SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe Juni

SubAbbau2013_pink_groß

Der fünfte Monat der SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini ist vorbei und ich bin grandios gescheitert, sowohl  was den Abbau  als auch was die Zusatzaufgabe angeht. Bekanntlich hieß die Aufgabe “3:1”, zunächst dachte ich dann wie auch im Vormonat, dass wird schon klappen. Aber dem war nicht so, denn der Mai war noch ein größerer Aufbaumonat als der April . Eine Reihe von kostenlosen E-Books, Hörbüchern und dann noch ein Kaufrausch bei Rebuy und in meiner Stammbuchhandlung hat den SuB im Mai explodieren lassen. Aber was solls, dann gibt es halt dieses Mal keine Lose für die Wörterkatze. Den Zwischenstand zur Challenge findet ihr  natürlich hier.
Am Mittwoch kam dann  die Juni-Aufgabe herein:

Juni Aufgabe:

Im Juni ist das Motto: Keine Schnäppchen – Finger weg von Ebay, Amazon Marketplace, Rebuy und generell allen reduzierten Büchern.

Herje, ich liebe Schnäppchen und kann da so schlecht nein sagen. Daher gibt es jetzt erst einmal keine Prognose von mir.

Loading Likes...

Anti-Age dem SuB – Juni 2013

Der 10. Monat von Kermits Challenge ist auch schon wieder rum und wie auch in den vergangenen Monaten habe ich den Monat erfolgreich abgeschlossen. Dieses Mal habe ich neben dem ausgewählten Buch vom Zufallsgenerator noch drei weitere vom Alt-SuB gelesen.  Das Zufallsgenerator-Buch war “Wer die Nachtigall stört” von Harper Lee, und hat schon ein paar Jahre auf meinem SuB gelegen. Aber nun ist es auch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen.
Die anderen drei Bücher stammen alle aus dem Jahr 2011 und darunter waren auch die letzten beiden Bände der “Hunger Games”- Reihe und eine Erzählung aus Schweden. Mal sehen, welches Buch mir der Zufallsgenerator für den Juni zugedacht hat.

zufallszahl_juni

Es wurde das Buch mit der Nummer 86 auf der Liste. Mal einen Blick auf die Liste werfen und oh je, ein Reihenbuch und dann auch noch der letzte Band. Ne, das geht nun gar nicht, dann nehmen wir halt eben die Nr. 79, denn das ist der nächst folgende Band der Reihe von Ake Edwardson.

9783548601786_cover

Klappentext von der Verlagsseite:

Die Leiche einer Frau ohne Namen. Spuren, die alle ins Nichts zu weisen scheinen. Die aufgeladene Atmosphäre eines heißen schwedischen Sommers. Und ein verängstigtes Mädchen, das sich in dem Versteck, in dem es festgehalten wird, nach seiner Mutter sehnt. Kommissar Winter, dessen Vorliebe für guten Jazz und elegante Anzüge sich in Göteborg herumgesprochen hat, setzt sein ganzes psychologisches Feingefühl ein, um den Mörder – und das Mädchen – zu finden.

 

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 218

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara

1. Ich warte auf besseres Wetter.

2. Meine Schuhe behandele ich immer sorgfältig.

3. Drei Dinge auf meinem Tisch: Kugelschreiber, Papier und eine Tasse Tee.

4. Viel zu langer Schlaf macht mich  übermütig.

5. Was macht eigentlich das Tigerchen da?

6. Ich mag keinen Rhabarber.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Serienabend, morgen habe ich Fitness und Schwimmen geplant und Sonntag möchte ich lesen!

 

Loading Likes...

Montagsfrage – In welcher Position liest du am liebsten?

montagsfrage_banner

In welcher Position liest du am liebsten?

Die eine Leseposition gibt es bei mir nicht. Ich lese sowohl sehr gerne auf meinen Sessel mit meiner Leserolle auf den Beinen, oder auf der Couch liegend mit ein paar Kissen im Rücken und das Buch dann in der Hand. Aber auch sehr gerne im Bett oder auf der Sonnenliege auf dem Balkon. Dabei kann es schon mal sein, dass ich auf der Seite oder auch auf dem Bauch liege um zu lesen. Immer gerade so, wie es für mich am bequemsten ist.

———-

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Janine auf ihrem Blog Paperthin.de, die jeden Montag eine Frage in den Raum wirft, welche gerne von jedem beantwortet werden darf.

Loading Likes...

Wochenrückblick 21/2013

Zum einundzwanzigsten Mal gibt es den  Wochenrückblick für das Jahr 2013.

|Gesehen|CL-Finale BVB-Bayern, mit einem Ausgang, der mir nicht so gefällt.
|Gelesen| Suzanne Collins – Mockingjay, Chris Cleave – Little Bee
|Gehört|Gleis 8 – Wer ich bin
|Getan| Fitness und Gymnastik, dazu Hausarbeit
|Gekocht| Gemüsepfanne
|Gekauft| Sportshirts und Sporttaschen und noch viele Bücher
|Gewünscht| Besseres Wetter.
|Geplant|Neben Fitnesstraining auch noch Schwimmen zu gehen.
|Gesagt| “Immer dieser Regen.”
|Gedacht| “Tut das gut.”
|Gefreut| Über meine Trainingseinheiten, die auch gut klappen.
|Geärgert| Über das schlechte Wetter.
|Geklickt| Büchertreff

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertneunundsechszigste

In den 169. Top-5 der Woche gibt es wieder geballte Chart-Power für Euch. Den Beginn macht Zaz mit ihrer neuen Single “On ira”. Danach geht es weiter mit der neuen Band von AnNa R.  – der Sängerin von Rosenstolz – Gleis 8. Das Album “Bleibt das immer so” ist vor kurzem erschienen und daraus gibt es “Wer ich bin”. Weiter geht es mit den Jungs von One Republic und “Counting Stars”.  Im Anschluss habe ich mir dann noch The Script mit “If you could see me now” und Vollbeat mit “Cape of our hero” ausgesucht.

Zaz – On ira[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=zPiqo5CcAWc”]
Gleis 8 – Wer ich bin [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Cmuowtyvlqs”]
One Republic – Counting stars[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=MpGu5WJ1QOA”]
The Script – If you could see me now [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=jd2qSmDiY6M”]
Vollbeat – Cape of our hero [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=nS3MDGgdd5Y”]

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 217

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara

1. Wenn es so weiter regnet, steht noch der Garten unter Wasser.

2. In Kartoffelsalat muss auf jeden Fall Gurken drin sein!

3. Es ist hart mit anzusehen, wie ein Wesen sich durch eine Krankheit verändern kann.

4. Hoffentlich ist er besser als der Mai, der Juni.

5. Ich wette, dass es morgen ein spannendes Endspiel gibt.

6. Der Wind in den Bäumen, der Regen auf meinem Gesicht, und der Wunsch nach Sommer.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Leseabend, morgen habe ich das CL-Endspiel schauen geplant und Sonntag möchte ich noch ins Studio!

Loading Likes...

Montagsfrage – Welches Buch hast du zuletzt abgebrochen?

montagsfrage_banner

Welches Buch hast du zuletzt abgebrochen?

Erst wollte ich schon sagen, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann, wann ich ein Buch zuletzt abgebrochen habe, aber nach langen überlegen, muss es noch vor meiner Bloggerzeit gewesen sein.
Ich liebe finnische Literatur und auch den Humor von Arto Paasilinna, aber “Zehn zärtliche Kratzbürsten” hat mir gar nicht gefallen. Nach ungefähr der Hälfte und zig Wiederholungen der immer gleichen Handlung habe ich das Buch schließlich zu geklappt, so etwas langweiliges und langatmiges hatte ich schon lange nicht mehr gelesen. Und dies ist  mir seit dem nicht wieder passiert.
In der Regel lese ich auch heute noch die Bücher zu Ende oder lese sie zumindest quer wenn sie mir nicht so gefallen oder ich lege sie erst einmal zurück um ihnen noch eine zweite Chance zu geben.

zehnzärtlichekratzbürsten

———-

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Janine auf ihrem Blog Paperthin.de, die jeden Montag eine Frage in den Raum wirft, welche gerne von jedem beantwortet werden darf.

Loading Likes...

Wochenrückblick 20/2013

Zum zwanzigsten Mal gibt es den  Wochenrückblick für das Jahr 2013.

|Gesehen|Eurovision Song Contest
|Gelesen| vieles, aber noch nichts komplett
|Gehört|Anouk – Birds
|Getan| Fitness
|Gekocht| Zucchini-Nudel-Auflauf
|Gekauft| Badeanzug
|Gewünscht| Sonne
|Geplant|Mehr Sport machen.
|Gesagt| “Mistwetter.”
|Gedacht| “Lecker, lecker.”
|Gefreut| Über Sonne am Samstag.
|Geärgert| Über nichts wirklich.
|Geklickt| Audible

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertachtundsechszigste

Heute Abend ist es wieder so weit das Finale des Eurovision Song Contest oder auch kurz ESC in Malmö beginnt um 21 Uhr. Natürlich werde ich wieder am Fernsehen dabei sein und mich über einen gelungenen Auftritt von Cascada mit “Glorious” freuen. In den heutigen Top-5 der Woche geht es wie sollte es auch anders sein um den ESC 2013. Ich möchte Euch meine fünf Lieblingslieder aus den teilnehmenden Ländern vorstellen. Wieder ohne Reihenfolge und damit auch ohne Wertung. Und nicht wundern, Cascada ist nicht darunter, auch wenn mir das Lied gefällt. Denn für Deutschland darf ich ja eh nicht abstimmen, daher nur die fünf Lieder aus den anderen Ländern die mir gefallen. Das erste der fünf Lieder wird gesungen von Bonnie Tyler und heißt “Believe in me”. Geschrieben hat es Desmond Child und es gefällt mir auch sehr gut. Mal sehen, ob Großbritannien mit ihr mehr Erfolg hat als im letzten Jahr mit Engelbert Humperdinck. Der nächste Song der es mir angetan hat ist der niederländische Beitrag “Birds” von Anouk. Ich mag diese Stimme und hoffe auf eine gute Platzierung für die Niederlande.  Mit “Lonely Planet” von Dorians ist auch ein Lied einer Gruppe in meinen Top-5.  Dorians treten übrigens für Armenien an.  Dann wäre da noch der Top-Favorit Emmelie de Forest mit “Only Teardrops” für Dänemark. Das Lied gefällt mir und hat auch seinen eigenen Stil, aber ob es gewinnen wird, das sieht man erst heute Abend. Denn es gibt noch weitere gute Songs im Wettbewerb. Mein fünftes Lied kommt aus Belgien und ist “Love kills” von Roberto Bellarosa. Eine tolle Ballade. So etwas höre ich immer wieder gerne. Dann mal abwarten, welches Lied dieses Mal gewinnt und ob einer meiner fünf Titel darunter ist.

Bonnie Tyler – Believe in me [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=cqXk_FRw62Q”]
Anouk – Birds [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=ROPG94EGIlk”]
Dorians – Lonely planet[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=JSs03Sp-4ME”]
Emmelie de Forest – Only Teardrops [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=k59E7T0H-Us”]
Roberto Bellarosa – Love kills [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=C9uExokZcIM”]

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 216

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara

1. Heute ganz früh habe ich noch geschlafen.

2. Schwarze Klamotten habe ich heute  von oben nach unten an.

3. Hunger auf Beerenfrüchte, vor allen Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren habe ich immer und immer wieder. Davon kann ich gar nicht genug bekommen.

4. Warum so viel Regen hierunter kommen muss für den Mai ist mir unbegreiflich.

5. Ich habe kürzlich angefangen wieder ins Fitnessstudio zu gehen.

6. Keine Ahnung was der letzte Film  war, den ich im Kino gesehen habe.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Serienabend, morgen habe ich Fitnessstudio und ESC schauen geplant und Sonntag möchte ich den Tag genießen!

 

Loading Likes...