SuB-Abbauplan 2009

buecher1Nun ist es soweit der SuB-Abbauplan für bis Ende des Jahres steht. Da ich es wohl nie schaffen werde ein Buchkaufverbot über so  eine lange Zeit aufrechzuerhalten, habe ich mir folgendes überlegt: Es dürfen Bücher hinzugekauft werden, allerdings dürfen es nicht mehr als 20 Stück sein (leider kommen in den nächsten Wochen so einige Bücher heraus, die ich unbedingt haben muss), ausgenommen sind Gewinnbücher und Buchgeschenke. Geplant ist das bis zum 31.12.2009 24:00 Uhr der SuB auf 240 Bücher geschrumpft sein sollte (ich sag extra sollte, denn muss hört sich bei einem Hobby wie lesen doof an).  Und nun anbei mein zugegebener Maßen lange Abbau-Liste:

  • Batya Gur: Am Anfang war das Wort
  • Dora Heldt: Ausgeliebt
  • Tiina Krohn: Bertil bis zum Hals im Schnee
  • Laura Levine: Blond wie der Tod
  • Franziska Stalmann: Champagner und Kamillentee
  • Jilliane Hoffman: Cupido
  • Yrsa Sigurdsdottir: Das glühende Grab
  • Christoph Born: Das Gutenberg-Komplott
  • Maarten t’Hart: Das Wüten der ganzen Welt
  • Markus Zusak: Der Joker
  • Audrey Niffenegger: Die Frau des Zeitreisenden
  • Kristin Maria Baldursdottir: Die Eismalerin
  • Sandor Marai: Die Glut
  • Hanne-Vibeke Holst: Die Kronprinzessin
  • Greg Iles: Leises Gift
  • Magdalen Nabb: Tod einer Verrückten
  • Simon Beckett: Obsession
  • Frances Hardinge: Die Herrin der Worte
  • Julia Franck: Die Mittagsfrau
  • Kim Edwards: Die Tochter des Fotografen
  • Julianne Bedford: Diese eine große Liebe
  • Volker Klüpfl/Michael Kobr: Erntedank
  • Taavi Soininvaara: Finnisches Roulette
  • Torbjörn Flygt: Made in Sweden
  • Arnaldur Indridason: Frostnacht
  • Patricia Cornwell: Gefahr
  • Carly Phillips: Her mit den Jungs!
  • Meg Cabot: Naschkatze
  • Kerstin Gier: Fisherman’s Friend in meiner Koje
  • Janwillem van de Wetering: Outsider in Amsterdam
  • Tatiana de Rosnay: Sarahs Schlüssel
  • Marian Keys: Sushi für Anfänger
  • Catherine Clement: Theos Reise
  • Arne Dahl: Tiefer Schmerz
  • Minka Pradelski: Und da kam Frau Kugelmann
  • Kathy Reichs: Totgeglaubte leben länger
  • Alexandra Marinina: Tod und ein bisschen Liebe
  • Armistead Maupin: Noch mehr Stadtgeschichten
  • Armistead Maupin: Am Busen der Natur
  • Armistead Maupin: Tollivers Reisen
  • Armistead Maupin: Schluss mit lustig
  • Anne Holt: Die Wahrheit dahinter
  • Anne Holt: Die Präsidentin
  • Leo Tolstoi: Anna Karenina
  • Volker Klüpfl/Michael Kobr: Rauhnacht

45 Bücher bis zum 31.12.2009. Mal sehen ob es mir gelingt.

Loading Likes...

Mal wieder SuB

buecher1 Der SuB wird kleiner. Er ist unter die 260er Marke gekommenfingernachoben, aber sicherlich nicht für lange. Ich hoffe, dass ich ihn noch etwas abgebaut bekomme, bevor mein Gewinnbuch von Vorablesen und meine bestellten Bücher eintreffen. Denn dann ist er wieder über den 260.
Im Prinzip müsste ich mir etwas einfallen lassen für den SuB-Abbau, aber ein Buchkaufverbot bringt es nun wirklich nicht. Dann kaufe ich zwar einen Monat oder auch länger keine Bücher, aber dann danach wieder so einige. Dies  bringt wirklich nichts. Am besten wäre es, ich würde nur noch die Bücher kaufen, die ich unbedingt will und selbst dies sind einige, die in den kommenden Monaten rauskommen werden: Jetzt allein schon 11 und es werden sicher noch mehr. Und dann findet man immer wieder ein paar, die man unbedingt lesen will, klar landen die erst auf der Wunschliste, aber auch die wird immer länger. Vielleicht fällt mir ja auch noch die ultimative Abbau-Regel ein. ambodenrollenBestes Mittel, das mir bisher eingefallen ist: lesen .

Loading Likes...

SuB-Stand – unheimlich Höhe

buecher1Hatte ich vor kurzem nicht noch gesagt, dass ich unter 250 wieder kommen will. Vergessen wir einfach diesen Wunsch. Der neue Stand beträgt 261 Bücher (der ultimativste Höchststand). Aber was solls. Wie sagt man immer Bücher benötigen keine Nahrung und somit stören sie auch nicht. Jedenfalls bin ich von meinem Ziel am Ende des Jahres unter 200 zu sein meilenweit um nicht zu sagen Bücherweit entfernt. Heben wir uns dieses Ziel für 31.12.2010 auf.

Loading Likes...

Der liebe SuB

buecher1Es ist schon schwierig an einem Buchladen vorbei zu gehen und sich nur die Auslagen im Fenster anzuschauen. Aber irgendwann ist man mal wieder so weit, wenn der SuB über ein bestimmtes Maß gekommen ist. Ich werde mir sicherlich nicht ein Buchkaufverbot auflegen, denn daran scheitere ich dann, wenn ich wieder ein “must-have”-Buch in der Buchhandlung sehe. Ich bleib einfach dabei, dass ich einfach mehr lese und den Fernseher öfters auslassen werde. Ist besser so!
Der aktuelle SuB-Stand ist 252 nach dem ich Franziska Stalmanns Das rote Fenster beendet habe. Mal sehen wann ich  wieder unter 250 bin, dies würde mir vorerst genügen. ;-)

Loading Likes...

SuB – was ist das?

buecher1Diese Frage ist leicht zu beantworten: Ein Stapel ungelesener Bücher. :-) Bei mir ist es nur nicht mehr ein Stapel, sondern ein Regal ungelesener Bücher. Ich habe eben gerade mal meine SuB-Liste als Seite angelegt und habe dabei auch zwei Bücher aussortiert. Ich werde die wohl eh nie lesen oder mit ziemlicher Sicherheit ist es unwahrscheinlich, dass ich sie in die Hand nehmen werde, somit sind sie erst einmal runter von SuB. Äh, RuB oder doch lieber SuB. Na ist ja auch egal. Jedenfalls beträgt er sage und schreibe 251 Bücher, die gelesen werden wollen. Dann sollte ich mal besser damit anfangen zu lesen.

Und noch einmal aussortiert und somit bei 249 Bücher!

Loading Likes...