[Im Lesesessel] #WTR im Februar

Wtr_Januar_2018

Hallo ihr Lieben,

es ist Februar und damit wieder Zeit für meine WTR-Liste. Nicht alle Bücher aus dem Januar habe ich geschafft, dementsprechend stehen vier der acht noch auf meiner Liste. Zwei habe ich erst einmal runter genommen, weil mir im Moment einfach nicht danach ist. Aber irgendwann kommen auch sie dran.

Nun aber mal zu meinen Büchern, die ich vom SuB weglesen möchte:

“[Im Lesesessel] #WTR im Februar” weiterlesen

Loading Likes...

[WoW] Waiting on Wednesday – Der Ozean am Ende der Straße

New WoW“Waiting on Wednesday” wird von Jill gehostet! Neil Gaimans “Der Ozean am Ende der Straße” sticht mir schon seit langem in der Nase und es war mir bisher einfach zu teuer. Aber nun erscheint am 15. April im Bastei Lübbe Verlag das Taschenbuch mit einem Umfang von 316 Seiten. Der Preis ist mit 11 € noch immer mehr als die normalen Taschenbücher, aber allein der Klappentext spricht dafür, dass es das Geld Wert ist. Ich freue mich auf eine schöne Geschichte, übersetzt von Hannes Riffel, aus dem englischsprachigen Original “The ocean at the End of the Lane”.
978-3-404-17385-3-Gaiman-Der-Ozean-am-Ende-der-Strasse-org Klappentext von der Verlagsseite:

Es war nur ein Ententeich, ein Stück weit unterhalb des Bauernhofs. Und er war nicht besonders groß. Lettie Hempstock behauptete, er sei ein Ozean, aber ich wusste, das war Quatsch. Sie behauptete, man könne durch ihn in eine andere Welt gelangen. Und was dann geschah, hätte sich eigentlich niemals ereignen dürfen … Weise, wundersam und hochpoetisch erzählt Gaiman von der übergroßen Macht von Freundschaft und Vertrauen in einer Welt, in der nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Loading Likes...