Waiting on Wednesday – Die amerikanische Nacht

New WoW“Waiting on Wednesday” wird von Jill gehostet! Auf mein heutiges WOW  bin ich zuletzt aufmerksam geworden, als ich bei einem Drittanbieter die Hardcover-Ausgabe gesehen habe. Da mir der Preis für ein gebrauchtes Buch noch zu hoch war, habe ich beim Verlag gestöbert und ich bin fündig geworden, denn “Die amerikanische Nacht” von Marisha Pessl erscheint am 25. September in der Taschenbuchausgabe:
u1_978-3-596-18332-6_dieamerikanischenacht

Klappentext von der Verlagsseite:

Ein überwältigender New York-Roman

Tief unten im Schacht liegt Ashley – sie ist tot – erst 24 Jahre alt – eine Leiche in einer verlassenen Lagerhalle Manhattans. Ein Unfall? Oder Selbstmord? Und was hat Cordova, der übermächtige Vater und besessene Filmemacher mit ihrem Tod zu tun? Der Schlüssel zum Geheimnis liegt in seinen magischen Filmen, die nach und nach zu einer Wirklichkeit werden, aus der es kein Entkommen gibt. Gnadenlos, packend und zuweilen verstörend ergründet Marisha Pessl die dunklen Seiten des Lebens. »Die amerikanische Nacht« ist ein literarisches MEISTERWERK.

 

 

 

 

Loading Likes...

Aktion – Gemeinsam Lesen #69

gemeinsam_lesenDienstag und es ist damit Zeit für Asaviels Aktion “Gemeinsam Lesen” .

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Im Moment lese ich “Gute Geister” von Kathryn Stockett und bin auf Seite 156.

Gute Geister von Kathryn Stockett

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Am Samstag, den Tag meines Dates mit Stuart Withworth, sitze ich zwei Stunden unter dem Shinalator – die Wirkung hält offenbar immer nur bis zur nächsten Haarwäsche an.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

“Gute Geister” spielt in Mississippi in den 60er Jahren des Zwanzigsten Jahrhunderts. Obwohl ich schon einiges über die Zeit gelesen habe, erschreckt es mich doch immer wieder, wie die Afroamerikaner unterdrückt wurden. Sei es über die Hygenie, Busfahrten oder Einkaufsmärkten. Kathryn Stockett beschreibt dies sehr eindeutig. Vor allem Miss Hilly und Elizabeth habe ich gefressen, mit den beiden komme ich einfach nicht klar. Da ist mir Skeeter ein stückweit sympathischer.

4. Welches ist dein absolutes Sommerbuch dieses Jahr? Welches Buch muss ich unbedingt diesen Sommer lesen?

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich dieses Jahr noch kein richtiges Sommerbuch gefunden habe, wie in den vergangenen Jahren. Ein richtiges Wohlfühlbuch war lediglich “Wir in drei Worten” von Mhairi McFarlane, aber dies spielt zu verschiedenen Jahreszeiten, aber empfehlen kann ich es trotzdem.

Loading Likes...