Bücher…

Heute war mal wieder der Bücherflohmarkt unserer Kirche. Ich sollte es ja auch eigentlich wissen, dass ich da meistens etwas finde und ihn daher bei meinem RuB-Stand tunlichst vermeiden. Aber dies geht bei mir einfach irgendwie nicht, er zieht mich magisch an und heraus kommt dann so etwas dabei: 12 Bücher für 13 € und die sehen noch alle gut aus. :-)

Dann stelle ich euch nun mal meine neuen Schätzchen vor:

John Grisham – Der Coach
Susanne Mischke – Die Eisheilige
Magdalen Nabb – Das Ungeheuer von Florenz
Magdalen Nabb – Tod einer Queen
James Patterson – Sams Briefe an Jennifer
Shelley Freydont – Tödliches Sudoku
Fred Vargas – Im Schatten des Palazzo Farnese
Sandra Brown – Verliebt in einen Fremden
Maarten t’Hart – Ein Schwarm Regenbrachvögel
Joey Goebel – Vincent
Lucy Maud Montgomery – Anne in Ingleside

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 84

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara!

1.   Bis jetzt lief der Tag ganz gut.

2.   Ich denke zu viel über die ganze Sache.

3.   Kleine Dinge können einen auch erfreuen.

4.   Eine gute heiße Tasse Kakao, ich glaube das ist eine gute Idee.

5.  St. Martin  ist in der kommenden Woche.

6.   Schon länger möchte ich neue Regale.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf entspannen, morgen habe ich bisher nichts geplant und Sonntag möchte ich nur den Tag genießen!

Loading Likes...

Challenge-Update

Nach dem jetzt 10 Monate bei den Challenges vorbei sind, gibt es mal wieder ein Update.

Seitenzahl-Challenge:

Diese Challenge habe ich erfolgreich absolviert. Meine angestrebten 35.000 Seiten für das Jahr habe ich geschafft und stehe sogar aktuell bei etwas mehr als 40.000 gelesenen Seiten.

SuB-Abbau Weltreise-Challenge von Natira
Drei Stationen habe ich bereits beendet. Im September habe ich meine Reise nach China unternommen mit Amelie Nothombs Liebessabotage. Die Rezensionen werde ich nun endlich am Wochenende in Angriff nehmen.

All you can need is … Fantasy! Challenge von Soleil
Mittlerweile habe ich vier Bücher für die Challenge gelesen. Im Oktober wurde J.R.R. Tolkiens “Herr der Ringe – Die Gefährten” gelesen. Die Rezension für die Station Epische Fantasy erfolgt am Wochenende.

Der Geschichte auf der Spur
Für mich eine schwierige Challenge, da ich mir vorgenommen hatte chronologisch vorzugehen und chronologisch heißt in diesem Fall mit der Steinzeit: Ayla und das Tal der Pferde. Und hier liegt mein Problem, ich komme mit dem Buch nicht weiter, aber ich will es auch nicht abbrechen. Daher habe ich mir jetzt vorgenommen pro Tag ein Kapitel von dem Wälzer zu lesen.
Und da ich Lust auf etwas historisches habe werde ich nebenbei die zweite Station in Angriff nehmen und zwar Antike und speziell für mich römische Antike. Dass dazugehörige Buch ist “Die Hure des Kaisers” von Kate Quinn.

Loading Likes...

Anne Holt – Das einzige Kind


Klappentext:
Weil seine Mutter mit ihm nicht mehr zurechtkommt, ist der verhaltensgestörte Olav im Kinderheim. Doch der Zwölfjährige kann sich nicht in die Gemeinschaft einfügen und reagiert mit Aggressionen. Als die Heimleiterin tot aufgefunden wird, ist Olav verschwunden, und ein furchtbarer Verdacht drängt sich auf…

Inhalt:
Olav, der mit seiner Mutter in einer engen Sozialwohnung wohnt muss in ein Kinderheim. Denn seine Mutter kommt mit ihm nicht mehr zurecht. In dem Kinderheim “Frühlingssonne” wird er mit sieben weiteren schwer erziehbaren Kindern leben, aber fühlt sich da nicht wohl. Vor allem Agnes, die Heimleiterin, ist sehr streng mit ihm. So darf er nicht essen,was er will und wann er es will. So ist es nicht verwunderlich, dass er mit ihr öfters aneinander gerät. Aber nicht nur mit ihr, denn er kommt auch nicht mit den anderen Kindern zu Recht, denn diese haben Angst vor seiner aufbrausenden Art. Eines Tages wird Agnes, dann Tod an ihrem Schreibtisch aufgefunden und Olav ist einer der Tatverdächtigen. Aber haben nicht noch andere ein Motiv Agnes zu ermorden? Was ist mit den anderen Heimangestellten und mit ihrem Ehemann? Hanne Wilhelmsen und Billy T. machen sich auf die Suche nach dem Täter…

Meinung:
Der dritte Teil der Hanne-Wilhelmsen Reihe beschäftigt sich mit der Vernachlässigung von Kindern und den unterschiedlichen Scheiterungen im Leben. Das Buch ist sehr schön zu lesen und man kann gut die einzelnen Spuren von Billy T und Hanne Wilhelmsen verfolgen. Lediglich das Ende hat mich überrascht.

Buchinfo:
Anne Holt: Das einzige Kind (Demonens dod)
Taschenbuch 304 Seiten
Piper 2010
ISBN-13:978-3492230797

Bewertung:

Loading Likes...

Karin Slaughter – Schattenblume

Klappentext:
Ein Geiseldrama hält ganz Heartsdale in Atem. Bei dem Überfall auf die Polizeitstation wurde ein Polizist erschossen und Chief Jeffrey Tolliver schwer verwundet. Zudem befindet sich eine Schulklasse im Gebäude. Kinderärztin und Gerichtsmedizinerin Sara Linton setzt alles daran, die Kinder zu beruhigen und ihrem geliebten Jeffrey das Leben zu retten. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Inhalt:
Es ist Sommer in Heartsdale/Georgia. Sara Linton, die Kinderärztin und Gerichtsmedizinerin von Grant County, versucht eine Annäherung an ihren Ex-Mann Chief Jeffrey Tolliver. Denn in letzter Zeit lief es nicht mehr so gut miteinander. Als sie ins Polizeigebäude geht um ihm gerichtsmedizinische Unterlagen zu bringen, wird der Versuch eines Gesprächs jäh gestört. Denn zwei Männer am Empfang wollen den Chief sprechen. Sara kommen die beiden Männer merkwürdig vor und sie versucht Jeffrey zu warnen. In dem Moment, wo sie seinen Namen ruft, geht die Eingangstür auf und ein Polizist kommt herein. Die beiden Männer glauben, dass es Jeffrey ist und erschießen ihn. Danach eröffnen sie das Feuer und auch Jeffrey, der noch im Bürobereich ist wird angeschossen. Die beiden Männer nehmen daraufhin Sara und Brad, der einer Schulklasse gerade, dass Revier zeigen wollte sowie noch andere Polizisten als Geiseln. Lediglich Frank, ein weiterer Polizist, kann sich aus dem Gebäude retten.
Lena, die nach einer längeren Auszeit, an diesem Tag ihren ersten Arbeitstag wieder auf dem Revier hat, ist erschüttert als sie bei der Einsatzbesprechung mit den anwesenden Kollegen vom FBI durch Frank erfährt, dass Jeffrey tot sein könnte. Dies und die Geiselnahme lassen Lena keine Ruhe, sie will unbedingt rein und die Sache klären.

Meinung:
Karin Slaughter arbeitet in diesem Roman mit Rückblenden auf Jeffrey Tollivers und Sara Lintons Leben. Dadurch bekommt die Handlung der Geiselnahme einen Hintergrund und man gewinnt einen Einblick auf den Beginn der Beziehung von Sara und Jeffrey.
Beide Geschichten sind gekonnt miteinander verwoben und es macht richtig Freude dazwischen hin und her zu hüpfen. Denn peu a peu löst sich dadurch der gesamte Fall auf.
Wie auch in den vorherigen Heartsdale-Romanen sind die Charaktere sehr schön dargestellt, in diesem Band bemerkt man auch die Selbstzweifel die Lena hat und ihre Angst vor dem ersten Arbeitstag, ein wesentlicher Charakterzug von ihr bleibt auch in diesem Band erhalten, sie ist weiterhin einfach unberechenbar.
Ein klasse Buch.

Buchinfo:
Karin Slaughter: Schattenblume (Undelible)
Taschenbuch 480 Seiten
Rororo 2007
ISBN-13: 978-3499240737

Bewertung:

Loading Likes...