Top-5 – die zweihunderteinundsechzigste

Hier sind sie wieder und dieses Mal meiner Meinung nach mit nur schönen Liedern. In dieser Woche habe ich mir zwei neue Alben gegönnt. Zum einen ZAZ “Paris”, es ist das dritte Album der Chanson-Sängerin und ich höre sie unheimlich gern und zum anderen “Native” von One Republic. Ich mag die Lieder von denen und ihr “Counting Stars” ist eines meiner liebsten. Grund genug dieses auch in die Top-5 der Woche zu wählen. Natürlich ist auch ein Lied von ZAZ dabei und zwar “La parisienne”, eines meiner Lieblingslieder von “Paris”.
Neben den beiden gibt es noch drei weitere Lieder, die mich durch die Woche begleitet haben. Zum einen “Magic” von Coldplay und ich finde das Video dazu richtig gut gemacht. Coldplay ist für mich immer wieder gut, nicht nur das Album “Ghost Stories”, sondern auch die früheren Alben. Die kann ich immer wieder hören.  “Candlelight” von Rea Garvey ist ein sehr schöner gefühlvoller Song und er tat mir in dieser Woche richtig gut. Ebenso “Million Miles an hour” von Nickelback, das den Abschluss der 261. Top-5 der Woche bildet. Ein genialer Song.
Das waren meine Top-5 Lieder des der Woche,  ich wünsche Euch viel Spaß mit den Liedern und frage euch:

Was sind eure Lieder der Woche?

ZAZ – La parisienne[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=a9v4JtjBu8k”]
One Republic – Counting Stars[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=hT_nvWreIhg”]
Coldplay – Magic[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Qtb11P1FWnc”]
Rea Garvey – Candlelight[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=03o67lK9qyU”]
Nickelback – Million Miles an hour[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=iu-lTP4wN1E”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertneunundsechszigste

In den 169. Top-5 der Woche gibt es wieder geballte Chart-Power für Euch. Den Beginn macht Zaz mit ihrer neuen Single “On ira”. Danach geht es weiter mit der neuen Band von AnNa R.  – der Sängerin von Rosenstolz – Gleis 8. Das Album “Bleibt das immer so” ist vor kurzem erschienen und daraus gibt es “Wer ich bin”. Weiter geht es mit den Jungs von One Republic und “Counting Stars”.  Im Anschluss habe ich mir dann noch The Script mit “If you could see me now” und Vollbeat mit “Cape of our hero” ausgesucht.

Zaz – On ira[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=zPiqo5CcAWc”]
Gleis 8 – Wer ich bin [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Cmuowtyvlqs”]
One Republic – Counting stars[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=MpGu5WJ1QOA”]
The Script – If you could see me now [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=jd2qSmDiY6M”]
Vollbeat – Cape of our hero [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=nS3MDGgdd5Y”]

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertsiebenundsechszigste

In der 167. Top-5 der Woche möchte ich Euch ein paar neue Songs vorstellen. Den Anfang macht Agnetha Fältskog mit ihrem neuen Song “When you really loved someone” aus dem neuen Album “A”. Auch von ZAZ gibt es ein neues Album mit dem Titel “Recto Verso” daraus gibt es “Toujours”. Lady Antebellum  ist heute mit “Goodbye Town” aus ihrem Album “Golden” dabei.  Das Album “Green” wurde remastered und daraus ist das Lied “I remember california” von R.E.M.  Auch von Glasperlenspiel gibt es ein neues Album und aus dem Album “Grenzenlos” kommt nun das Lied “Unsterblich”. Viel Spaß mit den Top-5 der Woche.

Agneta Fältskog – When you really loved someone [youtube=https://www.youtube.com/watch?v=67tNW_5u0k4″]
ZAZ – Toujours [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=MPEwTz4QBY8″]
Lady Antebellum – Goodbye Town[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=zUovsMB_Eqg”]
R.E.M. – I remember california [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=r-QDmnIkw_c”]
Glasperlenspiel – Unsterblich [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=tZ7XDlVoAS0″]

Loading Likes...

Top-5 – die dreiundachtzigste

Schon wieder Samstag, die Woche ist vorbei und nun gibt es auch wieder die Top-5 der Woche. Zu Beginn der Woche ist mir ein Lied ins Ohr gegangen, dass mir seltsam vertraut vorkam. Gekannt habe ich die Fassung von Alcazar “Crying at the discothek”, aber wesentlich besser gefallen hat mir die Fassung von Sheila & Black Devotion “Spacer”, die es somit auch in meine Top-5 der Woche geschafft haben. Daneben hat es auch Rea Garvey, die Stimme von Reamonn, mit seiner Solosingle “Can’t stand the silence” sowie Brooke Fraser’ “Betty” in die Top-5 geschafft. Beide Songs gefallen mir sehr gut und ich liebäugle auch schon mit den betreffenden Alben. Zwei Plätze fehlen nun noch und diese beiden gehen an sehr liebgewonnene Lieder “Je veux” und “Mensch”. Viel Spaß mit den Videos.

  1. ZAZ – Je veux [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=AbF4G_cQ8uc”]
  2. Rea Garvey – Can’t stand the silence [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=WHb0pd945pk”]
  3. Sheila & Black Devotion – Spacer [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=lrKjawtXY3s”]
  4. Herbert Grönemeyer – Mensch [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=elGIJcTG8Bs”]
  5. Brooke Fraser – Betty  [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=63D_LPmkrTU”]
Loading Likes...

Top-5 – die vierundsiebzigste

In dieser Woche gab es ja einige neue CDs bei mir. So gab es das Album von Zaz und das vierte Studioalbum von Simple Plan. Außerdem noch drei CDs von Katie Melua, James Blunt und Eric Clapton. Dementsprechend wird es jetzt wohl niemanden verwundern, dass meine Top-5 der Woche aus Songs der fünf Alben bestehen wird. Ansonsten gab es viel Musik im Radio, die mir auch gefallen hat. Aber zum Teil sind die sowieso identisch mit den Songs auf den Alben. Dann wollen mir mal:

  1. Zaz  – Je veux [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=314c-_7lX5s”]
  2. Simple Plan – Astronaut [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=-U90iXvC7vU”]
  3. Katie Melua – Belfast (Penguin and Cats) [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=cUNoca5xPMM”]
  4. Eric Clapton – My father’s eyes [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=QXlMHjaSNCs&feature=related”]
  5. James Blunt – One of the brightest stars [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=TT62HAT7ZGI”]
Loading Likes...

Neu im Player

Eine CD-Vorstellung gab es ja bereits in dieser Woche, aber die hier möchte ich euch nicht vorenthalten. Das Debutalbum der französischen Sängerin Zaz. Zum ersten Mal bin ich auf Zaz durch einen Beitrag im ZDF heute journal aufmerksam geworden und schon da hat mir die Stimme gut gefallen. Eine sehr schöne Stimme und sehr schöne Musik. Besonders schön finde ich, dass die französischen Songs im Booklet auf Deutsch übersetzt sind. Weiterhin gibt es auf der Limited Edition, die ich gekauft habe noch zwei unplugged Songs (Je veux und La Fée) sowie zwei Live Songs (Ces petits riens und Historia de un amor). Neben “Je veux” gefällt mir besonders gut “Port Coton” und “Ni oui ni non”.
Ein weiteres Highlight der Limited Edition ist die DVD. Auf ihr findet man eine Dokumentation über Zaz, einen Live-Mitschnitt des Bayern-2 Studio Clubs Auftritts, sowie die offiziellen Musikvideos zu “Je veux” und “Le long de la route”. Weiterhin ist auf der DVD noch ein Bonusvideo des Titels “How to trumpet (Live)”.

Loading Likes...

Top-5 – die achtundvierzigste

Und hier sind sie wieder die Top 5 der Woche. Dieses Mal wird es international. Es geht nach Frankreich, England und in die USA. Neben einem älteren Song, den ich diese Woche nach langer Zeit, obwohl ich das Lied auch auf einer CD habe, gehört habe, sind auch einige neue Lieder dabei unter anderem ZAZ mit Je veux. Der französische Beitrag in dieser Woche. Das erste Mal bin ich im Fernsehen auf sie aufmerksam geworden, als sie gegen Ende der viertel vor zehn Nachrichten im 2. Fernsehen vorgestellt wurde. Da hat mich schon ihre Stimme begeistert und nun ist auch das Lied in den Top 5. Das Fernsehen hat mich auch auf einen weiteren Künstler, der zum ersten Mal in den Top-5 ist, aufmerksam gemacht: Josh Groban. Hinzu kommen noch zwei weitere neue Titel. Lasst Euch einfach überraschen und genießt die Top-5 der Woche.

  1. ZAZ – Je veux
  2. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=AbF4G_cQ8uc”]

  3. Adele – Rolling in the deep
  4. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=lazyDlfaptM”]

  5. Josh Groban – You are loved
  6. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=I-G8IfjPAII”]

  7. Katie Melua – The closest thing to crazy
  8. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=5DCacIEbAlM”]

  9. Bruno Mars – Just the way you are
  10. [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=39gs4hEGQt8″]

Loading Likes...