Rezensionsexemplar von Egmont-Lyx

Heute morgen war es in der Post. Ein weiteres Rezensionsexemplar. Dieses Mal von Egmont-Lyx. Bekommen habe ich den ersten Teil der “Mermaid-Serie” von Mary Janice Davidson.

Klappentext:
Meerjungfrau Dr. Fredrika Bimm hat Angst vor dem offenen Meer. Doch auch wenn sie am liebsten in einem Aquarium schwimmt, findet sie es empörend, dass jemand den Hafen ihrer Heimatstadt mit Abwässern vergiftet. Bei der Suche nach dem Schuldigen wird Fred von zwei attraktiven Männern unterstützt: dem Meeresbiologen Thomas und dem ungezähmten Prinzen des Unterwasservolkes, Artur. Schnell schlagen die Wogen der Gefühle hoch, denn beide Männer wollen Freds Herz erobern…

Ich möchte mich ganz herzlich beim Egmont-Lyx Verlag für das Rezenzionsexemplar bedanken.

Loading Likes...

RuB-Zuwachs…

Wenn man einen Gutschein hat, der nur eine bestimmte Zeit gültig ist, dann muss man ihn ja auch einlösen. Nichts weiteres habe  ich gemacht und so kamen zwei weitere Bücher auf meinen RuB. Eine CD wurde auch noch mitbestellt, aber die ist immer noch unterwegs. Mal sehen, wann die hier eintrifft. Aber nun mal zu den beiden Neuzugängen im RuB. Zweimal etwas lustiges. Aber sieht selbst.

Klappentext:
Die kontrollsüchtige Sophie verliert genau das, was ihr am wichtigsten ist: den Überblick. Denn Spencer, der PR-Berater ihrer New Yorker Sportagentur, ist plötzlich untergetaucht. Damit ihre Klienten nicht verrückt spielen, muss Sophie ihn um jeden Preis in die Agentur zurückbringen. Als sich der sexy Footballstar Riley Nash in ihre Probleme einmischt, scheint das Chaos perfekt: Auch er ist auf der Suche nach Spencer, doch aus völlig anderen Gründen als Sophie – und er bringt ihr Gefühlsleben ziemlich durcheinander.

Der dritte Teil der Hot-Zone-Reihe ist nun auch in meinen RuB gewandert. Die ersten beiden Teile um Annabelle und Micki haben mir schon sehr gut gefallen, da geh ich nun einfach mal davon aus, dass ich auch hier nicht enttäuscht werde.

Klappentext:
Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein finnisches Dorf – und keiner mag sie.
Der Brückenbaumeister Akseli Jaatinen soll in der finnischen Provinz eine Brücke bauen. Jaatinen ist auf den ersten Blick kein Sympathieträger – auf jeden Fall nicht bei der Dorfprominenz. Die hält ihn einmal für einen ausgemachten Faulpelz, ein anderes Mal für einen grässlichen Sklaventreiber. Badet Jaatinen nackt im Fluss, wird er wegen unsittlichen Verhaltens vom Dorfprobst gerügt. Badet er nicht, ist das noch viel schlimmer. Er kann es keinem Recht machen. Doch Jaatinen weiß sich zu wehren. Durch einen raffinierten Trick lässt er sich zum Gemeindevorsitzenden wählen und hat das Dorf bald fest in seiner Hand…

Ein Paasilinna muss bei mir immer im Regal stehen. Geht einfach nicht anders, wenn mir nämlich mal wieder nach finnischen Humor ist, muss ein Paasilinna gelesen werden.

Loading Likes...

Rezensionsexemplare vom Arena-Verlag

Gestern kam ein Paket mit Rezensionsexemplaren vom Arena-Verlag an. Ich hatte vergangene Woche dort angefragt und gestern waren die dann schon da. Dann stelle ich mal die schönen neuen Bücher, fünf an der Zahl hier vor.

Klappentext:
Vom ersten Moment an spürte ich, dass der Ozean voller Geheimnisse war, die sich in seinen dunklen Tiefen verbargen. Der Pazifik sprach zu mir. Wer bist du, schien er zu fragen. “Smilla”, flüsterte ich und hatte auf einmal den salzigen Geschmack von Tränen im Mund.
Ein einsamer Strand am Pazifik, ein Ozean ohne Grenzen, ein Ort voller Magie. Das ist La Push für die Austauschschülerin Smilla, die gemeinsam mit ihren Freunden im Indianerreservat ihr Camp aufschlägt. Doch warum begegnet Conrad, einer der Einheimischen, der Surferclique so feindselig? Was verbergen Alec und Josh, die schon im Jahr zuvor an diesem Strand gezeltet haben? Durch eine schicksalhafte Begegnung lernt Smilla den schwer durchschaubaren Conrad von einer ganz anderen Seite kennen und verliebt sich in ihn. Als das offensichtlich wird, kippt die Stimmung in der Clique schlagartig und Smilla muss erfahren, was letzten Sommer an diesem Strand geschehen ist.

Klappentext:
Idyllisch liegt das Internat Ravenhorst in einem Seitental. Doch als sich eine der Schülerinnen vom Glockenturm stürzt, wandelt sich die Idylle in einen Albtraum. Warum ist Kira in den Tod gesprungen? Jule, eine der Neuen im Internat, macht sich auf die Suche. Doch sie stößt bei ihren Mitschülern auf eine Mauer des Schweigens. Und dann scheinen sich die Ereignisse auf gespenstische Art und Weise zu wiederholen.

Klappentext:
Bei einem mitternächtlichen Badeausflug kippt die ausgelassene Stimmung, als plötzlich eine aus der Clique fehlt: Katrin ist auf den See hinausgeschwommen und nicht zurückgekehrt. Ein Badeunfall? Franziska, Katrins beste Freundin, kann das nicht glauben. Doch auf der Suche nach der Wahrheit, gerät sie in Gefahr und muss bald feststellen, dass sie niemanden trauen kann – nicht einmal sich selbst…

Klappentext:
Im Wald hat man die Leiche eines Mädchens gefunden. Das ganze Dorf spricht von nichts anderem. Elena würde am liebsten davonrennen. Wieder kommt alles hoch, was sie krampfhaft zu vergessen versucht: der Tod ihrer Schwester Laura vor einem Jahr – ganz in der Nähe des Ortes, an dem man das tote Mädchen gefunden hat. Gibt es da einen Zusammenhang? Und war Lauras Tod wirklich ein Unfall?

Klappentext:
Eine uralte Proohezeiung. Ein dunkles Geheimnis. Und eine Liebe, die alle Schranken überwinden muss.
Das Wasser des Flusses Shanu droht zu versiegen und der Kaiserstadt den Tod zu bringen. Sayuri und Marje sind gezwungen, in die Wüste zu fliehen. Als sie dem Neffen des verhassten Herrschers begegnen, nimmt ihr Leben eine unvorhergesehene Wendung. Denn Kiyoshi ist auf der Suche nach der Auserwählten, in deren alleiniger Macht es liegt, das tödliche Schicksal aller Stadtbewohner abzuwenden.

Ich möchte mich noch ganz herzlich beim Arena-Verlag für die Rezensionsexemplare bedanken.

Loading Likes...