Anti-Age dem SuB Challenge – August 2012

Morgen beginnt die Challenge “Anti-Age dem SuB” von Kermit von Seitenteich. Grund genug heute die Auslosung über den Zufallsgenerator zu starten. Und hier ist nun auch der Beweis:

Das 404. Buch in meiner Alt-SuB-Liste, die ihr hier findet, ist Claudia Puhlfürst “Ungeheuer”. Das Buch dümpelt schon eine Weile auf meinem SuB herum und so bin ich froh darüber, dass das Schätzchen nun endlich gelesen wird.

Kurzbeschreibung von amazon.de:
Er taucht in ihren schlimmsten Albträumen auf – und manchmal ist es sicherer, nicht zu erwachen …
Immer wieder quälen grausame Albträume die Journalistin Lara Birkenfeld. Bruchstückhafte Szenen, in denen sie von einem perversen Täter nachts durch den Wald gehetzt wird. Dann stößt sie in der Redaktion auf einen Fall, der ihre diffusen Ahnungen in ein völlig neues Licht rückt. Und es bleibt nicht der einzige Mord dieser Art – die Opfer sind alle weiblich, jung, blond. Gemeinsam mit dem Psychologen Mark Grünthal nimmt Lara die Spur des Serienmörders auf. Und ihre erschreckenden Visionen werden beinahe Realität …

Loading Likes...

Ferdinand von Schirach – Schuld

Klappentext:

Ein Mann bekommt zu Weihnachten statt Gefängnis neue Zähne. Ein Junge wird im Namen der Illuminaten fast zu Tode gefoltert. Die neun Biedermänner einer Blaskapelle zerstören das Leben eines Mädchens, und keiner von ihnen muss dafür büßen … Ferdinand von Schirach hat Strafverfahren in große Literatur verwandelt. Mit bohrender Intensität und in seiner unvergleichlichen, lyrisch-knappen Sprache stellt er leise, aber bestimmt die Frage nach Gut und Böse, Schuld und Unschuld und nach der moralischen Verantwortung eines jeden von uns.

Erste Meinung:
Ferdinand von Schirach erzählt in seinem zweiten Buch “Schuld” von Schuld und Unschuld und der moralischen Verantwortung eines jeden Einzelnen. Bisher habe ich zwei Kurzgeschichten aus diesem Band geschrieben und mir gefällt seine Art zu schreiben. Die einzelnen Straffälle sind kurz und knapp geschrieben und geben einen Einblick in die Arbeit eines Strafverteidigers.

Erster Satz: “Der erste August war selbst für diese Jahreszeit zu heiß.”

Loading Likes...

RuB-Zuwachs XVIII/2012

Diese Woche war mehr SuB-Aufbau als SuB-Abbau angesagt. Erst wurden Bücher geschenkt und gekauft – und dann gab es noch den Bücherflohmarkt gestern. Von dort kamen noch einmal 12 Bücher hinzu. Ein buntes Potpourri an Kriminalromanen, historischen Romanen, Erzählungen und Frauenliteratur. Natürlich sind auch wieder Reihenergänzungen, neue Reihen (seufz) dabei, aber auch Einzelbände. Und nun gibt es wieder die Buchcover:

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertsechsundzwanzigste

Und hier sind sie meine Top-5 der Woche. Eine meiner absoluten Lieblingsbands und immer wieder gerne gehört sind Maximo Park. So ist es logisch, dass eines ihrer Lieder heute in meinen Top-5 der Woche vertreten ist: “Write this down” ist eine toller Song mit viel Rhythmus und geht ins Ohr. “Call me maybe” habe ich diese Woche das erste Mal gehört, aber mir hat es direkt gefallen und somit ist auch Carly Rae Jepsen mit dabei. Auch die Arctic Monkeys dürfen in dieser Woche nicht fehlen: “R U Mine” ist einfach genial. Auf einen Platz in meinen Top-5 kann auch Bruno Mars zählen – “Count on me”. Den Abschluss für diese Woche bilden Garbage mit ihrem Lied “Why do you love me”.

Maximo Park – Write this down [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Ypdmq8w28uo”]
Carly Rae Jepsen – Call me maybe [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=qS3B2V_3zPk”]
Arctic Monkeys – R U Mine [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=esYaWX2bDYM”]
Bruno Mars – Count on me[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=hl4RKAB3tcw”]
Garbaqge – Why do you love me [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=h5a-UCcMboI”]

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 174

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara

1. Mir gefällt, dass man zur Zeit noch spät Abends bei lauer Luft auf dem Balkon sitzen kann.

2. Gemüse vom Grill.

3. Die Auswahl  an Obst ist zur Zeit sehr groß.

4. Meinen jährlichen Besuch beim Zahnarzt habe ich bereits hinter mir.

5. Die Sommerferien gehen hier noch eine Weile.

6. Der Gedanke an den kommenden Winter erschreckt mich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele in London, morgen habe ich nur ausruhen geplant und Sonntag möchte ich schön Essen gehen mit meinen Lieben!

 

Loading Likes...

RuB-Zuwachs XVII/2012

Zwar gab es gestern einen Zuwachs für den RuB, aber bei dieser lang ersehnten Neuerscheinung konnte ich nicht widerstehen: Der vierte Fall von David Hunter. Nach dem mir bereits die ersten drei Fälle “Die Chemie des Todes”, “Kalte Asche” und “Leichenblässe” sehr gut gefallen haben, landete nun heute “Verwesung” direkt in meinem Einkaufskorb. Ich bin mal gespannt, ob es genauso spannend und gut geschrieben wie seine Vorgänger ist. Und hier nun das Cover:

Loading Likes...

RuB-Zuwachs XVI/2012

Schon eine ganze Weile gab es keine neuen Bücher auf dem RuB zu vermelden. Aber nun gab es doch mal wieder Bücherzuwachs. Eins habe ich geschenkt bekommen und eins habe ich heute erstanden. Geschenkt bekommen, von meinen Eltern, habe ich “Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand” von Jonas Jonasson. Allein der Titel und die vielen positiven Kritiken waren schon Ausschlag genug für das Buch und dann noch die Tatsache, dass Jonasson ein schwedischer Autor ist, hat dann für meine Eltern den Ausschlag gegeben. Selbst erstanden habe ich heute die Taschenbuchausgabe von “Das Geheimnis des Kalligraphen” von Rafik Schami. Seit “Erzähler der Nacht” und zu Letzt auch “Milad” hat er mich mit seinem Erzähltalent überzeugt. Dementsprechend musste das Buch einfach mit.

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertfünfundzwanzigste

Hier sind sie nun die einhundertfünfundzwanzigsten Top-5 der Woche. Dieses Mal mit ein paar besonderen Lieblingsliedern von mir. Allen voran Fury in the slaughterhouse mit “Radio orchid”. Eine tolle Ballade. Dann geht es weiter mit Uncle Kracker und zwar dieses Mal mit “Follow me”. Diesen Song liebe ich. Er macht einfach gute Laune. Nun geht es zu “Mrs. Robinson” von Simon & Garfunkel. Ein Lied, dass ich immer wieder hören kann. Dieses Mal ist es ein Live-Mitschnitt von einem Konzert im Central Park. Plan B  hat eine tolle Soulstimme und somit hat es auch “She said” bei mir in die Top-5 geschafft. Den Abschluss meiner musikalischen Woche bildet mal wieder David Bowie und dieses Mal mit “Starman”.

Fury in the slaughterhouse – Radio orchid [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=bs39ICzVSw4″]
Uncle Kracker – Follow me [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=4JKAid8Z-rA]
Simon & Garfunkel – Mrs. Robinson[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=bE1dz6_u2JI”]
Plan B – She said [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=N4zau51diUs”]
David Bowie – Starman [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=muMcWMKPEWQ”]

Loading Likes...

Jilliane Hoffman – Morpheus

Klappentext:
Es ist zurück. Es lebt. Es tötet.
Ein Serienmörder, der korrupte Cops umbringt.
Eine Staatsanwältin mit einem dunklen Geheimnis.
Ein Monster, das im Todestrakt auf den Tag der Rache wartet…
Drei Jahre ist es her, dass die Cupido-Morde ganz Florida im Atem hielten. Jetzt schlägt das Grauen wieder zu. Kann C.J. Larson ihm noch einmal entkommen.

Erste Meinung:
“Morpheus” ist der zweite Teil um die Staatsanwältin C.J. Larson. Nach dem sie den Cupido-Mörder in den Todestrakt gebracht hat, ist ihr Leben wieder etwas ruhiger. Auch wenn sie immer noch Alpträume hat, die sich um den Cupido-Mörder drehen. Aber plötzlich wird es heftig: Irgendjemand bringt korrupte Cops um und niemand anders als C.J. Larson wird in die Task-Force berufen, denn sie hat ja schließlich genug Erfahrung mit Serienmördern. Die Task-Force ermittelt in alle Richtungen: Nachtclubs, Drogen, Geldwäsche. Aber nur C.J. ahnt, dass es auch etwas mit der Vergangenheit zu tun haben kann, aber sie schweigt.
“Morpheus” ist so spannend wie auch der erste Band “Cupido”. Wieder gibt es kurze Kapitel und somit geht die Handlung schnell voran und dank Hoffmans rasanten, aber auch erklärenden Schreibstils ist die Handlung spannend. Ein übriges tragen dazu die gut beschriebenen Protagonisten bei, allen voran C.J. Larson.
Aufgeteilt ist das Buch in 91 Kapitel und einem Epilog.
Aber nun begebe ich mal wieder auf die Spuren von “Morpheus”.

Erster Satz: “Die schwere Flügeltür des Gerichtssaals 4-8 öffnete sich schwungvoll und stieß gegen den Stuhl des Vollzugsbeamten, der gerade mit dem untersten Knopf seiner grünen Dienstjacke spielt.

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 173

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara

1. Wann wird  denn endlich Sommer.

2. An manche Ereignisse der letzten Jahre werde ich mich noch lange erinnern.

3. Ich könnte mal wieder Kuchen backen.

4. Der Rasen muss noch gemäht werden, egal wie müde ich bin..

5. Zum ersten Mal seit langem habe ich mal wieder ein Mittagsschläfchen gehalten.

6. Mein Rezept für Chilli con Carne ist besonders lecker.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich den Tag genießen!

 

Loading Likes...

Top-5 – die einhundertvierundzwanzigste

Etwas später heute, aber dennoch hier sind sie meine Top-5 der Woche. Mit dabei ist mal wieder Train mit “Drive by”. Ein Lied, dass ich immer wieder hören kann. Dann geht es weiter mit R.E.M. und ihrem “Everybody hurts”. Jamiroquai hat mich in dieser Woche mit seinem “Seven Days in a sunny june” überzeugt, auch wenn unser Juni nicht gerade sonnig war. Beth Ditto ist mit “Perfect World” dabei und den Abschluss bilden The Hooters mit “500 Miles”.

Train – Drive by [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=_b6sW0XUYRw”]
R.E.M. – Everybody hurts[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=pudOFG5X6uA”]
Jamiroquai – Seven days in a sunny June [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=RLCYcoWbjAU”]
Gossip – Perfect World [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=auPK7ti8uJ8″]
The Hooters – 500 Miles [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=ap63SEAk7lk”]

Loading Likes...