Anti-Age dem SuB – November 2012

Der dritte Monat von Kermits Challenge ist vorbei und ich habe sie wieder erfolgreich abgeschlossen. Eine Besprechung wird es allerdings zu Arundhati Roys “Der Gott der kleinen Dinge” nicht geben, da mir das Buch nicht gefallen hat. Es war leider ein Missgriff, aber nun habe ich es zumindest gelesen und habe es dadurch vom SuB. Da heute auch wieder Auslosungstag ist, hoffe ich das mir der Zufallsgenerator dieses Mal eine bessere Lektüre beschert. Dann wollen wir mal …

Es wurde das Buch mit der Nummer 389 auf der Liste. Und es ist tadatada…

Klappentext von der Verlagsseite:
Ohne ihre Schwester Anna kann Kate Fitzgerald nicht leben: Sie hat Leukämie. Doch eines Tages weigert sich die 13-jährige Anna, weiterhin Knochenmark für ihre todkranke Schwester zu spenden … Jodi Picoults so brisanter wie aufrüttelnder Roman über den Wert des Menschen wird niemanden kaltlassen.

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertneununddreißigste

Die heutige Top-5 steht ganz im Zeichen der SWR1 Hitparade und zwar gibt es hier meine fünf Lieblingslieder des Hitparaden-Marathons. Und es wird rockig. Mein absoluter Lieblingssong schon seit Jahren ist von Pink Floyd “Another brick in the wall”, selbstverständlich muss er mit dabei sein. Aber auch an “Stairway to heaven” von Led Zeppelin komme ich nicht vorbei. Der großartige Freddie Mercury und Queen sind auch wieder in den Top-5 und zwar mit “Heaven for everyone”. “I don’t want to miss a thing” ist eine tolle Rockballade von Aerosmith. Alice Cooper ist auch immer wieder für eine gute Platzierung gut und daher gibt es hier sein “Poison”.

Pink Floyd – Another brick in the wall[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=VZbM_MIz4RM”]
Led Zeppelin – Stairway to heaven[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=9Q7Vr3yQYWQ”]
Queen – Heaven for everyone[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=UAmd9aCT-bk”]
Aerosmith – I don’t want to miss a thing[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=8v626CMvM5Q”]
Alice Cooper – Poison[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=9OPnFKSfSxw”]

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 187

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara

1. An manchen Tagen geht mir das Wetter einfach auf den Keks.

2. Daniel Craig gefällt mir gut als James Bond.

3. Gestern habe ich noch mein Auto poliert.

4. Mit der Kuscheldecke, Tee und einem gutem Buch ist es auch bei diesem Wetter so richtig gemütlich.

5. Am 31. Oktober ist Halloween und ich warte mal wieder auf kleine Hexen und Zauberer.

6. Es soll endlich mal aufhören zu regnen und zwar so schnell wie möglich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen  Lese-Abend und auf die SWR 1 Hitparade, morgen habe ich einen Krankenbesuch geplantund Sonntag möchte ich gerne mit meinen Lieben essen gehen!

 

Loading Likes...

Demnächst im Lesesessel …

werden ein Krimi und ein gruseliges Buch gelesen. Zum einen ist bald Halloween und was bietet sich da mehr als auch ein gruseliges Buch zu lesen. Für Halloween habe ich mir das gleichnamige Buch von Stewart O’Nan ausgesucht. Jetzt hoffe ich nur noch, dass ich mich auch schön grusele.

Klappentext von der Verlagsseite:
alloween, Tag der lebenden Leichen. Die Geister dreier toter Teenager kehren aus dem Zwischenreich zurück nach Connecticut. Vor einem Jahr sind sie hier bei einem Unfall auf dem Highway gestorben. Nun sehen sie nach den Freunden, die überlebten: Kyle, entstellt und debil, und Tim, unverletzt, aber innerlich „längst tot“. Sie merken, dass Tim etwas Schreckliches vorhat.

Das zweite Buch, das auf mich im Lesesessel wartet ist “Tödliche Versuchung” von Janet Evanovich. Ich liebe die Reihe um Stephanie Plum und nun liegt Band 6 der Reihe parat zum ausgiebigen schmökern.


Klappentext von der Verlagsseite:
»Ich stehe vor so vielen Dilemmas, dass ich mich nicht einmal an alle erinnern kann«, meint Stephanie Plum, unkonventionelle Kautionsjägerin und ehemalige Unterwäsche-Verkäuferin. Und tatsächlich herrscht in ihrem Leben derzeit kein Mangel an Problemen. Da ist zunächst einmal der Mord an dem Spross der kriminellsten Familie in Stephanies Heimatstadt Trenton. Ausgerechnet der mysteriöse Ranger soll Homer Ramos getötet haben, doch trotz seiner undurchsichtigen Geschäfte und unklaren Identität glaubt Stephanie nicht an Rangers Schuld. Und sei es nur, weil sein Bild im Lexikon unter „Erotik, männliche“ zu finden sein müsste. Und da liegt schon das nächste Problem, denn auch der unwiderstehliche Polizist Joe Morelli geht Stephanie nicht aus dem Kopf. Gemeinsam versuchen sie nun Ranger aufzuspüren, nur dass Stephanie nebenbei auch noch ein paar Kautionsflüchtlinge zu schnappen hat, einen äußerst anhänglichen Hund zu versorgen und ihre Großmutter im Auge zu behalten, die bei ihr eingezogen ist und obendrein gerade den Führerschein macht. Anlässe genug für die unerschrockene Schnüfflerin, diverse Autos zu Schrott zu fahren und sich mehrfach bis auf die Knochen zu blamieren. Von dem Chaos in ihrem Gefühlsleben gar nicht zu reden, als der verschwundene Ranger schließlich Kontakt mit ihr aufnimmt…

Loading Likes...

Spencer Quinn – Bernie & Chet

Klappentext von der Verlagsseite:

Bernie Little und sein Partner Chet sind die besten Privatdetektive der Stadt. Und das liegt vor allem an Chet, der immerhin beinahe mal ein Polizeihund geworden wäre. Zugegebenermaßen hat Chet all die typischen Schwächen eines Hundes: So verfügt er über einen unbezähmbaren Spieltrieb und ein äußerst lückenhaftes Erinnerungsvermögen. Doch das macht der smarte Vierbeiner mehr als wett mit seinem Jagdinstinkt und seiner untrüglichen Spürnase. Vor allem jedoch hat Chet ein großes, mutiges Herz, das ganz und gar für sein liebenswertes Herrchen Bernie schlägt – und für die hübsche Menschenfrau Suzie Sanchez, die nach Chets Ansicht das perfekte Weibchen für Bernie wäre. Aber was versteht ein Hund schon vom merkwürdigen Treiben der Menschen?

Das erste Abenteuer von Privatdetektiv Bernie Little und seinem Hund Chet.

Erster Satz: Ich roch ihn – oder vielmehr seine Fahen – sogar noch bevor er die Tür aufmachte, aber mein Geruchssin ist auch ziemlich gut, wahrscheinlich besser als Ihrer.

Loading Likes...

RuB-Zuwachs XXVI/2012

Es wird Zeit euch mal meine neuen Schätzchen vorzustellen. Na ja, so neu sind sie nicht mehr. Erstens sind sie gebraucht gekauft und zweitens liegen sie auch schon zwei Wochen hier bei mir ohne vorgestellt zu werden. Die drei Bücher sind allesamt Erzählungen, aber sie könnten auch unterschiedlicher nicht sein. Zum einen habe ich Jessica Durlaches “Das Gewissen” erstanden, dann noch Florian Beckerhoff “Frau Ella” und dann noch Guillaume Musso “Nachricht von dir”. Von Jessica Durlacher habe ich bisher noch nichts gelesen, aber durch eine Literatursendung bin ich auf sie aufmerksam geworden. Nun lasse ich mich mal von ihrem Roman überraschen. Um “Frau Ella” und “Nachricht von dir” bin ich schon eine Weile herumgeschlichen. Nun sind sie beide hier und wartend darauf gelesen zu werden. Wie auch sonst stelle ich nun die Bücher mit den Cover und ihrem Klappentext vor:

Klappentext von der Verlagsseite:
Sie sieht ihn zum ersten Mal an der Universität: Er ist wie sie jüdischer Abstammung, beide Familien haben traumatische Kriegserinnerungen, sie erkennt in ihm ihren Seelenverwandten. Mit aller Wucht schmeißt sich die junge Edna in die Katastrophe einer Liebe, die sie für die ihres Lebens hält. Ein bewegendes Buch über eine Frau, die erst lernen muß, ihr Leben und Lieben in die richtige Bahn zu lenken.

Klappentext von der Verlagsseite:

Frau Ella, rüstige 87, soll am Auge operiert werden. Völlig unnötig, findet sie. In der Klinik begegnet ihr der junge Sascha, der sie aus den Klauen der Ärzte befreit und erst einmal bei sich einquartiert. Nur für ein paar Tage, glaubt Sascha. Doch da kennt er Frau Ella schlecht.
Der dreißigjährige Sascha ist wenig begeistert, als er nach einer Augen-OP kurzfristig sein Krankenzimmer mit einer schnarchenden Oma teilen muss: Frau Ella. Als die aber gegen ihren Willen operiert werden soll, bringt Sascha sie bei Nacht und Nebel in seine Wohnung. Saschas Freunde Klaus und Ute sind von dessen neuer Mitbewohnerin begeistert: Total schräg, so eine WG! Tatsächlich wird der lethargische Sascha die lebendige, aber einsame Frau Ella so schnell nicht wieder los. Klaus und Sascha nehmen sich der alten Dame an, kleiden sie neu ein, führen sie zum Essen aus und machen Ausflüge in die Sommerfrische. Alles läuft bestens – bis Saschas Freundin Lina braungebrannt aus Spanien zurückkehrt. Ein humorvoller und warmherziger Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft.

Klappentext von der Verlagsseite:

Zwei vertauschte Handys – zwei verbundene Schicksale
New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen.

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertachtunddreißigste

Heute wird die Top-5 der Woche von zwei deutschen Liedern umschlossen. Der Beginn wird direkt rockig und zwar mit den Toten Hosen und ihrer neuen Single “Altes Fieber”. Danach geht es ab in Richtung Pop und Country. Taylor Swift steuert ihr “We are never getting back together” bei, ehe Lana del Rey der “Summertime Sadness” verfällt. “In love with the world” ist Aura Dione und die vier Jungs von Ich kann fliegen sind mit ihrem Song “Mich kann nur die Liebe retten”. Viel Spaß bei den Top-5 der Woche.

Die Toten Hosen – Altes Fieber[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=CQYypFMTQcE”]
Taylor Swift – We are never getting back together[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=kT5FIJG3SfU”]
Lana del Rey – Summertime Sadness[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=nVjsGKrE6E8″]
Aura Dione – In love with the world[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=l2UfhKpUg88″]
Ich kann fliegen – Mich kann nur die Liebe retten[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=u-L7lNFmcpI”]

Loading Likes...