[Montagsfrage] Halloween naht, stimmt ihr euch mit passender Lektüre ein oder macht ihr euch nichts daraus?

montagsfrage_banner

Halloween naht, stimmt ihr euch mit passender Lektüre ein oder macht ihr euch nichts daraus?

Vorher gibt es bei mir keine passende Lektüre, aber an Halloween lese ich dann gerne etwas gruseliges. Meist auch in netter Gesellschaft mit anderen Büchertrefflern in der Halloween-Lesenacht. Dieses Mal wird es ein Buch von Yrsa Sigurdardottir. Entweder wird es “Nebelmord” oder “Seelen im Eis”.

u1_978-3-596-03065-1_nebelmord Klappentext von der Verlagsseite:
Sie ist Ingenieurin. Sie ist Schriftstellerin. Sie ist Isländerin.
Yrsa Sigurdardóttir ist Islands Nummer1 – Bestsellerautorin.

Plötzlich fiel ihm wieder ein, wie der Traum endete. Sie waren ursprünglich vier Reisende gewesen. Aber nur zwei kehrten an Land zurück. Nur dumm, dass er sich nicht erinnern konnte, ob er selbst einer von ihnen gewesen war.

Die Leuchtturminsel war ein winziger Punkt in den eiskalten und aufgewühlten Wellen des Atlantiks. Hier, auf dieser winzigen Schäre vor Islands Südküste, würden sie einen Tag und eine Nacht verbringen. Doch in dieser ersten Nacht tobt ein Unwetter, und am nächsten Morgen ist einer von ihnen verschwunden. Zur gleichen Zeit verschwindet in Reykjaviík eine Familie…
Der neue Island-Thriller von Yrsa Sigurdardóttir hat alles, was eine nervenzerreißende Lektüre braucht: typisches Island-Flair, spektakuläre Kulisse und eine aufwühlende Geschichte.

u1_978-3-596-19533-6_Seelen_im_Eis Klappentext von der Verlagsseite:

Der neue Thriller von Islands Bestsellerautorin Yrsa Sigurdardóttir

»Nervenzerreißende Spannung…Es ist gar nicht so leicht, eine gute Geistergeschichte zu schreiben. Aber diese hier ist noch besser als ‘Geisterfjord’«. Frettabladid Newspaper

»Genial – ein Fest für alle Liebhaber von guter Spannungsliteratur!« Morgunbladid

»’Seelen im Eis’ ist noch stärker und kraftvoller als ‘Geisterfjord’ und bestätigt, dass Yrsa eine erstklassige Schriftstellerin ist.« Sigurjon Sighvatsson, Gewinner der Goldenen Palme für seinen Film ‘Wild at Heart’ und Regisseur der beiden Filme ‘Geisterfjord’ und ‘Seelen im Eis’.

»Ein Chiller-Thriller, den man nicht alleine nach Einbruch der Nacht lesen sollte!« The Times

»Yrsa Sigurdardóttir kann wirklich Spannung erzeugen – genauso gut wie Stephen King.«
The Independent

Ist jetzt also der Tag der Abrechnung gekommen?
Als Óðinn den mysteriösen Tod zweier Jungen in einem Erziehungsheim untersucht, tun sich Abgründe auf. Je tiefer er gräbt, umso mehr gibt es Parallelen zu seinem Leben. Hat der viel zu frühe Tod seiner Frau etwas damit zu tun? Während er noch verzweifelt nach Antworten sucht, scheint etwas Bedrohliches immer näher zu kommen…
Yrsa Sigurdardóttir hat einen gespenstisch gruseligen und unglaublich spannenden Thriller geschrieben, den man nur bei verriegelten Türen und Fenstern lesen sollte.

Eiskalt, gespenstisch und fesselnd: Dieser Thriller ist wirklich nichts für schwache Nerven.

Kennt ihr eines der beiden Bücher? Könnt ihr mir etwas empfehlen? Habt ihr spezielle Lektüre für Halloween?

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Loading Likes...

Wochenrückblick 43/2015

wochenrückblick_by_woerterkatze

Der dreiundvierzigste Wochenrückblick für 2015.

|Gesehen|Kollegen, Nachbarn
|Gelesen|Karen Engelmann – Das Stockholm-Oktavo
|Gehört|SWR1 Hitparade
|Getan|gebloggt, Haushalt, gelesen, gekocht
|Gekocht|Rosenkohl-Gemüse mit Backfisch
|Gekauft|Pullover, T-Shirt
|Gewünscht|gutes Wetter
|Geplant|Plotten
|Gesagt|Blöder Husten!
|Gedacht|An die Zeitumstellung denken.
|Gefreut|über meine Familie
|Geärgert|Nachrichten
|Geklickt|Schreibnacht.de

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertneunzigste

Die ganze Woche lief hier die SWR1 Hitparade und all meine Lieder der vergangenen Woche haben es auch in die 1111 geschafft. Am weitesten vorne von meinen Tipps war “Hallelujah” von Leonard Cohen. Nun werde ich euch noch fünf weitere Lieder vorstellen, die mich durch die Woche begleitet haben und sehr gut gefallen haben. Der Beginn macht “Sultans of Swing” von Dire Straits. Ich liebe die Stimme von Mark Knopfler. Wie auch in der letzten Woche darf Queen nicht fehlen, dieses Mal mit “Who wants to live forever” – ein Hammer-Song. “Tom Traubert’s Blues” von Tom Waits höre ich immer wieder gerne, ebenso “Westerland” von Die Ärzte. Bei letzterem denke ich immer an die geliebte Nordsee. Den Abschluss machen Sweet mit “Love is like oxygen”.

Das waren meine Top-5 Lieder der Woche und ich wünsche Euch viel Spaß mit den Liedern und frage euch:

Was sind eure Lieder der Woche?

Dire Straits – Sultans of Swing[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=8Pa9x9fZBtY”]
Queen – Who wants to live forever[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=_Jtpf8N5IDE”]
Tom Waits – Tom Traubert’s  Blues[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=9ZmqbcBsTAw”]
Die Ärzte – Westerland[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=yzsiSsCekyE”]
Sweet – Love is like oxygen[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=FTlM6OBRc8w”]

Loading Likes...

[Montagsfrage] Falls du aktuell Bücher vorbestellt hast, welches erscheint als nächstes?

montagsfrage_banner

Falls du aktuell Bücher vorbestellt hast, welches erscheint als nächstes?

Ich habe zur Zeit zwei vorbestellte Bücher und beide erscheinen am 09. November. Das ist einmal Frode Granhus – Tödliche Brandung und dann noch Jan Guillou – Die Heimkehrer. Beides Reihenfortsetzungen, auf die ich mich sehr freue.

Toedliche Brandung von Frode Granhus Die Heimkehrer von Jan Guillou

 

 

 

 

 

 

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Loading Likes...

[Lesemarathon] #Minathon zur #FBM15 – Sonntag

minathonzurFBM15
Weiter geht es mit Minas #Minathon zur #FBM15. Zwar wieder etwas später am Tag, aber ich musste noch ein paar Posts veröffentlichen, die in den letzten Tagen liegen geblieben sind. Lesen tue ich weiterhin folgendes:

9783455403893_dasstockholmoktavoKlappentext von der Verlagsseite:

Stockholm 1789. Europa ist in Aufruhr. In Frankreich wütet die Revolution. Noch ahnt König Gustav III. von Schweden nicht, dass auch seine Tage gezählt sind. In seinem engsten Umfeld werden arglistig Allianzen geschmiedet. Gustavs Vertraute, die Kartenlegerin Sofia, versucht alles, um seine Zukunft zu retten, doch sie hat eine mächtige Rivalin.

Bei der Seherin und Kartenlegerin Sofia Sparv gehen die Mächtigen des Landes ein und aus. Umso überraschter ist der einfache Beamte Emil Larsson, als Sofia ihn auswählt, um ihm ein Oktavo zu legen: acht Karten, die für acht Personen aus seinem Umfeld stehen und sein Schicksal maßgeblich beeinflussen. Etwa Baroness Uzanne, die die Sprache der Fächer perfekt beherrscht und sie geschickt einsetzt, um ihre Gegner auszuschalten; oder die Kräuterkundige Johanna, die auf gefährliche Abwege gerät, oder aber der passionierte Fächerhersteller Nordin, der unwillentlich zum Spielball der Baroness wird. Das Oktavo ruft sie alle auf den Plan, doch wer steht auf welcher Seite? Wer paktiert mit wem? Larsson merkt erst allmählich, dass es in seinem Oktavo nicht nur um seine eigene Zukunft geht, sondern um die eines ganzen Königreiches.

Wie war denn Eure Lesenacht noch?

Ich kam gestern überhaupt nicht zum Lesen. Das ärgert mich immer noch, geworden sind es lediglich drei Seiten und das kann man schon als nichts bezeichnen. Dafür habe ich gebloggt, Musik gehört, Zeit mit Freunden verbracht und das war auch mal schön. Aber alles halt nicht der Sinn von einem Lesemarathon.
Vielleicht kommen heute Abend noch ein paar Seiten zusammen. Schön wäre es.

Es ist nach 22.00 Uhr und der Lesemarathon ist vorbei. Schön war es, auch wenn ich gestern und heute nicht wirklich zum Lesen gekommen bin. Aber immerhin sind es an den drei Tagen 209 Seiten geworden und ein beendetes Buch. Dafür bereitet mir Karen Engelmann mit ihrem Stockholm-Oktavo so seine Probleme. Es soll ein historischer Roman sein, aber irgendwie wird es immer mystischer mit ihren Fächern und ihren Karten. Da werde ich mich nun durchkämpfen.

Bisher gelesen:

  1. Rita Mae Brown – Mausetot (150-304) 154 Seiten gelesen
  2. Karen Engelmann – Das Stockholm-Oktavo (171-226) 55 Seiten gelesen
Loading Likes...

Wochenrückblick 42/2015

wochenrückblick_by_woerterkatze

Der zweivierzigste Wochenrückblick für 2015.

|Gesehen|Kollegen, Nachbarn, Arzt
|Gelesen|Rita Mae Brown – Mausetot
|Gehört|Queen – Heaven for everyone
|Getan|gebloggt, Haushalt, gelesen, gekocht
|Gekocht|Kürbissuppe
|Gekauft|Bücher
|Gewünscht|gutes Wetter
|Geplant|Plotten
|Gesagt|Es könnte ja auch mal besser werden.
|Gedacht|Zu nichts Lust.
|Gefreut|über meine Familie
|Geärgert|über das ständige Lesen von Zutatenlisten
|Geklickt|NaNoWriMo

Loading Likes...

[Lesemarathon] #Minathon zur #FBM15 – Samstag

minathonzurFBM15
Weiter geht es mit Minas #Minathon zur #FBM15. Zwar wieder etwas später am Tag, aber ich musste noch ein paar Posts veröffentlichen, die in den letzten Tagen liegen geblieben sind. Lesen tue ich weiterhin folgendes:

9783455403893_dasstockholmoktavoKlappentext von der Verlagsseite:

Stockholm 1789. Europa ist in Aufruhr. In Frankreich wütet die Revolution. Noch ahnt König Gustav III. von Schweden nicht, dass auch seine Tage gezählt sind. In seinem engsten Umfeld werden arglistig Allianzen geschmiedet. Gustavs Vertraute, die Kartenlegerin Sofia, versucht alles, um seine Zukunft zu retten, doch sie hat eine mächtige Rivalin.

Bei der Seherin und Kartenlegerin Sofia Sparv gehen die Mächtigen des Landes ein und aus. Umso überraschter ist der einfache Beamte Emil Larsson, als Sofia ihn auswählt, um ihm ein Oktavo zu legen: acht Karten, die für acht Personen aus seinem Umfeld stehen und sein Schicksal maßgeblich beeinflussen. Etwa Baroness Uzanne, die die Sprache der Fächer perfekt beherrscht und sie geschickt einsetzt, um ihre Gegner auszuschalten; oder die Kräuterkundige Johanna, die auf gefährliche Abwege gerät, oder aber der passionierte Fächerhersteller Nordin, der unwillentlich zum Spielball der Baroness wird. Das Oktavo ruft sie alle auf den Plan, doch wer steht auf welcher Seite? Wer paktiert mit wem? Larsson merkt erst allmählich, dass es in seinem Oktavo nicht nur um seine eigene Zukunft geht, sondern um die eines ganzen Königreiches.

Mittlerweile bin ich auf Seite 212 angekommen und mir gefällt die Geschichte um Emil und die Suche nach seinen Oktavo-Mitgliedern. Da die liebe Mina auch das Buch liest, werde ich nicht sehr ausführlich sein, da sie noch nicht soweit ist, wie ich.

Mina hat auch wieder eine Frage für uns, die ich sehr gerne beantworte:

Gibt es ein Sachbuch, dass Ihr uns anderen gerne ans Herz legen würdet?

Oh, ja. Ich liebe Bücher über Bücher und “84, Charing Cross Road” von der großartigen Helene Hanff kann ich jeden nur empfehlen. Es ist ein schmuckes kleines Buch, das den Briefwechsel zwischen der Amerikanerin Helene Hanff und ihrem Londoner Antiquariat beinhaltet. Es gibt auch eine Fortsetzung davon: “Die Herzogin der Bloomsbury Street”.

9783455600056_84charingcrossroadKlappentext von der Verlagsseite:

Durch Zufall stößt die amerikanische Bühnenschriftstellerin Helene Hanff Ende der vierziger Jahre auf die Adresse eines kleinen Antiquariats in London. Eine neue Quelle für schwer aufzutreibende Bücher? Die Autorin greift zum Stift, ohne zu ahnen, dass diese ersten Zeilen der Beginn einer jahrzehntelangen Brieffreundschaft sind. Ein Schatz für alle, die Bücher lieben.
Und hier nun die Fortsetzung, noch ungelesen bei mir im Regal.

dieherzoginderbloomsburystreetKlappentext von der Verlagsseite:
Ein Geheimtipp für alle, die London und die Literatur lieben.
Nach Jahrzehnten ist es endlich so weit: Helene Hanff, die London nur durch ihren Briefwechsel mit der Buchhandlung Marks & Co kennt, besucht die Stadt ihrer Sehnsucht und literarischen Helden. Ihr Terminkalender ist übervoll, denn Helene Hanff möchte sich nichts entgehen lassen. Zwar tritt die introvertierte New Yorkerin in die unterschiedlichsten Fettnäpfchen, macht mit ihrem unvergleichlichen Charme aber alles wieder wett. Sie wird – wenn auch nur vorübergehend – zur »Herzogin der Bloomsbury Street«.

 

20.34 Uhr

Mina hat wieder zwei Fragen für uns:

Wie läuft es bei Euch? In welches Buch seid Ihr gerade vertieft?

Bis jetzt kam ich noch richtig zum Lesen, da wir Besuch bekommen hat und da passt es einfach nicht zu lesen. Daher geht es gleich weiter mit dem “Stockholm-Oktavo” von Karen Engelmann.

Habt Ihr Lieblingsverlage, die Ihr besonders schätzt? Ich kenne z.B. einige, die alles kaufen, was ihm Thielemann-Verlag erscheint. Andere schwören auf Reclam oder Carlsen.

Auch wenn ich eher nach den Autoren und deren Bücher gehe, habe ich auch ein paar Lieblingsverlage: Droemer Knaur, Piper, Ullstein, Heyne, Diogenes, Rowohlt, Blanvalet. Aber der Grund sind viel mehr die Autoren, die dort verlegen. Würden sie den Verlag wechseln, so würde ich auch mit gehen. Da ich einfach ein großer Buchserien-Leser bin, sind dadurch auch viele Verlage da vertreten.

Bisher gelesen:

  1. Rita Mae Brown – Mausetot (150-304) 154 Seiten gelesen
  2. Karen Engelmann – Das Stockholm-Oktavo (171-212) 41 Seiten gelesen
Loading Likes...