[WoW] Waiting on Wednesday – Die Nacht schreibt uns neu

New WoW“Waiting on Wednesday” wird von Jill gehostet! Ich habe schon “Die Achse meiner Welt” von Dani Atkins geliebt und so ist es nicht verwunderlich, dass ich nun auch den am 17. Dezember 2015 erscheinenden Roman “Die Nacht schreibt uns neu” von ihr unbedingt in meinen Händen halten muss. Ihr Schreibstil ist so traumhaft, so wunderschön und ihre Protas sind auch sehr gut gemacht. Dementsprechend heißt es nun noch knapp drei Monate warten bis das 448-seitige Taschenbuch für 9,99 € im Droemer Knaur-Verlag erscheint. Übersetzt wurde “The Story of us” von Dr. Birgit Moosmüller.9783426517697

 

Klappentext von der Verlagsseite:

Dani Atkins hat es wieder getan! Sie hat eine Liebesgeschichte geschrieben, die sich fast so spannend wie ein Thriller liest. Und sie hat Figuren geschaffen, die uns schon mit den ersten Sätzen ans Herz wachsen – so sehr, dass Taschentücher unbedingt zur Grundausstattung beim Lesen gehören sollten: Emma macht sich bereit für ihren großen Tag. Die Wimperntusche in ihrer Hand zittert ein wenig, aber ein bisschen Nervosität ist ganz normal, oder? Beim Blick in den Spiegel tasten Emmas Finger automatisch nach der alten Narbe dicht unter ihrem Haaransatz. Das sichtbare Andenken an die Nacht, die ihr Leben verändert hat. Und nicht nur ihres. Emma erinnert sich: an den furchtbaren Unfall auf dem Heimweg von ihrem Junggesellinnenabschied, an den Tod ihrer besten Freundin Amy, an ihren Retter Jack, an Richards liebevolle Reaktion, als sie ihn gebeten hat, die Hochzeit zu verschieben. Und an alles, was danach kam. Schließlich klopft es an der Tür. Jemand ist gekommen, um Emma nach unten zu führen. Wer? Lassen Sie sich überraschen!

 

 

Loading Likes...

[Buchbesprechung] Jeffrey Archer – Spiel der Zeit

Spiel der Zeit von Jeffrey Archer

Klappentext von der Verlagsseite:

England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind …

»Spiel der Zeit« ist der erste Band von Jeffrey Archers großem historischen Familienepos »Die Clifton-Saga« …

Autoreninfo von der Verlagsseite:

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug eine bewegte Politiker-Karriere ein, die bis 2003 andauerte. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller. Archer verfasste zahlreiche Bestseller und zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Sein historisches Familienepos Die Clifton-Saga stürmte die englischen und amerikanischen Bestsellerlisten und begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheirat, hat zwei Söhne und lebt in London und Cambridge.

Erster Satz:
Ich hätte diese Geschichte niemals aufgeschrieben, wenn ich nicht schwanger geworden wäre.

Aufbau:

“Spiel der Zeit” von Jeffrey Archer ist der Auftakt der im englischen Original bisher fünf Teile umfassenden Clifton-Saga. Das Buch ist in mehrere Teile eingeteilt, die jeweils aus der Sicht einer Figur der Handlung erzählt wird. Der erste Band umfasst den Zeitraum von 1919 bis 1940. Handlungsorte sind Bristol und einen Teil auch in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Meinung:

Historische Romane sprechen mich immer an und auch Familiensagen. Nichts anderes ist auch “Spiel der Zeit” von Jeffrey Archer und der Auftakt zu einer Familiensaga, die mich sehr beeindruckt hat. Sie spielt in Bristol/England nach dem Ende des Weltkriegs und geht bis zum ersten Jahr des zweiten Weltkriegs.

Tragender Charakter der Handlung ist Harry Clifton, der mit seiner Mutter Maisie und seinem Onkel Stan in einem kleinen Haus lebt und es alles andere als leicht in seinem Leben hat. Sein Vater Arthur Clifton, hat auf der Barrington Werft gearbeitet, ist aber verstorben und so wächst er ohne Vater auf. Da sein Onkel Stan, nicht viel von Bildung hält, geht Harry auch nicht gerne zur Schule, sondern vergnügt sich lieber auf dem Werftgelände. Dort lernt er auch Old Jack Tar kennen, einen Obdachlosen der in einem alten Zugwaggon lebt und für ihn noch sehr wichtig werden sollte.

Neben der Clifton-Familie ist der andere wesentliche Zweig der Handlung die Familie Barrington, die der Arbeitgeber der Stadt Bristol sind und eine florierende Handelsflotte haben. Der alte Lord Barrington leitet die Firma zusammen mit seinem Sohn Hugo, der ein nicht gerade sympathischer Charakter ist. Dessen Sohn Giles wird der beste Freund von Harry und durch ihn lernt er auch Emma kennen.

Die Familiengeschichten der Cliftons und Barringtons sind eng miteinander verwoben und Jeffrey Archer gelingt es mit seinen wechselnden Erzählperspektiven einen in den Bann zu ziehen. So erfahren wir mal aus Harrys, dann aus Maisies oder aus der Sicht von Old Jack Tar, was sich in der Zeit zugetragen hat. Jeweils aus einem anderen Blickwinkel und so bleibt es immer spannend, mal ist man dem jeweiligen Akteur voraus, mal grübelt man genauso mit und ist unwissend gegenüber manche Ereignisse.

Jeffrey Archer erzählt so lebhaft und begeisternd die Familiengeschichten, dass ich das Buch kaum noch aus der Hand legen konnte und mit der jungen Generation mitgefiebert habe. Dabei gelingt es Archer nicht nur die Handlung spannend zu halten, sondern auch seinen Charakteren ein Gesicht zu verleihen. Dabei sind sie nicht einfach schwarz weiß Stereotyp, sondern haben auch viele Grautöne in sich. So kann manche Handlungsweisen auch nachvollziehen, wenn man sie auch nicht gutheißen kann. Denn jede Geschichte hat zwei Seiten und dies wird immer wieder deutlich.

Fazit

“Spiel der Zeit” von Jeffrey Archer  ist ein sehr gelungener Auftakt mit sehr guten Charakteren, einer spannenden Handlung und einem Erzählstil, der einen nicht mehr so schnell los lässt.

Buchinfo:
Jeffrey Archer – Spiel der Zeit (Only time will tell)
Übersetzer: Martin Ruf
Taschenbuch 560 Seiten
Heyne 13.07 2015
ISBN-13: 978-3-453-47134-4
Preis: 9,99€

Bewertung:

Loading Likes...

[Montagsfrage] Erinnerst du dich an ein Buch mit ausgefallenem, realen Schauplatz?

montagsfrage_bannerErinnerst du dich an ein Buch mit ausgefallenem, realen Schauplatz?

Da fielen mir direkt die Lofoten in Norwegen ein. Die Kriminalromane von Frode Granhus spielen dort. Er beschreibt die Landschaft sehr schön und man hat auch das Gefühl, die salzige und kühle Meeresluft zu atmen.

Der Mahlstrom von Frode Granhus Toedliche Brandung von Frode Granhus

 

 

 

 

 

 

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Loading Likes...

Wochenrückblick 39/2015

wochenrückblick_by_woerterkatze

Der neununddreißigste Wochenrückblick für 2015.

|Gesehen|Freunde, Nachbarn, Verwandtschaft
|Gelesen|Jodi Picoult – Bis ans Ende alle Tage, Edna Schuchardt – Friesenfeuer, Susanne Ptak – Familienmord
|Gehört|Herbert Grönemeyer – Ein Stück vom Himmel
|Getan|gebloggt, Haushalt, gelesen,
|Gekocht|Kürbissuppe
|Gekauft|Bücher
|Gewünscht|gutes Wetter
|Geplant|Sport machen
|Gesagt|Das wird ein Umweg!
|Gedacht|Aber dafür habe ich mehr Ruhe.
|Gefreut|über meine Familie
|Geärgert|über nichts bedeutendes
|Geklickt|twitter

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertsechsundachtzigste

In dieser musikalischen Woche gab es viele ältere Lieder bei mir und dementsprechend sind die Top-5 der Woche auch gestaltet. “The Show must go on” von Queen habe ich in dieser Woche öfters gehört – Queen lief fast in Endlosschleife bei mir. :-) <3 Fast genauso oft lief R.E.M. mit “Losing my religion” – das Video gefällt mir im übrigen auch sehr gut. Irgendwann in der Woche habe ich auch mal wieder Jamiroquai ausgekramt und sein “Cosmic Girl” gehört. Plötzlich war mir dann nach Bob Dylan und etwas ruhigerer Musik und so gab es auch noch “Knockin’ on heavens door”. Da ich Filmmusik auch sehr gerne mag, habe ich mich etwas durch die Bond-Soundtracks geklickt. Gefunden habe ich dabei “You know my name” von Chris Cornell.

Das waren meine Top-5 Lieder der Woche und ich wünsche Euch viel Spaß mit den Liedern und frage euch:

Was sind eure Lieder der Woche?

Queen – The Show must go on[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=t99KH0TR-J4″]
R.E.M. – Losing my religion[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=xwtdhWltSIg”]
Jamiroquai – Cosmic Girl[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=D-NvQ6VJYtE”]
Bob Dylan – Knockin’ on heavens door [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=-jPg2M1UYgU”]
Chris Cornell – You know my name[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=YnzgdBAKyJo”]

Loading Likes...

[WoW] Waiting on Wednesday – Die Heimkehrer

New WoW“Waiting on Wednesday” wird von Jill gehostet! Mein heutiges WoW ist der dritte Band der Brüder-Reihe von Jan Guillou: “Die Heimkehrer”. Bereits die beiden Vorgängerromane aus dem historischen Genre stehen bei mir im Regal und warten darauf gelesen zu werden. Die Taschenbuchausgabe erscheint im Heyne-Verlag am 09. November 2015 zu einem Preis von 9,99 € und umfasst 496 Seiten. Über setzt wurde er aus dem Schwedischen von Lotta Rüegger und Holger Wolandt.

Die Heimkehrer von Jan Guillou

Klappentext von der Verlagsseite:

Schweden im April 1918: Lauritz, der älteste der drei Brückenbauer, residiert mit seiner Familie nahe Stockholm. Als Direktor eines Bauunternehmens hat er es zu Wohlstand gebracht. Seine Brüder Oscar und Sverre leben und arbeiten in Berlin. Doch mit dem Erstarken der Nationalsozialisten ändert sich alles. Oscars Dienste sind nicht mehr gefragt, und Sverre muss als Homosexueller um sein Leben fürchten. Die Flucht zu Bruder Lauritz scheint der einzige Ausweg zu sein. Eine Zeit quälender Ungewissheit beginnt.

 

 

Loading Likes...

[Aktion] Gemeinsam Lesen #131

PicsArt_1434984592351ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese im Moment “Das achte Leben (für Brilka)” von Nino Haratischwili und bin bei 3 % angelangt, da ich es auf den E-Reader lese.

U1 Entwürfe H 2014 Haratischwili.inddKlappentext von der Verlagsseite:

Georgien, 1900: Mit der Geburt Stasias, Tochter eines angesehenen Schokoladenfabrikanten, beginnt dieses berauschende Opus über sechs Generationen. Stasia wächst in der wohlhabenden Oberschicht auf und heiratet jung den Weißgardisten Simon Jaschi, der am Vorabend der Oktoberrevolution nach Petrograd versetzt wird, weit weg von seiner Frau. Als Stalin an die Macht kommt, sucht Stasia mit ihren beiden Kindern Kitty und Kostja in Tbilissi Schutz bei ihrer Schwester Christine, die bekannt ist für ihre atemraubende Schönheit. Doch als der Geheimdienstler Lawrenti Beria auf sie aufmerksam wird, hat das fatale Folgen …
Deutschland, 2005: Nach dem Fall der Mauer und der Auflösung der UdSSR herrscht in Georgien Bürgerkrieg. Niza, Stasias hochintelligente Urenkelin, hat mit ihrer Familie gebrochen und ist nach Berlin ausgewandert. Als ihre zwölfjährige Nichte Brilka nach einer Reise in den Westen nicht mehr nach Tbilissi zurückkehren möchte, spürt Niza sie auf. Ihr wird sie die ganze Geschichte erzählen: von Stasia, die still den Zeiten trotzt, von Christine, die für ihre Schönheit einen hohen Preis zahlt, von Kitty, der alles genommen wird und die doch in London eine Stimme findet, von Kostja, der den Verlockungen der Macht verfällt und die Geschicke seiner Familie lenkt, von Kostjas rebellischer Tochter Elene und ihren Töchtern Daria und Niza und von der Heißen Schokolade nach der Geheimrezeptur des Schokoladenfabrikanten, die für sechs Generationen Rettung und Unglück zugleich bereithält. 
“Das achte Leben (Für Brilka)” ist ein epochales Werk der auf Deutsch schreibenden, aus Georgien stammenden Autorin Nino Haratischwili. Ein Epos mit klassischer Wucht und großer Welthaltigkeit, ein mitreißender Familienroman, der mit hoher Emotionalität über die Spanne des 20. Jahrhunderts bildhaft und eindringlich, dabei zärtlich und fantasievoll acht außergewöhnliche Schicksale in die georgisch-russischen Kriegs- und Revolutionswirren einbindet.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Christine war ein nahezu überirdisch schönes Kind.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

“Das achte Leben (für Brilka)” ist ein richtiger Wälzer. 1280 Seiten. Gut, dass ich ihn auf den Reader lese und nicht das schwere Buch in den Händen halten muss. Auch wenn ich noch nicht weit bin, hat mich Nino Haratischwili mit ihrer Erzählweise bereits gefangen genommen. Es kommen unheimlich viele Namen vor und auch der Prolog ist zunächst etwas eigenartig, aber ich habe mich verliebt in das Buch. Gerade bin ich im Teil von Stasia, der Urgroßmutter von Niza angekommen, und die Frau ist mir einfach nur sympathisch.

4. Hast du schon mal selbst über das Schreiben von Büchern nachgedacht?

Nachgedacht ja und auch schon etwas angefangen zu schreiben. Aber es steckt eindeutig noch in den Kinderschuhen. Den Handlungablauf habe ich und auch schon die ersten Szenen geschrieben. Begonnen habe ich im letztjährigen NaNoWriMo und es hat auch wirklich Spaß gemacht.

Loading Likes...

[Montagsfrage] Von welchem/r Autor/in hast du gefühlt die meisten Bücher?

montagsfrage_bannerVon welchem/r Autor/in hast du gefühlt die meisten Bücher?

Da musste ich nicht lange überlegen und ich weiß auch, dass es stimmt. Bei mir ist es Martha Grimes von ihr habe ich 22 Inspektor Jury Bände und einen Band einer anderen Reihe. Und da ausgerechnet den zweiten Band. So etwas mag ich gar nicht.

Auf den zweiten Platz liegt Elizabeth George mit 20 Büchern und dann Rita Mae Brown mit 17 Büchern. Meine Bibliothek scheint doch sehr Autorinnenlastig zu sein. :-)

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Loading Likes...

Wochenrückblick 38/2015

wochenrückblick_by_woerterkatze

Der achtunddreißigste Wochenrückblick für 2015.

|Gesehen|Freunde, Nachbarn, Regen, Fitnessstudio, Sonne,
|Gelesen|Noch nichts beendet
|Gehört|Green Day – Boulevard of broken dreams
|Getan|gebloggt, Haushalt, gelesen, gearbeitet, gesportelt, Hörbuch gehört
|Gekocht|Gebratener Chicoree mit Nudeln
|Gekauft|Hörbücher
|Gewünscht|gutes Wetter
|Geplant|Sport machen
|Gesagt|Das wird noch was!?
|Gedacht|Ob ich das alles finde?
|Gefreut|über meine Familie
|Geärgert|über nichts bedeutendes
|Geklickt|Peta.de

Loading Likes...

Top-5 – die zweihundertfünfundachtzigste

Nach einer Woche Pause – ist sie wieder da, die Top-5 der Woche. Dieses Mal wird es rockig. Den Beginn macht das lustige Video “Long road to ruin” von den Männern um Dave Grohl “Foo Fighters”. “Boulevard of broken dreams” von Green Day gehört immer noch zu meinen Lieblingsliedern, ebenso ergeht es mir mit “Seven Nations Army” von The White Stripes. Katy Perry höre ich immer wieder mal gerne und so auch ihr “I kissed a girl”. Trains “Angel in Blue Jeans” habe ich in dieser Woche oft gehört und es hat allein dadurch seine Berechtigung für die Top-5.

Das waren meine Top-5 Lieder der Woche und ich wünsche Euch viel Spaß mit den Liedern und frage euch:

Was sind eure Lieder der Woche?

Foo Fighters – Long road to ruin[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=308KpFZ4cT8″]
Green Day – Boulevard of broken dreams[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Soa3gO7tL-c”]
White Stripes – Seven Nations Army[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=y9ANOzmSKQg”]
Katy Perry – I kissed a girl [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=oIekDlyhHCg”]
Train – Angel in Blue Jeans[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=POtv2wjoIHQ”]

Loading Likes...

[Stöckchen] Freitags-Füller No. 338

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara!

1.   Es gibt Tage, da könnte man aus der Haut fahren.

2.    Das dauerte und dauerte aber heute auch.

3.    Dennoch habe ich gelacht.

4.   Meine Mutter  ist immer noch die Beste.

5.    Mittlerweile habe ich abends kalte Füße.

6.   Die erste Kürbissuppe  kommt noch.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Krimis und lesen, morgen habe ich  lesen geplant und Sonntag möchte ich bloggen!

 

Loading Likes...

[Aktion] Gemeinsam Lesen #130

PicsArt_1434984592351ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Heute habe ich mit “Bis ans Ende aller Tage” von Jodi Picoult begonnen und bin auf Seite 16 angekommen.

bisansendeallertageKlappentext von der Verlagsseite:

Wenn die Liebe über den Tod hinausgeht.

Die Golds und die Hartes sind Nachbarn in einer wohlhabenden Stadt in New Hampshire und seit vielen Jahren eng befreundet. Ihre Kinder Chris und Emily wachsen miteinander auf. Von Kindesbeinen an sind sie unzertrennlich, bis sich diese innige Freundschaft in der Highschool in eine romantische Liebe verwandelt. Die Eltern sind zufrieden, da sie mit dieser Verbindung gerechnet haben. Doch dann bricht eine völlig unerwartete Tragödie über sie herein, die das Glück von Chris und Emily zerstört …

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“Wieder Arbeit?”

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bisher habe ich gerade mal den Beginn vom Prolog gelesen und Jodi Picoult haut direkt zu Beginn wieder voll rein. Was für ein Einstieg und ich bin schon sehr gespannt, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. Sie ist ja immer wieder für eine Überraschung gut.

4. Bist du ein Goodie-Sammler? Wenn du Lesezeichen, Visitenkarten, Leseproben oder andere Goodies bekommst, was machst du damit? Findest du Goodies generell sinnvoll oder lästig?

Ich liebe Goodies. Lesezeichen und Leseproben finde ich ganz toll. Ich liebe beides und wenn das Lesezeichen noch direkt zum Buch passt – ist es noch schöner. Lesezeichen nutze ich immer und auch die Leseproben lese ich. Wenn es mal eine Leseprobe zu einem Buch ist, wo ich schon weiß, dass das Buch nicht meinem Geschmack entspricht, verschenke ich die Leseprobe weiter. Andere Goodies wie Taschen oder Tassen zum Buch habe ich nicht. Generell finde ich Goodies nicht lästig, ich finde sie eher eine schöne Idee um das jeweilige Buch zu promoten.

 

Loading Likes...