <3
xoxo,
eure Chellush

Das ist wirklich mal eine andere Challenge, die nicht so viele Vorgaben macht und mir sicherlich einiges an Spaß bringen wird. Meine Challenge-Seite findet ihr hier und dort werde ich auch immer meinen neuesten Stand posten.

Loading Likes...

[Ankündigung] Hörbuch-Challenge 2015

hoerbuch_challenge_2015

Auch im nächsten Jahr ruft Ariana von Mein Büchertagebuch zur Hörbuch-Challenge auf und lange war ich am überlegen, ob ich mit machen soll. Denn im diesem Jahr war ich alles andere als erfolgreich. Obwohl ich ein paar Hörbücher gehört habe, habe ich nicht so den Zugang zu diesem Buchmedium gefunden. Vielleicht lag es auch an den ausgesuchten Büchern oder an meiner mangelnden Konzentration darauf. Aber ich will es noch einmal versuchen und daher bin ich wieder mit dabei. Die Regeln sind im Grunde genommen, die selben wie im vergangenen Jahr:

Hier sind also die alten/neuen Regeln zur Challenge:

  • Die Challenge läuft vom 1.1.2015 bis zum 31.12.2015.
  • Im Challenge-Zeitraum sollen mindestens 10 Hörbücher gehört und rezensiert werden. Wie ihr euch das einteilt, bleibt euch überlassen. Ideal wäre es, wenn ihr bis zur Jahresmitte 5 Hörbücher schafft, dann kommt ihr zum Jahresende nicht zu sehr in Stress. ;-)
  • Jeder Teilnehmer erstellt auf seinem Blog eine Challenge-Seite, auf der die eigenen Fortschritte festgehalten werden. Den Link zu eurer Übersichtsseite teilt ihr mir bitte mit, damit ich eure Seite auf meiner Übersichtsseite zur Challenge verlinken kann. Dort verlinke ich auch gern eure Rezensionen zu den einzelnen Hörbüchern.
  • Eine Anmeldung zur Challenge ist jederzeit möglich (per Kommentar zu diesem Post oder auf meiner Übersichtsseite zur Challenge), gewertet werden können aber nur die Hörbücher, die ab dem Zeitpunkt der Anmeldung gehört/rezensiert werden.
  • Wenn ihr an meiner Challenge teilnehmt, dürft ihr euch das Logo natürlich gern für eure eigenen Challenge-Seiten mitnehmen.

Ergänzungen:

  • Zu den Hörbüchern zählen im Rahmen dieser Challenge auch Hörspiele – vorausgesetzt, sie basieren auf einem Buch und sind nicht als reine Hörspiele konzipiert.
  • Und natürlich dürfen auch Hörbücher, die ihr früher schon einmal gehört habt, für die Challenge gezählt werden – vorausgesetzt, ihr hört sie im Challenge-Zeitraum noch einmal und schreibt nicht eine Rezension aus der Erinnerung an das Hören vor fünf Jahren. Ich kann mir vorstellen, dass so ein Wiederhören auch ein tolles Erlebnis ist – vielleicht entdeckt man da sogar ganz neue Seiten an einem Lieblingshörbuch.

Und damit kann das Hören ab 1. Januar auch schon los- bzw. weitergehen. :-D

Meldet euch bitte bei Ariana an, wenn ihr Lust auf diese Challenge habt und zwar hier.

Loading Likes...

[Ankündigung] The World of Jane Austen Reading Challenge 2015

The_World_of_Jane_Austen_Challenge_

Wer kennt sie nicht Elizabeth Bennett und Mr. Darcy aus “Stolz und Vorurteil” oder die Schwestern Dashwood aus “Verstand oder Gefühl” oder Catherine Morland aus “Kloster Northanger” – Jane Austens Romane sind auch mehr als zweihundert Jahre nach ihrem Erscheinen noch äußerst beliebt.  So beliebt das es bereits Autoren wie P.D. James, Jo Baker und Brigitte Hammerschmidt die Welt von Jane Austens Romanen weiter erzählen oder aus einer anderen Sicht. Wer kennt sie auch nicht die Parodien über “Stolz und Vorurteil” von Jane Austen. Außerdem gibt es eine ganze Reihe von Biographien über Jane Austen oder Bücher mit Jane Austen durch England bzw. Jane Austen Kochbuch oder “Jane Austen bittet zum Tee”.

Grund genug für mich im nächsten Jahr in die Welt von Jane Austen einzutauchen und wer möchte kann es gerne mit mir tun. Ich liebe ihre Bücher und habe noch lange nicht alle gelesen und werde auch manche noch einmal lesen.

Jeder der teilnehmen möchte, verlinkt  seinen Namen und seine Challengeseite in die Kommentarbox. Die Formalien sind denkbar einfach:

Start der Challenge: 1.Januar 2015
Ende der Challenge: 31. Dezember 2015
Aufgabe: Lese  so viele Bücher von Jane Austen, über sie oder über ihre Figuren  wie möglich
Ein- und Ausstieg:  Jederzeit möglich
Jeder Jane Austen-Fan  und der, der es noch werden möchte, kann  an dieser Challenge teilnehmen.

Das Logo könnt’ ihr euch gerne mitnehmen und über eine Ankündigung  würde ich mich dann auch freuen.

Meine gelesenen Bücher im Rahmen der Reading Challenge und dann auch die Teilnehmerliste findet ihr hier.

Loading Likes...

[Challenge] Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do – November 2014

bannerfans_12214985Das erste Drittel der Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do Challenge proudly presents by Kermit vom Seitenteich ist vorbei und dieser dritte Monat war alles andere als erfolgreich. Obwohl mein Zufallsgenerator-Buch habe ich gelesen, dass ist doch auch schon mal etwas.  :thumleft:. Wenn auch das einzige.
Mein Zufallsgenerator-Buch war “Stimmen in der Nacht” von Laura Brodie und hat mich positiv überrascht und gut unterhalten. Aufgeteilt in vier Teile, jedes Mal aus der Sicht eines anderen Charakters geschrieben und dazu auch noch sehr ruhig. Genau das richtige im Moment für mich. Aber mehr ist es in diesem Monat leider nicht geworden, weder Ur-Opa, Zusatzaufgaben-Buch noch Plus-Minus, ein bescheidener Monat, der hoffentlich im November wieder besser wird und darauf baue ich.
Daher nichts wie ran an die  Auslosung und mal schauen, mit welchem Buch ich den November zunächst verbringen werde:

Zufallszahl_november_2014
Die 544 ist es also geworden. Gleich mal schauen auf der Liste und :tanzensolo: :cheers:. Geworden ist es:

Vergiss den Sommer nicht von Morgan Matson

Klappentext von der Verlagsseite:

Ein letzter Sommer, der ewig währen sollte …

Immer wenn es brenzlig wird, hat Taylor genau eine Lösung: Sie rennt weg. Doch jetzt ist es die Zeit, die ihr davonläuft. Ihr Vater hat nur noch wenige Wochen zu leben und einen Wunsch: Diesen letzten gemeinsamen Sommer soll die Familie in Lake Phoenix verbringen – so wie früher. Taylor liebt den funkelnden See mit seinen duftenden Wäldern, den Abenden am Strand … doch vor 5 Jahren, hat sie dort nicht nur ihre beste Freundin, sondern auch ihre erste Liebe enttäuscht. Nun versucht Taylor, all das wiedergutzumachen – und diesen Sommer festzuhalten, die letzten Tage mit ihrem Dad, die unwiederbringlich schwinden …

Ein trauriges Buch, aber der November ist ja auch im allgemeinen trist.

Im Laufe des Monats wird uns Kermit noch eine Zusatzaufgabe stellen:

Zufallsaufgabe:

Weihnachts-Vorsorge: Lies ein Buch, das du dir nicht selbst gekauft hast!”

 

Loading Likes...

[Challenge] Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do – Oktober 2014

bannerfans_12214985Der zweite Monat der Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do Challenge proudly presents by Kermit vom Seitenteich ist vorbei und ich war erfolgreich. Und es war ein sehr guter Monat.
Wieder FÜNF, sage und schreibe FÜNF Bücher vom Alt-SuB wurden gelesen. Nicht jedes war gut, aber sie haben mich alle unterhalten.:dance:
Mein Zufallsgenerator-Buch war “Der Außenseiter” von Sadie Jones und es hat mich, obwohl ich gelegentliche Wutanfälle wegen ein paar Charakteren :wuetend: , gut unterhalten. Ein wundervoll und bedächtig geschriebenes Buch über einen Jungen, der nach einen Schicksalsschlag zum Außenseiter wurde. Außerdem ein gutes Gesellschaftsbild Englands in den 50er Jahren. Ein geniales Debüt, Frau Jones! :pray:
“Schussfahrt” von Nicola Förg war mein Zusatzaufgaben-Buch und es hat mir richtig gut gefallen, auch wenn Jo Kennerknecht etwas schwierig ist, aber tolle Charaktere und ein interessanter Mordfall haben mir ein tolles Leseerlebnis beschert.
Ein Ur-Opa wurde auch weg gelesen und ausgesucht habe ich mir  “Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch” von Marina Lewycka. Nun ist mir klar, weshalb das Buch bei mir so lange im Regal gelegen hat, denn es war von allen drei Büchern, das Buch, dass mir am wenigsten zugesagt hat. Zu viele Klischees, zu nervende Charaktere, das einzige interessante war die Familiengeschichte aus der Vergangenheit. :thumbdown: Ansonsten bin ich nur froh, dass es vom Ur-Alt-SuB ist.
Wieder drei Aufgaben erfüllt und darüber freue ich mich. Hinzu kommen noch zwei weitere Bücher: “Joyland” von Stephen King – eine wunderschöne Erzählung über das Erwachsenwerden :pray: :applause: – und “Knochen zu Asche” von Kathy Reichs – dieses Buch hat mich wieder mit Tempe Brennan versöhnt und sie ist dieses Mal nicht mehr ganz so unvernünftig wie früher. Endlich mal eine positive Entwicklung bei der Protagonistin!   :thumleft:
Daher wieder fünf Lose für mich und noch einmal fünf Bücher runter vom Alt-SuB. :tanzensolo:Mal sehen, ob es in den nächsten Monaten so weiter geht. Ich hoffe es.    :lol:  Wenn es anders kommen sollte, kann ich es auch nicht ändern. Aber zur Zeit gefällt mir auch die Auswahl auf meinem Alt-Sub  und daher macht das Lesen für die Challenge Spaß.

Das war nun der September und nun frage ich mal die Glücksfee nach meinem Buch für den Oktober. :compress:
Aber nun nichts wie ran an die Auslosung und mal schauen, mit welchem Buch ich den Oktober zunächst verbringen werde:

Zufallszahl_Oktober

Die 90 ist es also geworden. Gleich mal schauen auf der Liste und :tanzensolo: :cheers:. Geworden ist es:9783423249126_stimmenindernacht

 

Klappentext von der Verlagsseite:

»Ich weiß, wer Sie sind.«

Eine harmlose Studentenparty in einer kleinen amerikanischen Universitätsstadt endet mit einem Ausbruch von Gewalt im Haus der Dozentin Emma. Ihre kleine Tochter Maggie hat alles mit angesehen.

Zehn Jahre später kommen die Erlebnisse von damals wieder hoch: Maggie, inzwischen fünfzehn, wird von alten Albträumen gequält, hat Probleme in der Schule, schwänzt den Unterricht. Sie selbst weiß nur, dass ihr ihre neue Mathelehrerin, die ihr nie ins Gesicht sieht, unheimlich ist. Warum löst Grace, die Lehrerin, die altbekannten Ängste in Maggie aus, die längst überwunden schienen? Und was ist vor zehn Jahren wirklich geschehen?

Oh, das ist aber mal eine schöne Auswahl. Darauf freue ich mich, denn es liegt nun auch schon seit einiger Zeit auf meinem SuB.

Im Laufe des Monats wird uns Kermit noch eine Zusatzaufgabe stellen:

Zufallsaufgabe:

“Goldener Herbst: Lies ein Buch, dessen Cover in Spätsommer-Farb(tön)e(n) (rot, gelb, orange, braun, gold etc.) gehalten ist.”

Da muss ich dann mal durch meinen Alt-SuB schauen, ob ich da was passendes finde. Und ich habe etwas gefunden:

diefrauenderfamiliebelle

Klappentext von der Verlagsseite:

Ein ganz besonderer Zauber geht von den Frauen der Familie Belle aus: Schon Vorfahrin Musette konnte das zukünftige Leben eines Neugeborenen voraussagen, indem sie ihre Hand auf sein Herz legte. Viele Jahre nach ihr bringt die schöne Angela die Männer reihenweise um den Verstand, und mit ihrer Gabe, den Menschen bis auf den Grund der Seele zu schauen, verleitet sie die so genannten Herren der Schöpfung zu ungeahnten Großtaten. Ihre Tante Charlotte, die sie großgezogen hat, sieht dies gar nicht gern. Doch eines Tages begegnet auch ihr die Liebe – ausgerechnet in Gestalt des neuen Pfarrers des kleinen Städtchens, den sie auf höchst ungewöhnliche Weise verführt!

Loading Likes...

[Ankündigung] Weltenbummler-Challenge 2015

Auch wenn die diesjährige Weltenbummler-Challenge noch lange nicht vorbei ist, hat sie mir bisher mit euch so viel Spaß gemacht, dass ich beschlossen habe für 2015 wieder eine zu veranstalten.

Weltenbummler-Challenge_2015

Anmelden könnt ihr euch bis zum 04.01.2015 mit einem Kommentar hier im Ankündigungspost. Die Regeln für das kommende Jahr weichen nicht viel von den jetzigen ab:

  • Dauer: 01.01.2015 – 31.12.2015
  • Anmeldung spätestens bis zum 04.01.2015
  • Bereist werden kann jedes Land der Erde (auch Deutschland)
  • Für jeden “ersten” Besuch eines Landes gibt es 5 Punkte
  • Sonderfall Deutschland für den “ersten” Besuch gibt es 3 Punkte
  • Für jeden weiteren Besuch eines Landes gibt es 3 Punkte, für Deutschland 1 Punkt
  • Für jedes 10. bereiste Land gibt es 10 Punkte extra, für jeden 15. Besuch des selben Landes gibt es ebenfalls 10 Punkte extra
  • Für den Besuch aller Kontinente (Nord-Mittel-Amerika, Südamerika, Afrika, Europa, Asien, Australien/Pazifik) mit jeweils 2 Ländern gibt es 30 Punkte extra
  • Werden 10 Länder mindestens zweimal besucht gibt es 20 Punkte extra.
  • Es gibt keine Bonusländer
  • Fantasyländer zählen nicht, bei Dystopien zählt nur das Land, wenn es eindeutig ist, wo die Vision spielt
  • Kurzgeschichten zählen nicht einzeln, aber ein kompletter Kurzgeschichtenband wird gezählt
  • Es zählt der Handlungsort des Buches und nicht der Autor wichtig
  • Bei mehrfach bereisten Ländern in einem Buch, zählt das Land in dem das Buch anteilsmäßig am häufigsten spielt
  • Großbritannien zählt als ein Land egal ob Wales, Nordirland, Schottland oder England der Handlungsort ist.
  • Die Antarktis wird zu Australien/Pazifik gezählt
  • Eine Weltkarte zum Eintragen eurer besuchten Länder findet ihr bei Douwe Osinga. Die Ländereinteilung dort ist maßgeblich für die Punkte der Kontinente.
  • Es besteht keine Rezensionspflicht für die gelesenen Bücher. Da vertraue ich euch!
  • Eventuell gibt es am Ende der Challenge einen kleinen Gewinn für den besten Weltenbummler!

Es besteht keine Meldpflicht der Punkte, ich schaue zum jeweils beendeten Quartal auf eure Challenge-Seite und erstelle dann eine Liste mit euren Erfolgen. Es zählen alle gelesenen Bücher des Jahres 2015 (auch Re-Reads, ungekürzte Hörbücher, E-Books).

Jeder der teilnehmen möchte, verlinkt bitte seinen Namen und seine Challengeseite in die Kommentarbox. Über weitere Ankündigungsposts von eurer Seite freue ich mich und das Challenge-Banner in groß oder klein kann gerne übernommen werden.

Weltenbummler-Challenge_2015_50%

Meinen Fortschritt werde ich dann wieder auf der Challengeseite veröffentlichen.

Loading Likes...

[Challenge] Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do – September 2014

bannerfans_12214985Der erste Monat der Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do Challenge proudly presents by Kermit vom Seitenteich ist vorbei und ich war erfolgreich. Und zwar wirklich mal erfolgreich.
Fünf, sage und schreibe fünf Bücher vom Alt-SuB wurden gelesen. Nicht jedes war gut, aber sie haben mich alle unterhalten.:dance:
Mein Zufallsgenerator-Buch war “Englischer Harem” von Anthony McCarten und ja es hat mich unterhalten und auch amüsiert. Ein tolles Buch über Emigration und Integration, das auch mit Vorurteilen spielt. Hut ab, Anthony McCarten! :pray: Dann war da noch “Fever Pitch” von Nick Hornby – das Buch für die Zusatzaufgabe – tja, halt Hornby. Ich hatte schon mit “Slam” meine Probleme und ganz so gravierend war es bei “Fever Pitch” nicht. Ich liebe Fußball und bin auch Fan von zwei Fußballclubs, aber irgendwie kann ich mich nicht so ganz mit dem Fan-Sein von Hornby identifizieren. :roll: Denn bitte wer interessiert sie sich noch für ein Fußballspiel von 1969. :-k Aber na gut – ich habe es gelesen und damit ist es runter vom SuB.
Da war doch noch etwas – hmmh, ja, ach.:-k Der Ur-Opa, zwölf Bücher standen auf meiner Liste und eins davon sollte es dann auch werden. Keine Ahnung, wieso es dann ausgerechnet “Katz und Maus” von Günter Grass wurde. Vermutlich weil es dünn war und der Monat nicht mehr viele Tage hatte. Also nichts wie ran und lesen, und ja es hat mich überrascht und zwar positiv. Ein gutes Buch, das viel zu lange ein Schattendasein bei mir hatte.:thumleft:
Drei Aufgaben erfüllt und das macht mich froh. Hinzu kommen noch zwei weitere Bücher: “Oryx und Crake” von Margaret Atwood – ein grandioses Buch und geniale Dystopie, mal aus einer ganz anderen Blickrichtung :applause: – und “Grießnockerlaffäre” von Rita Falk – kurz entschlossen begonnen und einfach aus dem Regal geangelt, wie Kermit sagen würde. Ich habe es jedenfalls nicht mehr aus den Katzenkrallen gelassen und gerade zu inhaliert. Mei, Eberhofer, du bist schon eine Marke.:lol: Genial und toll gemacht.
Fünf Lose gibt es nun für die Wörterkatze im ersten Monat der neuen Challenge, ein wirklich guter Einstieg und dann auch noch fünf Bücher runter von der Liste.  Da macht es auch nichts, dass ein vielfaches von den gelesenen Büchern wieder bei mir eingezogen ist, denn wohl auch im dritten Jahr der Challenge werde ich an der Aufgabe Plus Minus scheitern. :uups: Aber so habe ich mindestens immer genug in meiner Privatbibliothek an Auswahl. :totlach:

Das war nun der August und was wird mich nun im September erwarten. Die Glücksfee muss gefragt werden und ich bin mehr als gespannt, welches Buch sie mir aus meinem 868 Bücher umfassenden Alt-SuB-Liste aussuchen wird. Dann fragen wir sie mal :compress:
Aber nun nichts wie ran an die Auslosung und mal schauen, mit welchem Buch ich den August verbringen werde:

Zufallszahl_September

Die 412 ist es also geworden. Gleich mal schauen auf der Liste und :tanzensolo: :cheers:. Geworden ist es:Der Aussenseiter von Sadie Jones

Klappentext von der Verlagsseite:

Fern der Routine des Kleinstadtlebens genießt es Lewis, mit seiner schönen, rastlosen Mutter durch die Wälder zu streifen – bis an einem Sommertag am Fluss ein schreckliches Unglück geschieht. Lewis bleibt verstört zurück. Als ihm wenige Monate später die junge Alice als Stiefmutter vorgestellt wird, entladen sich seine Trauer und Wut schließlich in einer Katastrophe …

Ein Roman von überwältigender Schönheit, eine leidenschaftliche, spannende Geschichte über einen jungen Mann, der immer tiefer in einen Strudel aus Verzweiflung und enttäuschter Hoffnung gerät und doch bedingungslose Liebe erfährt.

Von Sadie Jones habe ich bereist “Kleine Kriege” gelesen und war schwer begeistert. Nun wird es halt ihr Erstling “Der Außenseiter”.

Im Laufe des Monats wird uns Kermit noch eine Zusatzaufgabe stellen:

Zufallsaufgabe:

“Schulanfang: Willkommen in der ersten Klasse! Lies einen Einstieg (z.B. den ersten Band einer Reihe oder einfach ein inhaltlich leichtes Buch) oder probier etwas Neues (z.B. dir unbekannte Genre/Thema/Autor/…)  aus.”

 Da musste ich jetzt doch tatsächlich mal durch die Liste schauen, ob ich noch eine nicht angefangene Reihe habe oder einen mir noch unbekannten Autor. Ich habe mich erst einmal für die nicht angefangene Buchreihe entschieden, denn da ist mir auch die Autorin vertraut. :wink:

Schussfahrt von Nicola Foerg

Loading Likes...

[Challenge] Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do – August 2014

bannerfans_12214985Nun ist es endlich so weit morgen geht die Anti-Age dem SuB 3.0 You can [re] do Challenge proudly presents by Kermit vom Seitenteich los und ich bin natürlich mit dabei. Allein bei einem Alt-SuB von 868 Büchern, darunter mindestens 12 SuB-Leichen, die gelesen werden wollen, war es klar, dass ich mich dieser Herausforderung stellen muss.
Gut finde ich, dass dieses Mal das Hauptaugenmerk auf das Glücksfee-Buch gelegt wird und dafür 3 Lose erhalten kann, selbstverständlich nur dann, wenn es gelesen wurde. Ein weiteres Los bekommt man bei Plus-Minus und lesen eines Ur-Alt-SuB-Buches ohne dass das Glücksfee-Buch geschafft sein muss, das Los für die Zusatzaufgabe bekommt man aber nur, wenn man jene geloste Buch geschafft hat.
Soweit so gut und wenn ich mir dann so meine Liste anschaue, die ihr übrigens hier findet, habe ich gerade zu Lust auf fast alle meiner SuB-Bücher. Das sollte doch dann eine wunderschöne Lesezeit werden. Meine Fortschritte werde ich immer auf meiner Challenge-Seite eintragen und natürlich gibt es auch wieder den monatlichen Post zur Aktion.
Aber nun nichts wie ran an die Auslosung und mal schauen, mit welchem Buch ich den August verbringen werde:

AadS_redo_553

Oh, hah. Die Glücksfee wird sich etwas dabei gedacht haben, denn genau dieses Buch hatte ich erst letztens in der Hand um es zu lesen, habe es dann allerdings doch wieder in meine Privatbibliothek zurückgestellt. Geworden ist es Nummer 553 auf der Liste und es ist:

978-3-257-23940-9_englischerharemKlappentext von der Verlagsseite:

Eine junge Frau zu ihren Eltern, untere Mittelschicht im Londoner Vorort: »Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: Ich heirate, die schlechte: Er ist Perser. Und übrigens: Er hat bereits zwei Frauen.« So beginnt ein provozierender Roman über Heimat, Kochen und die Faszination des Fremden … und eine Liebesgeschichte wie keine andere – für diese Zeit.

Ihr Hang zu Tagträumen hat die junge Tracy Pringle um ihren Job gebracht. Doch wie in einem Traum wenden sich die Dinge zum Guten: ein neuer Job, eine neue Liebe, eine neue, fremde Welt – verkörpert von Samaan Sahar, genannt Sam, Sohn einer Metzgerdynastie aus Teheran, vornehmer Besitzer eines vegetarischen Restaurants, Oxford-Absolvent, Muslim und Mitglied eines anglikanischen Kirchenchors. Ach ja – und er hat bereits zwei Frauen. Tracys und Sams eigentlich unmögliche Liebe ist eine Provokation: für sie selber, für die jeweiligen Eltern… und für Tracys eifersüchtigen rassistischen Ex-Freund! Die Gegensätze prallen vehement aufeinander: Ost und West, Reich und Arm, Gemüse und Fleisch, Poly- und Monogamie, Alt und Jung, tolerante Menschlichkeit und blinde Gewalt… »Sind wir noch Herren im eigenen Land?«, jammern Tracys Eltern, während Tracy und Sam schon längst die Frage stellen, was das heute bedeutet: Heimat, Treue, Religion, eine Familie – und Glück. Ein provozierender Roman über Liebe, Kochen und die Faszination des Fremden.

Auf dieses Buch bin ich mehr als gespannt und ich freue mich richtig aufs lesen.

Im Laufe des Monats wird uns Kermit noch eine Zusatzaufgabe stellen:

Zufallsaufgabe:

“Let’s start the party! Lies ein Buch vom Alt-SuB, das du mit einem tollen Lied in Verbindung (Titel, Land, Inhalt, Stimmung…) bringst.”

Was für eine Zusatzaufgabe und ich bin erst einmal meine Alt-SuB-Liste durchgegangen und dann ausgerechnet bei Hornby hängen geblieben. Denn da kam mir ein Lied in den Kopf :

[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=rvk1c_lsLEs”]

Und das ist das da zugehörige Buch:

9783462044430_feverpitch

Loading Likes...

Und doch mal wieder…

mache ich bei Tascha und Crinis Challenge mit:

1P12_IBEdbTe-L9h1J5oWxDAEJXnFBAv6bbxQRgEigentlich habe ich mir ja geschworen, nach dem mageren Abbau-Jahr 2013, SuB einfach SuB sein zu lassen, aber dann konnte ich es mir doch nicht verkneifen. Also ich bin wieder mit dabei und hoffe, dass es mir dieses Mal besser gelingt. Daher habe ich mir auch nur ein kleines Ziel gesteckt und zwar 2 Bücher mindestens abzubauen. Vier waren im vergangenen Jahr einfach zu viel.

Die Regeln findet ihr bei den Initiatorinnen, wenn ihr auf das Logo klickt oder auf meiner Challenge-Seite.

Und wer sich anmelden möchte:

Du möchtest an der Challenge teilnehmen? Dann melde dich hier an. Für einen eigenen Beitrag zur Challenge steht dir hier das Logo in verschiendene Farben zur Verfügung.

Meine Erfolge und Misserfolge werdet ihr dann auf meiner Challenge-Seite finden.

Loading Likes...