Top-5 – die sechsundneunzigste

Es ist der letzte Tag im Jahr 2011 und zum Abschluss des musikalischen Jahres möchte ich euch meine Top-5 der Lieder des Jahres vorstellen. Einige Lieder haben mich dieses Jahr sehr bewegt und ich habe viel neues entdeckt aber auch alte Lieder noch mehr schätzen gelernt. Vor allem Adele hat mir in diesem Jahr gut gefallen mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und den starken Liedern. Dementsprechend ist sie auch mit “Rolling in the deep” in meinen Jahres-Top-5 vertreten. Hinzu kommt noch ein Lied meiner kanadischen Lieblings-Band Simple Plan. Das sehr schöne Duett von Simple Plan mit Natasha Bedingfield “Jet Lag”. Ebenfalls dürfen die Jungs um Chris Martin von Coldplay nicht fehlen. Ihre Ballade “Every teardrop is a waterfall” war eines meiner Lieder des Jahres, immer wieder gerne gehört. Vier Jungs aus Finnland haben mit “Hollywood Hills” einen weiteren Ohrwurm des Jahres geliefert und somit ist auch Sunrise Avenue in meinen Top-5 vertreten. Tja, ein Platz in meiner Top-5 ist noch frei und der bekommt von mir Jupiter Jones mit “Still”. Für mich das deutschsprachige Lied des Jahres.

  1. Adele – Rolling in the deep [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=4LTY8LpTQho”]
  2. Simple Plan – Jet lag [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=oUNOZoucEZg&ob=av2e”]
  3. Coldplay – Every teardrop is a waterfall [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=tB-GWZl1fVM”]
  4. Sunrise Avenue – Hollywood Hills[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=B4IQ4gbV48c”]
  5. Jupiter Jones – Still[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=fgCOUO-s8nY”]
Loading Likes...

RuB-Zuwachs XXXVII/2011

Hatte ich nicht letztens gesagt, dass ich erst einmal genug Lektüre zum Schmökern hätte. Tja, scheinbar habe ich da falsch gedacht, denn an den Rebuy-Gutschein und der kostenlosen Lieferung konnte ich nicht vorbei kommen. Nun sind es noch einmal neun mehr auf meinen ewig anwachsenden RuB. Im neuen Jahr muss es endlich mal abwärts gehen. Ich muss mir was einfallen lassen, wie ich das bewerkstellige. Aber nun hier sind sie meine neuen Schätzchen, hauptsächlich Reihen-Vervollständigung und wenn es schon einen Murakami Wälzer günstig gibt, muss man zuschlagen.

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 144

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara

1.  Vorsätze fasse ich fürs neue Jahr keine.

2.  Hoffentlich wird nicht zu viel geböllert am Silvesterabend, das mag meine Katze so gar nicht.

3.  Mein schönstes Weihnachtsgeschenk waren ein paar lange Ohrringe.

4.  Neue Schuhe sind am Anfang immer unbequem.

5.  Ich habe genug Kram für Silvester.

6. Hundegebell, oh nein, nicht schon wieder.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf lesen, morgen habe ich Silvester mit meiner Familie geplant und Sonntag möchte ich das neue Jahr begrüßen!

 

Loading Likes...

Kurzzeit-Challenge 01/2012 Turmbau

Monatlich gibt es bei Myriel von lesen-befluegelt die Kurzzeit-Challenges. Ab und an habe ich da auch schon mit gemacht. Im kommenden Jahr möchte ich so oft wie möglich daran teilnehmen. Beginnen werde ich schon im nächsten Monat und zwar mit folgender Kurzzeit-Challenge:

Diesmal sollen Büchertürme gebaut werden. Es wird wieder zwei Teams geben, die gegeneinander antreten. Ihr lest was und wie viel ihr wollt. Am Ende des Monats legt ihr alle Bücher auf einen Stapel und messt, wie hoch er ist. Es zählen nur die Zentimeter, keine Millimeter. Rundet bitte entsprechend auf oder ab. Ebooks und Hörbücher zählen pauschal mit 3 cm.

Unter Challenges 2012 findet ihr dann auch meine Kurzzeit-Challenges Ergebnisse.

Loading Likes...

Wälzer-Challenge 2012

Alexandra von Bücherwahnsinn ruft zu einer sehr interessanten Challenge auf:

Alexandras Regeln:

Wer darf mitmachen?

Jeder der die Möglichkeit hat die gelesenen Bücher auch online zu rezensieren, sei das in einem eigenen Blog, in einem Forum oder Community. So, das ich euch auch verlinken kann. Es wäre toll wenn ich das alle 2 Monate tun könnte, so das alle anderen auch nachlesen könnt was ihr so gelesen habt und wie ihr es bewerte.

Ab wann gilt ein Buch als Wälzer?

Alle Bücher ab 510 Seiten. Darunter geht nicht und werden auch nicht gezählt.

Was darf gelesen werden?

Alles, egal ob Drama, Liebesgesültze, Fantasy oder sonst was, es ist alles erlaubt. Soll ja Spaß machen :D

Anmeldung:

Bis zum 31.12.11.

Dauer der Challenge:
Ein Jahr, und zwar vom 01.01.12 – 31.12.12

Bei mir subben ja noch so einige Wälzer und nun gibt es auch noch so eine Challenge da muss ich einfach dabei sein. Vor allem da es keine Vorgabe gibt, wie viele Wälzer man gelesen haben muss.

Loading Likes...

Krystyna Kuhn – Das Tal. Season 2. Der Fluch

Klappentext:
Genau ein Jahr ist vergangen, seit Rose, Robert, David und die anderen ihr Studium am Grace College begonnen haben. Ein Jahr voller schrecklicher Ereignisse und geheimnisvoller Rätsel.
Während David und Katie auf das Tagebuch von Dave Yellad stoßen und damit dem Mysterium des Tals ein Stück näherkommen, verschließt Rose Augen und Ohren. Denn sie ist überzeugt davon, dass ihr nichts Besseres als das Tal passieren konnte, nachdem sie vor J.F. aus Boston geflohen ist. Doch dann geschieht ein Mord, der Rose au grausame Weise mit der Vergangenheit konfrontiert. Nach und nach begreift sie, dass im Tal jemand lauert, der ihren ganz persönlichen Albtraum nacherzählt.

Erste Meinung:
Endlich halte ich den von mir lang ersehnten fünften Teil der Tal-Serie in den Händen. Eines meiner Büchergeschenke zu Weihnachten. Und endlich erfahre ich etwas über Rose, bisher hat der Leser der Serie ja nur Bruchstücke erhalten und auch zu Beginn des fünften Bandes ist es noch nicht viel anders. Sehr gut finde ich, dass es aus Rose Perspektive erzählt wird und man so dem Charakter doch näher kommt. Sie ist auch jetzt noch ziemlich eigenartig und wenig greifbar, aber zumindest erfährt man schon einen Teil ihrer Vergangenheit.
Die Handlung ist dreigeteilt: Zum einen gibt es die Tagebuchaufzeichnungen von Dave Yellad, dann Rose Geschichte und auch David bekommt immer wieder eigene Kapitel. Spannend ist vor allem Rose, sie ist zur Studienbetreuerin für die Freshman ernannt wurden und schon zu Beginn läuft vieles schief. Und als ob dies noch nicht genug wäre, baggern Sam Ivy und O’Connor, zwei trunksüchtige Mitstudenten, sie immer an. Dann ist da auch noch Muriel, die plötzlich auftaucht und sich sehr eigenartig benimmt und zu guter Letzt George Tudor. Alle vier benehmen sich merkwürdig und machen es Rose nicht gerade leicht und vor allem machen sie ihr Schwierigkeiten, die sicherlich mit ihrer Vergangenheit zu tun haben.
Das Buch fesselt einen richtig und ich musste mich mal gerade davon losreißen um diesen Beitrag schreiben zu können.

Erster Satz: “Ich kann die Aufregung in meiner Seele kaum zügeln.”

Loading Likes...

RuB-Zuwachs XXXVI/2011

Wie jedes Jahr zu Weihnachten gab es Bücher für mich. Es wurde mal wieder eine bunte Mischung aus Krimi (sie waren eindeutig in der Überzahl), Thriller, Erzählungen, romantische Literatur, Jugendbuch und historischer Roman. In den kommenden Wochen werde ich eine Reise durch die Welt machen und meinen neuen Lesestoff genießen. Neben den Weihnachtsbücher kam auch noch meine Rebuy-Bestellung pünktlich zum Heiligabend an und nun habe ich erst einmal genug Lektüre.

Loading Likes...

Jahresendspurtliste 2011 Update 12 – The Final

Mein Jahresendspurt ist beendet. So richtig glücklich war ich mit meiner Liste nie und es sind immer wieder ein paar Bücher hinzugekommen. Zu Beginn waren es 48 Bücher und gegen Ende 59 Bücher. Gelesen habe ich insgesamt 20 Bücher von meiner Liste, gar nicht mal so schlecht. Immerhin ein Drittel. Falls ich es nächstes Jahr noch einmal durchziehen sollte, dann aber mit weniger Büchern, so geht es einfach nicht.
Der RuB ist auch nicht kleiner geworden, sondern durch Bücherflohmärkte, Nikolaus und Weihnachten noch mehr angewachsen. Mal sehen bei welcher Zahl ich am Ende des Jahres stehe.

Loading Likes...

Top-5 – die fünfundneunzigste

Wie bereits am vergangenem Samstag angekündigt und was kann näher liegen am Heilig Abend: meine liebsten Weihnachtslieder. Bereits in den vergangenen Wochen im Radio rauf und runter gelaufen ist von Wham “Last Christmas” und natürlich darf dieses Lied auch bei mir nicht fehlen. Außerdem mit dabei Frank Sinatra mit “Jingle Bells”, Queen mit “Thank God it’s christmas”, John Lennon “Happy xmas (war is over)” und at last but not least Enya mit “We wish you a merry christmas”.

  1. Enya – We wish you a merry christmas [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=nYZRxq3jCJo&feature=related”]
  2. John Lennon – Happy xmas (war is over) [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=z8Vfp48laS8″]
  3. Frank Sinatra – Jingle Bells [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=p07T4dlw2cc&feature=related”]
  4. Wham – Last christmas [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=G5ttDFn6LT0″]
  5. Queen -Thank God it’s christmas [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=xCON07r908g&feature=related”]
Loading Likes...