Nach der Challenge ist vor der Challenge…

Weltenbummler-Challenge_2015

 

Ein Jahr lang sind wir durch die literarische Welt gereist und in schon wenigen Stunden werden wir uns wieder auf eine literarische Weltreise begeben. Daher liebe Teilnehmer der diesjährigen Weltenbummler-Challenge aktualisiert eure Challengeseiten bis zum 08. Januar 2016. Denn danach möchte ich auswerten und den Weltenbummler mit den meisten Punkten seinen Gewinn mitteilen. Ja, ihr habt richtig gehört, es gibt einen Gewinn für den besten Weltenbummler und es wird ein buchiger Gewinn so wie es sich gehört.

Logo_Weltenbummler-Challenge_2016

Wie gesagt in wenigen Stunden ist es soweit und dann geht es erneut auf die Reise. Im Moment sind wir 29 Weltenbummler, die die Welt der Bücher aus bekannten und fernen Ländern entdecken wollen. Bis zum 15. Januar 2016 können sich uns noch weitere Weltenbummler anschließen.  Dazu bitte einfach im Ankündigungspost einen Kommentar schreiben. Ich würde mich freuen. Eine Neuerung gibt es in diesem Jahr – ein Formular zum Eintragen der Bücher ab dem 01. Januar. Das erleichtert mir dann die Auswertung für das jeweilige Quartal
Eine Bitte habe ich dennoch tragt eure gelesenen Bücher mit dem jeweiligen Land bitte auch auf eure Challengeseite zur Kontrolle ein. Das erspart uns späteres Theater, wenn das Formular mal hängen sollte.
Wie auch in diesem Jahr werde ich wieder einen Gewinn für den Weltenbummler ausloben, der die meisten Punkte gesammelt hat. Vielleicht lasse ich mir noch mehr einfallen, aber der Erstplatzierte bekommt auf jeden Fall etwas. Dennoch nicht vergessen, es geht nicht ums Gewinnen, sondern um Freude am Lesen, entdecken neuer Bücher und Lesewelten und um den Austausch untereinander.
Daher gibt es nun auch für alle Twitterer den Hashtag #Weltenbummler2016 und für alle die Facebook nutzen noch eine Gruppe Weltenbummler-Challenge 2016. Die Gruppe ist für die Teilnehmer der Challenge gedacht und daher auch eine geschlossene Gruppe.

Und weil es noch ein paar Rückfragen gab:

  • Bücher, die ihr 2015 begonnen habt und noch nicht beendet habt, aber weniger als 50 Prozent gelesen habt, dürft ihr im kommenden Jahr eintragen. Ich hoffe es war verständlich, wenn nicht einfach nachfragen!
  • Irland ist ein eigenständiges Land und wird daher auch gesondert gerechnet. Hingegen werden Nordirland, Schottland, Wales und England zu Großbritannien zusammengefasst.
  • Die Einfassung der Weltkarte ist freiwillig und kein Muss.
Loading Likes...

Von der #Leseparty zum #Lesefeuerwerk – mit Buchgedanken ins neue Jahr

Gerade geht die Leseparty light von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern zu Ende dann geht es auch schon mit Influenza Bookosas Lesefeuerwerk weiter. Wer also das alte Jahr literarisch beenden will und das neue mit guten Büchern und vor allem lesend begrüßen will, der ist beim Lesefeuerwerk gut aufgehoben.
Lesefeuerwerk

Natürlich bin ich mit dabei und werde auch ab und an unter dem Hashtag #Lesefeuerwerk twittern.

13.48 Uhr

Rendezvous mit einem Moerder von JD Robb Klappentext von der Verlagsseite:

In den zehn Jahren ihres aufreibenden Berufes als Lieutenant der New Yorker Polizei hat die gewitzte, mutige Eve Dallas viel Schreckliches gesehen und, für eine so junge, schöne Frau wie sie, viel zu viel erlebt. Doch sie weiß, dass sie sich auf eines garantiert verlassen kann: auf ihren Instinkt. Bei der Jagd nach einem grausamen Serienmörder, der New York in lähmende Angst versetzt, gerät sie an den undurchsichtigen irischen Milliardär Roarke. Alle Indizien weisen darauf hin, dass er nicht so unschuldig ist, wie er vorgibt zu sein. Doch wider jede Vernunft sprechen Eves Gefühle eine andere Sprache. Sie lässt sich von einem hinreißenden Mann verführen, von dem sie nichts weiß, außer dass er als Killer verdächtigt wird – und ihr Herz erobert hat…

Okay, sie wird sicherlich nicht meine Lieblingsautorin, aber ihr Stil hat was und auch ihre Charakterdarstellung. Das Buch liest sich verdammt gut und es sind nur noch wenige Seiten. Mal sehen, ob ich heute noch eins beginne oder erst heute Nacht wieder einsteige. Wir werden sehen.

Loading Likes...

#Leseparty light – heute will ich lesen – Teil 2

logo_lesepartylightTag 5 der Leseparty light von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern.  Wie unterschiedlich doch zwei Bücher sein können, das erste ein Abbruch und dann das zweite genau das Gegenteil. Einfach nur wow.

Rendezvous mit einem Moerder von JD Robb Klappentext von der Verlagsseite:

In den zehn Jahren ihres aufreibenden Berufes als Lieutenant der New Yorker Polizei hat die gewitzte, mutige Eve Dallas viel Schreckliches gesehen und, für eine so junge, schöne Frau wie sie, viel zu viel erlebt. Doch sie weiß, dass sie sich auf eines garantiert verlassen kann: auf ihren Instinkt. Bei der Jagd nach einem grausamen Serienmörder, der New York in lähmende Angst versetzt, gerät sie an den undurchsichtigen irischen Milliardär Roarke. Alle Indizien weisen darauf hin, dass er nicht so unschuldig ist, wie er vorgibt zu sein. Doch wider jede Vernunft sprechen Eves Gefühle eine andere Sprache. Sie lässt sich von einem hinreißenden Mann verführen, von dem sie nichts weiß, außer dass er als Killer verdächtigt wird – und ihr Herz erobert hat…

13.56 Uhr

Gestern Nacht gegen 3 Uhr habe ich es geschafft “Der unsterbliche Alchemyst” von Michael Scott zu beenden – mit einem Cliffhanger. Seufz. So etwas hasse ich, aber die Reihe ist so gut, dass ich sie weiter verfolgen werde und mir im nächsten Jahr – ist ja nicht mehr weit hin – den zweiten Teil kaufen werde.
Nun fange ich meinen ersten J.D. Robb Roman an und in diesem Sinne meinen zweiten Nora Roberts. Bisher kann ich nicht sagen, ob mir ihr Stil gefällt oder nicht, aber sie soll ja leicht zu lesen sein.

Loading Likes...

#Leseparty light – heute will ich lesen…

logo_lesepartylightTag 4 der Leseparty light von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern.  Wie unterschiedlich doch zwei Bücher sein können, das erste ein Abbruch und dann das zweite genau das Gegenteil. Einfach nur wow.

Klappentext von der Verlagsseite:
Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unsterbliche Alchemyst von Michael Scott
Der fulminante Auftakt der packenden Fantasy-Saga

San Francisco 2007. Am helllichten Tag wird in Nick Flemings Buchhandlung unter Einsatz von Magie ein altes Buch gestohlen. Die Zwillinge Sophie und Josh staunen nicht schlecht, als der Buchhändler sich als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel zu erkennen gibt, geboren vor über 670 Jahren! Er hat einst das Geheimnis ewigen Lebens entdeckt und nun sind die Mächte des Bösen hinter ihm her. Ein atemberaubendes Abenteuer beginnt …

Rasant wie ein Kinofilm und unglaublich spannend.

09.15 Uhr

Auch wenn ich den Vormittag schmökernd beginnen werde und die letzten Seiten von “Der unsterbliche Alchemyst” lesen werde kann ich es leider nicht den ganzen Tag. Denn ich muss noch einmal weg und werde dann erst später wieder posten. Mit viel Glück dann von einem neuen Buch, dem dritten auf der Leseliste, das mich dann wieder in eine ganz andere Welt entführen wird.
Aber nun  bevor ich abschweife und mich hier wieder festhänge: Lappi aus und schmökern.

20.38 Uhr

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Ich wollte doch heute Lesen und was passiert, es kommt mir das Leben dazwischen. Daher habe ich nur heute morgen etwas geschmökert und dann nichts mehr. Ein paar Seiten stehen noch aus und die will ich dann heute Abend noch schaffen. :-)
Dann kann ich morgen mit “Rendezvous mit einem Mörder” von J.D. Robb beginnen.

Loading Likes...

#Leseparty light – Das Lesen geht weiter

logo_lesepartylightEs ist schon der dritteTag der Leseparty light von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern  und nach dem ich gestern zum ersten Mal ein Buch endgültig abbrechen musste, war das zweite Buch wesentlich besser.

Klappentext von der Verlagsseite:
Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unsterbliche Alchemyst von Michael Scott
Der fulminante Auftakt der packenden Fantasy-Saga

San Francisco 2007. Am helllichten Tag wird in Nick Flemings Buchhandlung unter Einsatz von Magie ein altes Buch gestohlen. Die Zwillinge Sophie und Josh staunen nicht schlecht, als der Buchhändler sich als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel zu erkennen gibt, geboren vor über 670 Jahren! Er hat einst das Geheimnis ewigen Lebens entdeckt und nun sind die Mächte des Bösen hinter ihm her. Ein atemberaubendes Abenteuer beginnt …

Rasant wie ein Kinofilm und unglaublich spannend.

13.56

Das Buch ist einfach genial und ich weiß jetzt schon, dass ich diese Buchreihe weiter verfolgen werde. Michael Scott schreibt genial, mit sehr viel Witz und es ist sehr unterhaltsam. Ein Traum von einem Buch.

20.53

Ein kurzes Update – ich liebe dieses Buch. Jetzt wird es spannend und ich kann es gar nicht mehr aus der Hand legen. <3
Wenn es so weiter geht kann ich morgen mit dem letzten Buch der Leseliste beginnen.

Loading Likes...

Wochenrückblick 52/2015

wochenrückblick_by_woerterkatze

Der zweiundfünfzigste Wochenrückblick für 2015.

|Gesehen|Nachbarn
|Gelesen|Carlos Ruiz Zafon – Der Schatten des Windes (abgebrochen)
|Gehört|Weihnachtslieder
|Getan|gebloggt, Haushalt, gelesen, gekocht
|Gekocht|gegrillter Lachs mit Zuckererbsen und Pasta
|Gekauft|Lebensmittel
|Gewünscht|Sonne
|Geplant|Lesen
|Gesagt|Ach, Tigerchen nicht darein.
|Gedacht|Lametta ja oder nein
|Gefreut|über meine Familie
|Geärgert|nichts wirklich
|Geklickt|alles mögliche….

Loading Likes...

#Leseparty light – Weiter geht es…

logo_lesepartylightEs ist schon der zweite Tag der Leseparty light von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern  und gestern kam ich zwar mit meinem Schmöker weiter, aber leider nicht so zum Posten wie ich es erhofft habe. Dies soll heute anders werden.

u1_978-3-596-19615-9_derschattendeswindesKlappentext von der Verlagsseite:

Der unvergessliche Roman eines einzigartigen Erzählers – Carlos Ruiz Zafóns Welterfolg

An einem dunstigen Sommermorgen des Jahres 1945 wird der junge Daniel Sempere von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt – den Friedhof der Vergessenen Bücher. Dort entdeckt Daniel den Roman eines verschollenen Autors für sich, er heißt ›Der Schatten des Windes‹, und er wird sein Leben verändern …

Carlos Ruiz Zafón eroberte mit seinem Buch die Herzen leidenschaftlicher Leser rund um den Globus. ›Der Schatten des Windes‹ bildet den Auftakt eines einzigartigen, fesselnden und berührenden Werks, er ist der erste seiner vier großen Barcelona-Romane. Auf ›Der Schatten des Windes‹ folgten ›Das Spiel des Engels‹ und ›Der Gefangene des Himmels‹. Der vierte und abschließende Band ist in Arbeit.

10.15 Uhr

Ich schleppe mich durch das Buch. Aber ich werde nicht aufgeben, denn irgendetwas muss das Buch doch haben. Es sind immer wieder schöne Szenen, wenn es um Bücher geht oder aber auch um die damalige Zeit. Allerdings schafft mich das Buch auch, es gibt Momente, an denen ich einfach nicht weiß worauf Zafón raus will. Vielleicht finde ich es ja noch. Jedenfalls abgebrochen wird es nicht.
Bis später, ich gehe mal lesen.

14.20 Uhr

Dieses Buch macht mich wahnsinnig. Ich komme einfach nicht weiter und ich habe beschlossen es abzubrechen. Ja, ihr habt richtig gehört. Ich breche ein Buch ab. Auch nach 280 Seiten habe ich keinen Zugang zu dem Buch gefunden und ich mag auch einfach nicht mehr. Scheinbar habe ich wirklich ein Problem mit spanischsprachigen Autoren. Es wurde mir einfach zu unverständlich. Die Ebenen haben sich für mich vermischt und manches scheint sich mir unlogisch. Die Charaktere sind zwar gut gestaltet, aber ich werfe sie nur noch durcheinander und daher aus und vorbei mit dem Buch.
Was lese ich nun?
Ich greife dann mal zu:

Klappentext von der Verlagsseite:
Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unsterbliche Alchemyst von Michael Scott
Der fulminante Auftakt der packenden Fantasy-Saga

San Francisco 2007. Am helllichten Tag wird in Nick Flemings Buchhandlung unter Einsatz von Magie ein altes Buch gestohlen. Die Zwillinge Sophie und Josh staunen nicht schlecht, als der Buchhändler sich als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel zu erkennen gibt, geboren vor über 670 Jahren! Er hat einst das Geheimnis ewigen Lebens entdeckt und nun sind die Mächte des Bösen hinter ihm her. Ein atemberaubendes Abenteuer beginnt …

Rasant wie ein Kinofilm und unglaublich spannend.

Hoffentlich packt mich dieses Buch – bisher habe ich nur gutes gehört und möchte nicht noch einmal enttäuscht werden.

20.02 Uhr

Was für ein geniales Buch. Ein richtig schöner Schmöker und wie sollte es auch mal wieder nicht anders sein: der Auftakt zu einer Buchreihe. Der Stil von Scott gefällt mir und auch die Charaktere. Bis auf Seite 70 bin ich schon gekommen und mir gefällt das Setting, die Namen der Chars und es passt einfach.
Direkt wieder in den Lesesessel und weiter schmökern – das Buch hat mich gepackt.

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertvierundneunzigste

Frohe Weihnachten – euch Lieben. Wie kurz vor Nikolaus gibt es heute wieder Weihnachtslieder. Dieses Mal von Chris Rea, John Lennon, Celine Dion & Josh Groban, Queen und Wham.

Das waren meine Top-5 Lieder der Woche und ich wünsche Euch viel Spaß mit den Liedern und frage euch:

Was sind eure Lieder der Woche?

Chris Rea – Driving home for christmas[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=DDt3u2Ev1cI”]
John Lennon – Happy Christmas war is over[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=EZXlCUNm9cg”]
Celine Duion & Josh Groban – The Prayer[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=DbviXG_56ss”]
Queen – Thank God it’s Christmas[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=6V5mtUff6ik”]
Wham – Last Christmas [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=E8gmARGvPlI”]

Loading Likes...

#Leseparty light – Das Lesen beginnt

logo_lesepartylightNun steige ich auch ein bei der Leseparty light von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern  und schmökere mal direkt weiter in

u1_978-3-596-19615-9_derschattendeswindesKlappentext von der Verlagsseite:

Der unvergessliche Roman eines einzigartigen Erzählers – Carlos Ruiz Zafóns Welterfolg

An einem dunstigen Sommermorgen des Jahres 1945 wird der junge Daniel Sempere von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt – den Friedhof der Vergessenen Bücher. Dort entdeckt Daniel den Roman eines verschollenen Autors für sich, er heißt ›Der Schatten des Windes‹, und er wird sein Leben verändern …

Carlos Ruiz Zafón eroberte mit seinem Buch die Herzen leidenschaftlicher Leser rund um den Globus. ›Der Schatten des Windes‹ bildet den Auftakt eines einzigartigen, fesselnden und berührenden Werks, er ist der erste seiner vier großen Barcelona-Romane. Auf ›Der Schatten des Windes‹ folgten ›Das Spiel des Engels‹ und ›Der Gefangene des Himmels‹. Der vierte und abschließende Band ist in Arbeit.

Im Laufe des Tages gibt es dann ein Update.

16.34 Uhr

Spät am Tag, aber dennoch hier ist das erste Update und ich hoffe, dass in den nächsten Tagen wieder besser wird mit den Updates für die Leseparty. Die ersten beiden Kapitel von “Der Schatten des Windes” sind gelesen und ich muss sagen, bisher gefällt es mir. Noch plätschert es so vor sich hin und ich versuche herauszufinden, was es mit dem Buch auf sich hat und weshalb jemand alle Bücher, des einen Autors verbrennt.
Vor Jahren hatte ich schon einmal mit dem Buch begonnen und habe ungefähr zu diesem Zeitpunkt im Buch es wieder ins Regal gestellt. Ich hoffe es passiert noch was und die Zeit ist einfach passender als damals. Jedenfalls hat es mich noch gepackt.Gleich mal weiter lesen.

Loading Likes...

Leseparty light zwischen den Jahren – Leseliste

logo_lesepartylightMorgen startet die Leseparty light von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern und sie geht bis zum  31.12. um 10 Uhr. Gemeinsam wird gelesen, gebloggt und über Bücher ausgetauscht. Darauf freue ich mich jetzt schon. Es gibt auch wieder den Hashtag #Leseparty für Twitter.
Zunächst wusste ich nicht, ob ich eine Leseliste machen sollte, aber nun mache ich mir eine kurze knappe mit drei Bücher, die ich noch bis Ende des Jahres gelesen haben will.

u1_978-3-596-19615-9_derschattendeswindesKlappentext von der Verlagsseite:

Der unvergessliche Roman eines einzigartigen Erzählers – Carlos Ruiz Zafóns Welterfolg

An einem dunstigen Sommermorgen des Jahres 1945 wird der junge Daniel Sempere von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt – den Friedhof der Vergessenen Bücher. Dort entdeckt Daniel den Roman eines verschollenen Autors für sich, er heißt ›Der Schatten des Windes‹, und er wird sein Leben verändern …

Carlos Ruiz Zafón eroberte mit seinem Buch die Herzen leidenschaftlicher Leser rund um den Globus. ›Der Schatten des Windes‹ bildet den Auftakt eines einzigartigen, fesselnden und berührenden Werks, er ist der erste seiner vier großen Barcelona-Romane. Auf ›Der Schatten des Windes‹ folgten ›Das Spiel des Engels‹ und ›Der Gefangene des Himmels‹. Der vierte und abschließende Band ist in Arbeit.

An dem Buch lese ich bereits, aber ich werde es sicherlich heute nicht mehr beenden, daher kommt es auf die Leseliste. Schließlich liegen noch gute 450 Seiten vor mir.

Klappentext von der Verlagsseite:
Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unsterbliche Alchemyst von Michael Scott
Der fulminante Auftakt der packenden Fantasy-Saga

San Francisco 2007. Am helllichten Tag wird in Nick Flemings Buchhandlung unter Einsatz von Magie ein altes Buch gestohlen. Die Zwillinge Sophie und Josh staunen nicht schlecht, als der Buchhändler sich als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel zu erkennen gibt, geboren vor über 670 Jahren! Er hat einst das Geheimnis ewigen Lebens entdeckt und nun sind die Mächte des Bösen hinter ihm her. Ein atemberaubendes Abenteuer beginnt …

Rasant wie ein Kinofilm und unglaublich spannend.

Das Buch liegt schon eine ganze Weile in meiner Privatbibliothek und ist auch eine Empfehlung einer lieben Büchertrefflerin, daher soll es jetzt mal von seinem Schattendasein befreit werden.

Rendezvous mit einem Moerder von JD Robb Klappentext von der Verlagsseite:

In den zehn Jahren ihres aufreibenden Berufes als Lieutenant der New Yorker Polizei hat die gewitzte, mutige Eve Dallas viel Schreckliches gesehen und, für eine so junge, schöne Frau wie sie, viel zu viel erlebt. Doch sie weiß, dass sie sich auf eines garantiert verlassen kann: auf ihren Instinkt. Bei der Jagd nach einem grausamen Serienmörder, der New York in lähmende Angst versetzt, gerät sie an den undurchsichtigen irischen Milliardär Roarke. Alle Indizien weisen darauf hin, dass er nicht so unschuldig ist, wie er vorgibt zu sein. Doch wider jede Vernunft sprechen Eves Gefühle eine andere Sprache. Sie lässt sich von einem hinreißenden Mann verführen, von dem sie nichts weiß, außer dass er als Killer verdächtigt wird – und ihr Herz erobert hat…

Ebenfalls eine Empfehlung einer lieben Büchertrefflerin und auch schon eine Weile in der Privatbibliothek. Von Nora Roberts habe ich schon, dass eine oder andere Buch gelesen – manches war gut, manches hat mir weniger gut gefallen. Nun versuche ich es mal mit ihrer Krimi-Reihe.

Loading Likes...