Er ist da….

und lädt noch. Als ich heute wieder nach Hause kam lag ein kleines Päckchen für mich bereit. Ich wollte es erst noch gar nicht glauben, da er für morgen angekündigt war. Aber er war es. Und tatsächlich in frustfreier Verpackung wie von Amazon versprochen. Nun musste fotografiert werden. Zunächst die Verpackung…

Photobucket

Top verpackt. Und dann ging es ans Aufmachen. Wirklich frustfrei hat sie sich öffnen lassen. Und zum Vorschein kam…

Photobucket

Jetzt lädt er erst einmal mit dem dazugehörigen USB-Kabel auf und ein paar Bücher habe ich mir auch schon auf ihn gepackt. Gerade eben habe ich noch mir ein deutsch-englisches Wörterbuch gekauft und zwar dieses hier. Nun muss ich es gleich nur noch als Standardwörterbuch aktivieren und dann steht dem Lesen nichts mehr im Weg.

Wie sich das Lesen mit dem Kindle4 anfühlt werde ich dann demnächst erzählen und auch welche Bücher auf den Kindle geladen wurden.

Loading Likes...

Das goldene Notizbuch…

Letztens haben Buchstabentraeume, Bücherherz und ich uns unter anderem um Listen und Paperblanks unterhalten. Nun möchte ich Euch mein Paperblank vorstellen. Gekauft habe ich es vor einiger Zeit in einem Discounter. Die Paperblanks gab es im Doppelpack zum einen mit dem Motiv, dass ich euch gleich vorstelle und zum anderen mit einem brauen Einband.

Photobucket

Eingetragen habe ich bisher meinen RuB sortiert nach dem Anschaffungsjahr. Die ältesten Bücher stammen aus 2006 und die jüngsten aus diesem Jahr. Benutzen tue ich es erst seit dem vergangenem Jahr als ich mal eine Übersicht über den gesamten RuB gemacht habe. Daher sind die gelesenen Bücher aus dem vergangenem Jahr mit lila durchgestrichen und die aus diesem Jahr mit einem hellgrünen Fineliner.

Photobucket

Loading Likes...