Neue Autoreninterviews im Büchertreff

Gestern Abend war es so weit. Im Büchertreff-Forum gibt es zwei neue Interviews mit deutschen Autoren. Dieses Mal werden Dr. Ruben Wickhäuser, der Mitbegründer des Autorenkreises Historischer Roman Quo Vadis, mit seinem historischen Roman “Die Seele des Wolfes” sowie Vincent Kliesch, Stand-Up-Comedian mit seinem Thriller “Die Reinheit des Todes” vorgestellt.

Hier nun die Links zu den Interviews und den Buchrenzenisonen:

Dr. Ruben Wickhäuser “Die Seele des Wolfes”

Vincent Kliesch “Die Reinheit des Todes”

Alle bisherigen Autoreninterviews findet ihr hier.

Loading Likes...

Bücher, Bücher und noch mehr Bücher

Man habe ich in den letzten Tagen zugeschlagen beim Einkaufen von Bücher. :-) Ich konnte es mir irgendwie auch nicht verkneifen bei so vielen Antiquariaten, Mängelexemplaren und Buchläden. Einmal im Jahr muss dies sein. Ach, was freue ich mich über die Bücher und vor allen Dingen alles Bücher von der Wunschliste. So ist mindestens die etwas kleiner geworden und der RuB dafür in neue Höhen geklettert. Aber was solls. :-D Dafür habe ich nun wieder ein paar Schwedenkrimis, Kinder-Jugendbücher, Erzählungen und Krimis/Thriller im allgemeinen mehr. Ich will Euch meine neuen Errungenschaften ja auch nicht vor enthalten. Dementsprechend gibt es hier nun die Liste mit den neuen RuB-Büchern.

  1. Susan Vreeland – Sonntage im Licht (Hardcover-Mängelexemplar)
  2. Tess Gerritsen – Kalte Herzen (Antiquariat)
  3. Helene Tursten – Der zweite Mord (Antiquariat)
  4. Ann Brashares – Eine für vier – Der zweite Sommer (Antiquariat)
  5. Isabella Bossi Fedrigotti – Ferien mit Budischowsky (Mängelexemplar)
  6. Krystyna Kuhn – Das Tal Season 1 – Das Spiel
  7. Martin Walker – Bruno. Chef de Police
  8. Milena Agus – Die Flügel meines Vaters (Hardcover-Mängelexemplar)
  9. Marc Levy – Kinder der Hoffnung (Hardcover-Mängelexemplar)
  10. Viveca Sten – Tödlicher Mittsommer
  11. Camilla Läckberg – Die Eisprinzessin schläft
  12. Brendan Halpin – All about Dad (Mängelexemplar)
  13. John Le Carré – Marionetten (Mängelexemplar)
  14. Annette Pehnt – Mobbing (Mängelexemplar)
  15. Ann Brashares – Eine für vier – Alle guten Dinge sind drei (Antiquariat)
  16. Polly Shulman – Die geheime Sammlung
  17. Filippa Bluhm – Heiraten für Turnschuhträgerinnen
  18. Janet Evanovich – Einmal ist keinmal
  19. Ann Brashares  – Eine für vier – Vier gewinnt
Loading Likes...

Top-5 – die zwölfte

Es ist Samstag und es ist mal wieder so weit: Die Top-5 sind da! Bereits zum Zwölften Mal und ich bin selbst darüber erstaunt, dass ich so lange dabei bleibe. Aber es macht auch einfach Spaß! Wie auch sonst gibt es Neues und alt bekanntes in meiner Liste. Mein Frühlingslied ist nach wie vor dabei und ich bin schon gespannt, wann es ein Lied geben wird, dass es vom Sockel stößt. :-)

  1. Owl City – Fireflies
  2. Silly – Ich sag nicht ja
  3. Aura Dione – Song for Sophie
  4. Enya – Only If
  5. Lena – Satellite
Loading Likes...

Ian McEwan – Am Strand


Klappentext:
Das Schlimmste am Heiraten ist die Hochzeitsnacht. Zumindest für Edward und Florence, 1962 im prüden England. Begierde und Befangenheit, Anziehung und Angst sind miteinander im Widerstreit in der Hochzeitssuite mit Blick aufs Meer. Die Nacht verändert das Schicksal der Liebenden für immer.

Inhalt:
Es ist 1962: Florence und Edward, beide Anfang zwanzig haben geheiratet und sitzen nun in ihrer Hochzeitssuite mit Blick aufs Meer. Sowohl Florence als auch Edward sitzen verkrampft beim Essen und harren der Dinge, die sie erwarten in der Hochzeitnacht. In Gedanken schauen beide auf ihr noch junges Leben zurück und der Leser erfährt dabei von ihren Familien und ihrem Kennenlernen. Die Lebensumstände von Florence und Edward sind sehr unterschiedlich. Florence, eine ausgebildete Violonistin, stammt aus einem begüterten Elternhaus aus Oxfordshire. Zu ihren Eltern hat sie ein schwieriges und angespanntes Verhältnis. Edward hingegen stammt aus einer armen Lehrerfamilie, aber durch Ehrgeiz und Fleiß schafft er es in London Geschichte zu studieren. Auf einer Studentendemonstration lernen sich die beiden kennen. Bis zu ihrer Hochzeit findet zwischen den beiden Verliebten nur Küssen und flüchtige Berührungen statt. In der Hochzeitsnacht versucht dann Florence, die sich vor körperlicher sexueller Nähe ekelt, diese zu Überwinden. Edward, der sich nichts sehnlicher wünscht als mit Florence zu schlafen, kann sich nur noch schwer zurückhalten und so nimmt das Desaster seinen Lauf…

Meinung:
Der Erzählstil ist sehr fein und man hat das Gefühl stiller Beobachter bei dem Schlamassel zu sein, der in der Hochzeitsnacht entsteht. Die Beschreibung der beiden Protagonisten Florence und Edward finde ich sehr gut gelungen. Man spürt sowohl die unterschwellige Angst bei Florence vor der Hochzeitsnacht, als auch das Verlangen von Edward endlich die Ehe zu vollziehen. Zwischen den Zeilen, meinte ich herauszulesen, weshalb Florence, eine solche Panik vor der Hochzeitsnacht hat: ein Missbrauch.
Am Strand war mein erster McEwan und sicherlich nicht mein letzter.

Buchinfo:
Ian McEwan: Am Strand On Chesil Beach
Taschenbuch 208 Seiten
Diogenes 2008
ISBN-13: 978-3257237887

Bewertung:

Loading Likes...

Diana Norman – An den Ufern der Dunkelheit


Klappentext:
Für Martin Miller beginnt alles an einem turbulenten Sommertag des Jahres 1706, als er aus dem Krieg gegen Frankreich zurückkehrt und erfährt, daß seine Tante Effie ermordet worden ist. Er wird Erbe ihrer Pension und ihres Dienstmädchens Bratchet.
Für Daniel Defoe, politischer Lohnschreiber und gescheiterter Kaufmann, fing alles schon ein wenig früher an, als ihn ein Schotte anheuern wollte, eine junge Verwandte, Anne Bard, für ihn zu finden. Mit der gleichen Bitte tritt überraschenderweise auch ein englischer Minister an Defoe heran, weil Anne Bard vielleicht der Schlüssel zum Problem ist, das England an den Rand des Bürgerkriegs zu treiben droht: Die alte Königin Anne ist kinderlos, und ihr Nachfolger wird entweder ein protestantischer Hannoveraner oder ein katholischer Jakobiner. Was aber, wenn es einen Ausweg gäbe, eine echte Stuart? Defoe heuert zwei Spione an, die ihm helfen sollen, Licht in die Angelegenheit zu bringen: Miller und Bratchet. Ihre Suche führt sie nach Flandern, zum Hof von Versailles und schließlich in die Welt der Piraten in der Südsee. Doch die Antwort auf alle Fragen ist im heimatlichen England zu finden – gefährlich nahe bei der Königin.

Inhalt:
Zum Inhalt kann ich nicht viel mehr sagen, als der Klappentext schon her gibt, denn jedes weitere Wort würde zu viel verraten. Obwohl die Suche nach den Abenteuerinnen Mary Read und Anne Bonny von den drei Hauptprotagonisten aus den unterschiedlichesten Gründen unternommen werden, und sie am Anfang nicht sicher sind, was sie voneinander halten sollen, machen sie sich gemeinsam auf dem Weg. So kommen Martin Millet, Dienstmädchen Fratz und der Highlander Livingstone von Kylsith nach Frankreich, werden zu Piraten in der Karibik und landen sogar in Jamaika.

Meinung:
Ein wunderbarer historischer Roman, der einen sowohl einen Einblick in die Stuart-Dynastie als auch in die Sklaverei gibt. Diana Norman verbindet die historische Geschichte um den Schriftsteller Daniel Defoe mit der Suche nach zwei Abenteuerinnen. Dadurch gewinnt der historische Roman an Spannung und hat auch Krimi-Züge. Es war mein erstes Buch von Diana Norman und es macht Lust auf mehr.

Buchinfo:
Diana Norman: An den Ufern der Dunkelheit
Taschenbuch 600 Seiten
Fischer 1999
ISBN-13: 978-3596144129

Bewertung:

Loading Likes...

Neu auf dem RuB…

So ein Stadtbummel kann schon mal dazu führen, dass neue Bücher auf den RuB landen und besonders schwierig ist es dann auch noch zu widerstehen, wenn die Bücher  so günstig sind, dass man einfach nicht an ihnen vorbei gehen kann und dann rufen sie auch noch nach einem: “Nimm mich mit, nimm mich mit!” So sind dann gestern vier Bücher von Weltbild mitgekommen, denn Weltbild bot vier Bücher für 10 Euro an. Okay es sind Mängelexemplare, aber den einzigen Mangel, den ich festgestellt habe, ist der Stempel.  Dann habe ich auch noch zwei Bücher geschenkt bekommen und somit kamen an einem Wochenende 6 neue Bücher auf den RuB. Ach was solls, das Jahr ist noch lang und zur Zeit stört mich meine gut bestückte Bibliothek überhaupt nicht. :-)

Das sind nun die Weltbild-Bücher für 10 Euro:

Und hier die geschenkten Bücher:

Loading Likes...

Bücherliste-Datei auf Sallybooks.de

Als ich kürzlich auf Sally’s Blog war, habe ich etwas wunderbares entdeckt: Sie hat eine Bücherliste entwickelt, in der man seine Bücher eintragen kann mit Autorennamen, Titel, Lesestatus, ISBN-Nr., Seitenzahl, Kaufpreis, Bewertung und einer dazugehörigen Statistik. Einfach toll! Ich habe sie mir nun runtergeladen und bin sehr zufrieden mit ihr. Wie sollte es auch anders sein, ich fand ja schon ihre Lesestatistik genial. Wer Interesse hat geht bitte bei Sally auf den Blog. Zu finden ist die Bücherliste unterm Download-Bereich.

Mein Dank geht an Sally für eine weitere schöne Datei.

Loading Likes...

Top-5 die elfte

Es ist Samstag, einen Tag später als sonst kommen nun die Top-5 für diese Woche. In dieser Woche haben ein paar Musik-Klassiker den Weg in die Liste gefunden, aber auch mein Frühlingslied 2010 ist weiterhin vertreten. Dazu gibt es dann noch einen meiner Lieblingslieder der vergangenen Jahre, lasst Euch einfach überraschen. Und hier ist sie nun meine elfte Top-5. :-)

  1. Owl City – Fireflies
  2. Mando Diao – Dance with Somebody
  3. Alannah Myles – Black Velvet
  4. Suzanne Vega – Luka
  5. Ich & Ich – Universum
Loading Likes...

Drei am Donnerstag No.19

Klickt auf das Bild und ihr kommt zur Kirstin.

1 . Welchen Duft findest du am anderen Geschlecht unwiderstehlich?
Danke an Nicole für diese Frage ♥

Schweißgeruch geht gar nicht, das schon mal vorweg. Frisch geduscht finde ich gut und dann auch so manchen Männerduft. Toll fand ich Cool Water von Davidoff.

2. Welches ist derzeit dein Lieblingslied (und weshalb)?
Danke an Beate für diese Frage ♥

:-) Wer meine Top-5, die letzten Wochen verfolgt hat, kann es sich sicher schon denken. Es ist immer noch Fireflies von Owl City. Das Lied summt mir schon den ganzen Frühling im Ohr. Die Leichtigkeit des Liedes finde ich so schön und ich bekomme immer gute Laune, wenn ich das Lied höre. Das gelingt sonst nur bei “Dance with somebody” von Mando Diao.

3. Findest du dich manchmal selbst peinlich? Wenn ja, wann und warum?

Ja. Hat das nicht jeder Mal? Peinlich finde ich es, wenn man mich beim mitsingen von Songs ertappt, denn ich kann wirklich nicht singen oder wenn ich mich über Sachen aufrege, die eigentlich völlig unwichtig sind und ich dann von hundertste in tausendste kommen. :-(

Loading Likes...

Leena Lehtolainen – Auf die feine Art

Klappentext:
Eine junge Frau wird ermordet, ihr Freund ist tatverdächtigt. Die Familie des Opfers bittet Maria, ihn als Anwältin zu vertreten. Im Lauf der Ermittlungen wird Maria selbst zum Opfer von Drohungen und Sabotageakten. Bald merkt sie, dass die vornehme Familie mit aller Macht verhindern will, dass sie den wahren Täter findet. Doch Beweise für ihren Verdacht hat sie nicht…

Inhalt:
Maria Kallio hat ihren Jura-Abschluss gemacht und arbeitet nun als Anwältin in einer kleinen Kanzlei in Espoo. Auf einer Familienfeier ihres Lebensgefährten Antti bittet die Arzthelferin Armi Maria um ein Gespräch am nächsten Tag. Als Maria sie am kommenden Tag
sprechen will, findet sie sie tot im Garten. Als Tatverdächtiger wird Armis Freund Kimmo verhaftet, der kurz vorher das Grundstück verlassen hat. Maria Kallio wird von Kimmos Familie als Anwältin engagiert. Aber die Familie macht ihr die Arbeit nicht gerade leicht,
sie verschweigen ihr etwas entscheidendes. Was hat Armi gewusst?

Meinung:
Maria Kallios zweiter Fall ist sehr spannend geschrieben. Auch dieses Mal bekommt man wieder einen Einblick in Marias Privatleben und die Protagonistin Maria Kallio bekommt mehr Kontur. Leena Lehtolainen gelingt es auch in dieses Mal die Spannung bis zum Schluss aufrecht zuerhalten und man kommt erst ganz zum Schluss auf den Täter. Ich bin zu einem richtigen Fan der Autorin und ihrer Figur Maria Kallio geworden und freue mich auf weitere Bände.

Buchinfo:
Leena Lehtolainen: Auf die feine Art
Taschenbuch 256 Seiten
Rowohlt 2003
ISBN-13: 978-3499230899

Bewertung:

Loading Likes...

Rezensionsexemplar vom Pan-Verlag

Und noch ein Buch kam heute, wiederum ein Rezensionsexemplar. Mein Dank geht an den Pan-Verlag.

Klappentext:
Helen ist tot. Und doch ist ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer “Bewahrer”, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und … er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt …

Silberlicht ist Laura Whitcomb erster Roman. Er wurde mit vier Literaturpreisen ausgezeichnet. Laut Verlag sind die Filmrechte für Silberlicht bereits verkauft.

Ich möchte mich nochmals bedanken bei

Loading Likes...

Rezensionsexemplar von Droemer Knaur

Heute kam mein Rezensionsexemplar von Droemer Knaur an. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Klappentext:
“Die Dinge sind, wie sie sind.” Wenn uns zum Leben irgendwann nur noch diese Antwort einfällt – sind wir dann erwachsen? Lou ist dreizehn, hochbegabt und eine Einzelgängerin. Am liebsten beobachtet sie die anderen, macht eigenwillige Experimente und stellt gewagte Theorien auf, um die Welt zu verstehen. Bis sie eines Tages auf die achtzehnjährige No trifft, die mitten im Paris auf der Straße lebt. No mit ihren dreckigen Klamotten und ihrem müden Gesicht, No, deren Einsamkeit die Welt in Frage stellt. Und so stürzt sich Lou in ihr neues Projekt: Sie will No retten – und sich und der Welt beweisen, dass sich alles ändern lässt…

Es ist das erste Buch von Delphine de Vigan, das in Deutschland erschienen ist. Mittlerweile gibt es noch ein weiteres “Ich hatte vergessen, dass ich verwundbar bin”.

Ich möchte mich nochmals bedanken bei

Loading Likes...