Heute ist Tag der Katze

Die Katze ist Deutschland beliebtestes Haustier. Rund 8,2 Millionen Stubentiger leben in deutschen Haushalten ergab einen Erhebung des Industrieverbands Heimtierbedarf.  Auch in meinem Haushalt hat es immer Katzen gegeben und so wundert es mich nicht, dass es bei all den vielen Aktionstagen nun auch noch einen Weltkatzentag gibt.

Schön, dass es dich gibt Tigerchen:

Loading Likes...

Top-5 – die fünfundsiebzigste

Zum 75. Mal die Top-5 der Woche. Ein Jubiläum. Wenn ich noch an den Anfang denke, da gab es nur die Links zu den Videos und nun habe ich sie schon seit einiger Zeit eingebettet. In den 75 top-5 gab es viele neue Songs und eine bunte Mischung an Musikrichtungen und Interpreten. Dies werde ich auch in Zukunft bei behalten. So sind in meinen Jubiläums Top-5 folgende Künstler vertreten: Snow Patrol, Bob Dylan, Hurts, Lighthouse Family und Dream Academy. Die ersten drei sind ja bei mir alte Bekannte und allein bei einem Jubiläums-Post dürfen sie einfach nicht fehlen. Und nun ab zu den Videos:

  1. Hurts – Better than love [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=AKovcYNVTHs”]
  2. Snow Patrol – Called out in the dark [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=wH70oczxqOU”]
  3. Bob Dylan – Like a Rolling Stone [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=g1s47L8DrJ0″]
  4. Lighthouse Family – Ocean Drive [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=MdwSabIEGFk”]
  5. Dream Academy – Life in a northern town [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=8YablrXxFCc”]
Loading Likes...

RuB-Zuwachs XXII/2011

Auch in dieser Woche kam mein RuB nicht ohne neue Bücher aus. Gestern kam eine buecher.de Bestellung und heute hatte dann auch noch unsere Kirche ihren monatlichen Bücherflohmarkt. Dort konnte ich dann einige Schätzchen von meiner Wunschliste zu einem unschlagbar günstigen Preis bekommen und der Kauf der Bücher war ja auch noch für einen guten Zweck. Leider ist bei der Aktion nur das eingetreten, was ich unbedingt vermeiden wollte die 500 zu knacken. Aber nun ja, nun muss er halt bald mal wieder niedriger werden, aber ohne Druck. Sonst wird es eh nichts. Nun erst einmal zu den Büchern: Mein Erzählungs-SuB ist wieder gut gewachsen und auch die anderen Genre bekamen leichten Zuwachs. Hier sind sie nun die Bücher der Woche:

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 123

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara.

1. Ich fühl mich gut wenn all meine Lieben um mich sind.

2. Manche Kleidungsstücke von mir sind grün.

3. Bald gibt es wieder Zwetschgen.

4. Kalter Tee ist mein liebster Durstlöscher bei großer Hitze.

5. Ich kann mich nicht entscheiden,  kommt selten bei mir vor, zunächst wird mal überlegt.

6.  Mit Kandis oder etwa nicht ?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Bundesligaauftakt mit Dortmund gegen Hamburg, morgen habe ich das schwedische Möbelhaus geplant und Sonntag möchte ich den Tag genießen, egal bei welchem Wetter!

 

Loading Likes...

Im Lesesessel wird es …

demnächst hoch her gehen, lesetechnisch gesehen. ;-)
Zunächst geht es mit Bartimäus weiter. Mittlerweile bin ich mit dem Buch warm geworden und auch die beiden anderen Bände warten noch darauf gelesen zu werden. Aber die müssen in der nächsten Zeit erst einmal warten, denn…

Zwei liebe Mädels möchten demnächst zwei Bücher lesen, die auch bei mir schon eine Weile subben und was bietet sich da mehr an als eine gemeinsame Leserunde im Büchertreff. Daher werden demnächst

 

in Leserunden gelesen.
So befreie ich mindestens ein paar SuB-Leichen aus meinem Bestand.

Loading Likes...

Jonathan Stroud – Bartimäus. Das Amulett von Samarkand


Klappentext:
Das Dämonen überaus heimtückische Wesen sind, ist dem Zauberlehrling Nathanael durchaus bewusst, als er den 5000 Jahre alten Dschinn Bartimäus beschwört. Aber Nathanael braucht einen mächtigen Gehilfen an seiner Seite. Denn er verfolgt einen äußerst gefährlichen Plan: Mit Bartimäus’ Hilfe will er das berühmte Amulett von Samarkand stehlen, dass sich im Besitz des berüchtigten Zauberers Simon Lovelace befindet. Dieses Vorhaben bringt die beiden bald in tödliche Gefahr…

Erste Meinung:
Bartimäus, überall angepriesen und sehr gelobt, beides genug Grund für mich es mir im Rahmen des Wichteln zu wünschen. Mein Wichtelpartner hat es mir dann auch geschenkt und seit dem subte es dann doch vor sich hin. Wieso kann ich heute nicht mehr sagen. Plötzlich mangelndes Interesse oder Scheu vor einem hochgelobten Buch? Keine Ahnung. Als ich dann aber am Wochenende meine Regale durch sah, sprang es mir direkt ins Auge.
Und nach den ersten gut 250 Seiten kann ich nur das bisherige Lob bestätigen. Mit Bartimäus hat Stroud eine sehr schöne und vor allem witzige Figur erschaffen. Die Fußnoten sind einfach göttlich und die Kapitel mit Bartimäus als Erzähler gefallen mir am besten. Hingegen werde ich mit der zweiten Hauptfigur des Buches nicht ganz warm: Nathanael. Einerseits hat er etwas hilfloses und trauriges, wenn man bedenkt wie sein Meister ihn behandelt und andererseits ist er frech und sehr wagemutig für sein Alter. Er will es allen beweisen und ich denke vor allem seinem Meister Underwood.
Ich bin schon gespannt, was sich noch alles ereignen wird im zweiten und drittem Teil des Buches.

Erster Satz: “Die Temperatur im Zimmer sank rasch.”

Loading Likes...