[Buchbesprechung] #femtember Daphne du Maurier – Rebecca

Hallo ihr Lieben,

schon lange habe ich keine Buchbesprechung mehr geschrieben, aber in meinem Vorhaben für den von Nico vom Buchwinkel initiierten #femtember musste es einfach sein. Am vergangenen Donnerstag habe ich euch Klassiker der Weltliteratur vorgestellt, die von Frauen geschrieben wurde.
Vorstellen möchte ich euch heute ein Buch, dass mich einerseits gefordert und auf der anderen Seite überrascht und mitgenommen hat.

„[Buchbesprechung] #femtember Daphne du Maurier – Rebecca“ weiterlesen

Loading Likes...

[Klönstunde] #Femtember – Literaturklassiker von Frauen

Hallo ihr Lieben,

es ist #femtember und wie ich bereits im Einleitungspost vom 1. September angekündigt habe, möchte ich euch drei Literaturklassiker von Frauen vorstellen. Alle drei Autorinnen haben etwas gemeinsam, sie veröffentlichten ihr Werk unter einem Pseudonym.  Zwei unter einem männlichen und eine unter “by a Lady”. Zu der damaligen Zeit ließen sich Werke von Männern besser verkaufen und Literatur war damals eindeutig noch männlich besetzt.
Das dann gerade ein Werk einer Autorin des viktorianischen Zeitalters einmal in den 2000er Jahren zum bedeutendsten Werk der brititschen Literatur gewählt werden würde, konnte damals keiner ahnen.

Nun aber zu den Büchern und den Autorinnen hinter dem Werk

„[Klönstunde] #Femtember – Literaturklassiker von Frauen“ weiterlesen

Loading Likes...

[Buchbesprechung] #femtember Elizabeth H. Winthrop – Mercy Seat

Hallo ihr Lieben,

schon lange habe ich keine Buchbesprechung mehr geschrieben, aber in meinem Vorhaben für den von Nico vom Buchwinkel initiierten #femtember musste es einfach sein. Am vergangenen Donnerstag habe ich euch deutschsprachige Kriminalliteratur vorgestellt und eigentlich war auch ein deutscher Krimi geplant gewesen.
Aber dann hat mich ein Buch in der letzten Zeit, selbst nach mehr als einer Woche nach der Beendigung, nicht mehr losgelassen. Von diesem Buch und von meinen Eindrücken beim Lesen möchte ich euch nun erzählen.

„[Buchbesprechung] #femtember Elizabeth H. Winthrop – Mercy Seat“ weiterlesen

Loading Likes...

[Klönstunde] #Femtember – Kriminalliteratur von Autorinnen

Hallo ihr Lieben,

es ist #femtember und wie ich bereits im Einleitungspost vom Dienstag angekündigt habe, möchte ich euch heute sehr gute Bücher von deutschsprachigen Krimiautorinnen vorstellen. Dazu nehme ich mal schlichtweg meine drei Lieblingsautorinnen der deutschsprachigen Kriminalliteratur.

Nun aber zu den Büchern und den Autorinnen hinter dem Werk

„[Klönstunde] #Femtember – Kriminalliteratur von Autorinnen“ weiterlesen

Loading Likes...

[Klönstunde] Der #Femtember

Hallo ihr Lieben,

es ist so weit. Der feministische September beginnt. Nico aus dem Buchwinkel hat den September zu Themenmonat Feminismus erkoren. Nachdem er ihn schon einmal im letzten Jahr initiiert hat, an dem ich es eindeutig verpeilt, habe, daran teilzunehmen, bin ich dieses Mal mit dabei. In diesem Beitrag möchte ich euch vorstellen, was ich in diesem Monat vor habe.
„[Klönstunde] Der #Femtember“ weiterlesen

Loading Likes...

[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im August 2020

Hallo ihr Lieben,

es ist schon August und damit höchste Zeit für #zurückgeschaut. Grundlage ist die Idee von Janna und Kerstin von KeJasWortrausch.

Ich lese aktuell:

Im Moment wieder mehr Sachbücher. Gerade habe ich Alice Hasters “Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten” gelesen. Ein grandioses Buch und ich möchte noch viel mehr zu diesem Thema lesen.

„[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im August 2020“ weiterlesen

Loading Likes...

[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Juli 2020

Hallo ihr Lieben,

es ist schon August und damit höchste Zeit für #zurückgeschaut. Grundlage ist die Idee von Janna und Kerstin von KeJasWortrausch.

Ich lese aktuell:

Im Moment wieder mehr Sachbücher. Gerade habe ich Alice Hasters “Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten”. Ein grandioses Buch und ich möchte noch viel mehr zu diesem Thema lesen.

„[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Juli 2020“ weiterlesen

Loading Likes...

[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Juni 2020

Hallo ihr Lieben,

es ist schon August und damit höchste Zeit für #zurückgeschaut. Erst einmal das #zurückgeschaut für den Juni. Grundlage ist die Idee von Janna und Kerstin von KejasWortrausch.

Ich lese aktuell:

Cosy Crime und Krimis aus Großbritannien. Im Moment mein Lieblingsermittlerland schlechthin.  Habt ihr auch Lieblingsländer bei Büchern? Damit meine ich die Handlungsorte und nicht die Herkunft der Autoren.

„[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Juni 2020“ weiterlesen

Loading Likes...

[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Mai 2020

Hallo ihr Lieben,

es ist Anfang Juni und damit höchste Zeit für #zurückgeschaut. Grundlage ist die Idee von Janna und Kerstin von KejasWortrausch.

Ich lese aktuell:

Unheimlich viel Cosy Crime und dann auch noch ausgeliehene Bücher. Ich liebe es in der Onleihe zu stöbern und so eine kurze Geschichte von gerade mal 150 Seiten oder weniger ist schnell gelesen.

„[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Mai 2020“ weiterlesen

Loading Likes...